Es wird nächstes Jahr nicht einfacher für den 1. FC Schweinfurt 05. Mit dem FC Bayern München II und der SpVgg Unterhaching ist von oben schwere Konkurrenz nach unten in die Regionalliga Bayern gekommen. Morgen besteht für Schweinfurt die letztmalige Chance noch in diesem Jahr aufzusteigen.

Ein wenig anders hatten es sich die Schnüdel schon vorgestellt. Am letzten Samstag zuhause gegen den TSV Havelse mussten sie eine Niederlage hinnehmen. 0:1 für die Niedersachsen. Schweinwurts Stürmer Florian Pieper verrät dem DFB, dass Havelse nicht ganz unverdient gewonnen habe, „umso heißer“ sei man nun auf das Rückspiel. Man habe nach mehreren englischen Wochen in Serie nun ein wenig mehr Zeit gehabt die köpfe frei zu bekommen. „Seit Dienstag konzentrieren wir uns jetzt voll auf das Rückspiel. Wir werden am Freitag anreisen, vor Ort übernachten und uns optimal vorbereiten.“ Jeder wisse um was es geht. Schweinfurt muss nicht nur gewinnen, sondern auch möglichst zwei Tore machen. „Es muss unser Ziel sein, im Gegensatz zum ersten Duell diesmal unser Spiel durchzubringen. Wenn uns das gelingt, dann haben wir auch gute Chancen. Wir müssen auf der einen Seite sehr konzentriert sein, andererseits aber auch locker bleiben, dürfen nicht verkrampfen. Gerade die vergangenen Tage mit dem Zusammenbruch von Christian Eriksen bei der EM haben doch jedem wieder gezeigt, dass Fußball auch nur ein Spiel ist. Nach der langen Pause wegen der Corona-Pandemie macht es einfach großen Spaß, wieder auf dem Platz zu stehen. Diese Freude wollen wir beim Rückspiel gegen Havelse zeigen.“

Am Samstag um 13.00 Uhr ist Anpfiff. Wer das Spiel sehen möchte, es wird im BR übertragen.

Wen würdet ihr gerne als Gegner des TSV 1860 München kommende Saison sehen? Den 1. FC Schweinfurt 05 oder den TSV Havelse?

Titelbild: (c) imago/foto2press

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Krenar
Krenar (@guest_57178)
Offline
Gast
1 Monat her

Ich würde mich sehr freuen, wenn Schweinfurt 05 aufsteigen würde. Ich drücke ganz fest die Daumen und werde mir das Spiel live im Fernsehen ansehen. Go, ihr Schnüdel!

Loewenaufsteiger
Loewenaufsteiger (@loewenaufsteiger)
Offline
Leser
1 Monat her

Auf gehts Schnüdel! Will endlich mal wieder Daniel Adlung sehen und gegen ihn spielen 😉

Whiteman
Whiteman (@guest_57152)
Offline
Gast
1 Monat her

Jacke wie Hose. Für mich. Fürs Team ist Schweinfurt besser, da nicht so weit weg.