Während Löwe Leandro Morgalla beim U18-Nationen-Turnier in Israel beim Spiel gegen Russland (1:3) in der 63. Minute eingewechselt wurde, war er bei der Partie gegen Israel in der Startelf. Und erlebte einen starken 5:0 Sieg.

Es ist eine ganz besondere Reise – die Länderspielreise der deutschen U18-Nationalmannschaft nach Israel. Zwar konnte man gegen Russland nicht gewinnen und verlor mit 1:3, aber gegen Israel dominierte die U18 des DFB. Es gelang ein deutlich besserer Start als gegen Russland. Mit giftigen Zweikämpfen überzeugte die deutsche Elf und schoß 5 Tore.


Titelbild: Leandro Morgalla (links mit der Nummer 14) beim Tor von Umut Tohumcu. (Photo by Getty Images)


“Das war ein starker Auftritt meiner Mannschaft. Wir waren vom Start weg aktiv – mit Ball, im Freilaufen und im Pressing. Mich freut vor allem, dass wir defensiv sicher agiert und zu Null gespielt haben. Die Jungs haben sich gegenseitig unterstützt und im gesamten Spiel außer einer Standardsituation und einem Abschluss aus dem Spiel heraus keine Chancen der Israelis zugelassen. Nach der Pause sind wir drangeblieben und haben verdient gewonnen”, freute sich DFB-Trainer Guido Streichsbier.

Am heutigen Freitag will man die Leistung noch einmal bestätigen. Dann geht es gegen die Vereinigten Arabischen Emirate. Auch der Gruppensieg wäre noch drinnen. Dabei müsste allerdings Russland gegen Israel verlieren.

Die aktuelle Tabelle vor dem letzten Spieltag

PlatzMannschaftSPGUVToreDiff.Pkt.
1Russland U 182200 6:3 36
2Deutschland U 18 (m)21 01 6:3 33
3Israel U 1821 01 4:6 -23
4VA Emirate U 1820 02 3:7 -40

Die heutigen Spiele

VA Emirate gegen Deutschland, 11.00 Uhr

Russlang gegen Israel, 12.00 Uhr

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Gründer des Löwenmagazins
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments