“Sechzig ist hinter den Erwartungen geblieben, so Zwickaus Trainer Joe Enochs. Das erste Spiel im Jahr 2023 haben die Löwen verloren. Beiden Mannschaften müssen 3 Punkte holen. Enochs verspricht: “Wir haben gut gearbeitet, wir haben die Fehler, die wir gemacht haben, angesprochen. Und wenn wir eine konzentrierte Leistung bringen (…), dann sind wir in der Lage auch dort zu punkten oder zu gewinnen.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Direkt auf Youtube: FSV TV | #AUSBLICK | Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim TSV 1860 München – YouTube
(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Siggi

Man kann ja von Köllner halten, was man will, aber so eine lätscherte PK gab’s bei Sechzig schon seit langem nicht mehr. Wenn die so spielen, wie auf deren PK geredet wird, dann gehen die in Giesing sang- und klanglos unter 😉

chemieloewe

👍😁Taktik!? Joe Enochs will uns nur einschläfern u. glaubend machen, dass wir leichtes Spiel mit Zwickau haben. Dann stehen die morgen im Sechzger wie eine Betonwand hinten drin, warten ab, spekulieren auf Konterchancen u. knipsen uns dann mit schnellen Kontern ein paar Granaten ins Tor, wie einst Bayreuth. Diese Taktik erwarte ich morgen von Zwickau. Und Köllner wundert sich wieder, wie Zwikau trotz seiner Supertaktik u.-Aufstellung erfolgreich ist, obwohl er doch genau den richtigen Matchplan gehabt hätte.😜
Naja, noch ist es nicht soweit, erstmal abwarten, was morgen im Sechzger passiert u. wie unsere Löwen spielen.

Siggi

Tja, das kann natürlich auch passieren…