Der TSV 1860 München hat entschieden, am ersten Adventswochenende in einem weißen Trikot aufzulaufen. Die Löwen bedanken sich dabei bei Ärzten und Pflegepersonal. Zudem soll erneut eine Spende erfolgen. An die Stiftung Chirurgie.

Das „reine und unschuldige Weiß“ stehe für die staade Zeit, schreibt der TSV 1860 München in seiner Pressemitteilung. Die wiederrum für eine friedliche Advents- und Weihnachtszeit. Weil die Löwen vor allem in den vergangenen Monaten „viel Liebe, Zuneigung und Unterstützung erfahren haben“, richte sich die Kommunikation des TSV in der vorweihnachtlichen Zeit verstärkt auf „Dankbarkeit und gegenseitige Unterstützung“ aus.

Im aktuellen Pandemie-Level stoßen einige Krankenhäuser an ihre Grenzen und selbst zum Fest der Liebe werden sich tausende Mitarbeiter in Kliniken und der Pflege nicht bei Ihren Familien aufhalten können, sondern sich in den Dienst für andere stellen. In diesem Jahr noch mehr als sonst. Der TSV 1860 München bedankt sich bei allen Ärztinnen und Ärzten, Pflegerinnen und Pflegern und allen, die sich in den letzten Monaten zurückgenommen haben um anderen zu helfen, recht herzlich. Im Rahmen unserer Kampagne „Mein Herz für Sechzig – Sechzig für München“ heißt es daher diesmal: „SECHZIG für die STIFTUNG CHIRURGIE“. Ein Teil der kommunikativen Maßnahmen ist beispielsweise ein besonderer „Löwen-Podcast“, der die Aktion erläutert und bei der Jan Mauersberger mit Prof. Dr. Marc Martignoni, von der Stiftung Chirurgie und Dietmar Gröbl, dem Botschafter der Stiftung und Partner bei den Löwen, spricht.

Zum Heimspiel gegen Türkgücü München am ersten Adventswochenende werden die Löwen zudem im Rahmen der Kampagne „Mein Herz für Sechzig – Sechzig für die Stiftung Chirurgie“ mit einem ganz in weiß gehaltenen Trikot auflaufen. Voller Stolz tragen wir es für alle diejenigen, die in weißen Kitteln das ganze Jahr über für andere kämpfen. Mit dem blauen Aufdruck der Spielernamen, der Rückennummern und des Schriftzugs „die Bayerische“ bleibt die Advents- und Weihnachtszeit bei 1860 München ganz traditionell weiß und blau.

Die Aktion ist durchaus überraschend. Denn die Löwen dürfen laut DFB nur einmal pro Saison mit einem Sondertrikot auflaufen. Ursprünglich hatte der TSV 1860 München angekündigt, mit dem Sondertrikot, das auch an die Herz-Dauerkarten-Käufer geht, zu spielen. Ein Wiesn-Trikot war dieses Jahr entfallen.*

* es ist laut DFB ein Sondertrikot pro Saison plus am letzten Saison-Heimspiel ein weiteres Sondertrikot erlaubt.

Das aktuelle weiße Trikot gibt es im „einzigartigen Ton in Ton Nike-Design“ in einer hochwertigen Weihnachtsbox zum Preis von 89,95 Euro.

Über zu wenig Geld können sich die Löwen mittlerweile nicht mehr beklagen. Bereits vor einigen Tagen verkündete die TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA eine großzügige Spende an den Tierpark Hellabrunn. Einige Wochen zuvor war zudem seitens der TSV 1860 Merchandising GmbH eine Spende an die Tafel München gegangen. Die Hälfte dieser Spende übernimmt automatisch die Profifußball-KGaA. Nun greifen die Löwen erneut in die, im Sommer noch als klamm verschrienen Taschen…Um der Stiftung Chirurgie zu helfen.

Die komplette Pressemitteilung: https://www.tsv1860.de/de/Aktuelles_News/5405.htm

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
1 Monat her

Hab mir die Pressemitteilung unter dem Link durchgelesen, um zu verstehen wie das gemeint sein könnte. „Aus dem Erlös der Trikots werden die Löwen an die Stiftung Chirurgie spenden“, steht da. Fans sollen also ein Trikot für 89,95 Euro bei Anthony Power kaufen, der auf einen nicht näher benannten Teil seines üblichen Gewinns verzichtet, der dann an die „Stiftung Chirurgie“ geht?

Last edited 1 Monat her by Serkan
DaBrain1860
Leser
DaBrain1860 (@dabrain1860)
1 Monat her
Reply to  Serkan

Ich habe verstanden das der Erlös aus den versteigerten Trikots an die Stiftung geht. Der normale Verkauf der Trikots hat mit der Spende nichts zu tun.
Zumindest so lese ich es heraus. 🤷

Aymen1860
Leser
Aymen1860 (@aymen1860)
1 Monat her

„Die Aktion ist durchaus überraschend. Denn die Löwen dürfen laut DFB nur einmal pro Saison mit einem Sondertrikot auflaufen “
Dann rechnet man wahrscheinlich in dieser Saison nicht mehr damit, wieder vor einem halbwegs vollem Stadion zu spielen.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  ArikSteen

Danke für die Klarstellung
Hatte mich schon gewundert

#ELiL