PENTA Sports & 1860 treten gemeinsam in der League of Legends an

PENTA Sports und der TSV München von 1860 e.V. werden zukünftig ein gemeinsames Team in der deutschen League of Legends stellen. Das gab der TSV heute bekannt. Bereits in der kommenden Saison wird die Mannschaft unter der Bezeichnung PENTA 1860 an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen.

Wettkämpfe vor Millionenpublikum im Livestream und ausverkaufte Stadien. Von einer einstigen Subkultur hat sich eSports längst zu einem digitalen Massenphänomen entwickelt. Auch der Bayerische Fußball-Verband ist im eSport eingestiegen. Mit dem Fußball-Simulations-Spiel FIFA19. Ausgerichtet wird sogar ein eSports Cup. Computer-Gamer aus ganz Bayern nehmen daran teil.

Zwischen digitalem Massenphänomen und Kampf um Anerkennung

Eine Nische in Deutschland mit viel Potential. Vor allem im dortigen Profi-Bereich. Die Zukunft von eSports sieht sich in einer Gradwanderung zwischen digitalem Massenphänomen und dem Kampf um Anerkennung. Politisch geht es den Verantwortlichen vor allem um eines: um die rechtlichen Privilegien, die der Staat Sportlern zuspricht. Im November 2018 wurde deshalb erstmals in der Geschichte des Bundestages das Thema eSport debattiert. Es gehe darum, ehrenamtliche Arbeit von Vereinen mit eSport-Angeboten anzuerkennen, den eSport als gemeinnützigen Zweck zu fördern oder die Visa-Vergabe für Sportler bei internationalen Turnieren zu vereinfachen. Aber auch um zukünftige Dopingkontrollen. Der elektronische Sport ist auf dem Vormarsch. Und der Bundestag reagierte überwiegend positiv und im Sinne des eSports.

Schalke 04 bereits erfolgreich im eSport

eSports ist in jedem Fall auf dem Vormarsch und wird in Deutschland immer beliebter. Der FC Schalke 04 hat Mannschaften für die Spiele League of Legends, FIFA und Pro Evolution Soccer. Für satte acht Millionen Euro hat sich Schalke als eines von zehn Teams in der europäischen Liga für League of Legends, die League of Legends European Championship (LEC), eingekauft. Anders als bei FIFA und Pro Evolution Soccer ist es keine Fußballsimulation, sondern Spieler kämpfen mit Magier, Ungeheuern und Ninjas gegeneinander.

Team Vitality vs. Schalke 04

TSV München von 1860 und PENTA Sports

Wie heute bekannt wurde, wird der TSV München von 1860 e.V. zukünftig mit dem e-Sports-Team PENTA kooperieren. Zahlreiche nationale Meister- und Weltmeistertitel hat PENTA bereits gewonnen. Von den Ambitionen des FC Schalke 04 ist man noch weit entfernt. Man startet auf nationaler Ebene.

Mit dem deutschlandweit ersten Leistungszentrum für eSports zeigt man sich in Berlin mit einem großen Engagement im Talent-Scouting, der Professionalisierung und der Leistungsförderung. PENTA steht für starkes Wachstum.

Werbevideo von PENTA Sports

Ziel ist die Deutsche Meisterschaft mit 1860

Man habe sich bei der Kooperation mit 1860 ganz bewusst für einen großen eSport-Titel entschieden und nicht für eine Sportsimulation. „Mit dem neuen Team wollen und werden wir die Spitze der deutschen Szene angreifen und haben ganz klar das Ziel Deutscher Meister festgelegt. Eine aufregende Zeit, der wir voller Freude mit dem TSV München von 1860 e.V. entgegenblicken“, sagt PENTA-Managing Director Andreas Schätzke.

Mehr Informationen

Die Pressemeldung des TSV

Pressemitteilung auf tsv1860.org

Werbevideo auf Facebook

Twitter PENTA 1860

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
fmod
fmod
1 Jahr her

https://pro.eslgaming.com/deutschland/lol/
Mittwoch 21:30 spielen „wir“ scheinbar zum ersten Mal.

Redaktionsleitung
1 Jahr her
Reply to  fmod

Es kommt auch noch ein Interview mit PENTA im Löwenmagazin.

fmod
fmod
1 Jahr her

https://pro.eslgaming.com/deutschland/lol/
Dort scheint man alle Infos zu finden die man haben will. Mittwoch 21:30 Uhr spielen „wir“ zum ersten Mal.

BlueBerry
1 Jahr her

Denke das ist eine tolle Sache. Sicher kein Niesche mehr, sondern im Main Stream angekommen. Aber kein „ne too“.

Weiter so. Nach Roller Derby der nächste große Schuim eV?

Dr. Klothilde Rumpelschtilz

Wenns hilft 🙂

DaBrain1860
1 Jahr her

Meine Zockerzeiten liegen schon ein wenig zurück aber ganz ehrlich warum nicht. Man muss als Verein auch mal neue Wege gehen, was wiederum auch viele junge Menschen anspricht. Es wird bestimmt in Zukunft gewaltige Ausmaße annehmen. Nachdem 1860 mehr als nur Profifußball ist, ist der e.v. definitiv auf dem richtigen Weg.
Super Löwen

Tami Tes
Redakteur
1 Jahr her

Finde ich gut. Bin gespannt, was sich daraus entwickelt.