Borussia Dortmund zeigte auf dem Spielfeld das man zu Recht erstklassig ist. Eine wirkliche Chance hatte der TSV 1860 München spielerisch nicht. Die Stimmung war dennoch gut, vor allem auch aufgrund eines erstklassigen Supports in der Westkurve.

Ganz Giesing bebte bereits vor dem Spiel. Die Fanszene hatte sich am Hans-Mielich-Platz versammelt und marschierte dann geordnet aber vor allem lautstark durchs Viertel in Richtung Stadion. Viele Löwen schlossen sich dem Fanmarsch an und stimmten sich auf das Spiel ein. Zuvor hatte man Motto-Shirts verkauft.

Fanmarsch der Münchner Löwen / Bild: IMAGO, Ulrich Wagner

Auf in goldene Zeiten

“Auf in goldene Zeiten”, so das Motto vor Anpfiff. Wer in der Westkurve Teil der Choreo war, muss sich natürlich nach dem Spiel die schönen Szenen auf Bildern anschauen. Stehhalle, Haupttribüne und natürlich die Gästekurve kamen jedoch in den Genuss die Bilder live zu sehen. Auch pyrotechnische Mittel wurden eingesetzt um das stimmungsvolle Bild zu untermalen.

Pyro 1860 Ultras
(c) imago images
IMG_20220729_204735.jpg
(c) privat

Ob goldene Zeiten bei den Löwen tatsächlich anbrechen? Im DFB-Pokal sind die Löwen raus. Der Focus liegt nun auf der Liga. Die Löwen haben durchaus Ambitionen um den Aufstieg mitzuspielen.

Auch Auswärtsfans mit starkem Support

Auch die Fans von Borussia Dortmund unterstützten ihre Mannschaft. Die Ostkurve im Sechzger Stadion an der Grünwalder Straße war ebenfalls lautstark.

Support der Fans von Borussia Dortmund in der Ostkuve des Sechzger Stadion an der Grünwalder Straße / Photo by Sebastian Widmann/Getty Images

Wie fandet ihr die Stimmung im Stadion? Und wer es sich zuhause angeschaut hat, wie kamen die Bilder im TV rüber?


Alle Infos rund um das Spiel findet ihr in unserer Übersicht: DFB-Pokal 22/23: TSV 1860 München vs. Borussia Dortmund (loewenmagazin.de)

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei