Der TSV 1860 München musste am heutigen Sonntag im Grünwalder Stadion eine Niederlage einstecken.

Die positive Nachricht vorweg – am Tabellenplatz der Löwen ändert sich nichts. Man bleibt weiter auf dem 2. Platz in der 3. Liga. Doch gegen den Ligakonkurrenten aus dem Saarland musste der TSV 1860 heute eine Niederlage hinnehmen. Die Saarbrücker bestrafen die schlechte Chancenverwertung der Löwen in der ersten Halbzeit, gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit. Mit einem Kopfball bringt Marvin Cuni die Saarländer in Führung. Die Löwen wirken anschließend geschockt. Zwar versuchten die Sechzger den Druck nach vorne zu erhöhen, scheiterten jedoch an der guten Verteidigung der Saarbrücker. Große Chancen gab es für die Löwen dann nicht mehr. Die Löwen verlieren damit das zweite Spiel in Folge.

Weiter geht es für den TSV 1860 München bereits am Mittwoch gegen den SC Freiburg II. Um 19.00 Uhr wollen es die Breisgauer mit enormer Fanunterstützung den Löwen schwer machen. Freiburg hat gestern zwar gegen Dynamo Dresden nur unentschieden gespielt, konnte jedoch mit diesem Punkt weiter an die Löwen heran rücken. Nur noch ein Punkt fehlt auf die Sechzger. Die Zweitbesetzung der Freiburger darf allerdings nicht aufsteigen. Harte Konkurrenz im Aufstiegskampf sind der SV Wehen Wiesbaden, der mit 3:0 gegen den SV Meppen gewann und eben die Saarbrücker. Beide Mannschaften rücken auf nun 2 Punkte Abstand näher an die Löwen.

Titelbild: IMAGO / Sven Simon

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments