1860-Trainer Harald Huber hat vom Oktober 2019 bis Juni 2020 den Lehrgang für die UEFA A-Lizenz absolviert. Nun hat er dafür die Urkunde für die höchste Lizenz als Torwart-Trainer bekommen. Aufgrund der aktuellen Pandemie ohne einen festlichen Abschlussabend.

Der TSV 1860 München: „Während des Kurses wurden alle Facetten des modernen Torwartspiels und -trainings thematisiert sowie Aspekte wie integratives Training, Psychologie, Athletik, Kommunikation und die Rolle eines Spezialcoaches als kompetentes Mitglied im Trainerstab aufgegriffen. Im Juni schloss die Ausbildung mit den Abschlussprüfungen – bestehend aus Facharbeit, Planung und Durchführung einer Trainingseinheit sowie mündlichem Prüfungsgespräch – ab. Der Lehrgang erfolgte in einer Kombination aus Präsenzphasen in der Sportschule Schöneck bei Karlsruhe und coronabedingt aus Online-Unterricht. Die Lehrgangsleitung hatten Marc Ziegler und Michael Fuchs.“

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)