Die III. Mannschaft des TSV 1860 München ist vergangene Saison von der Kreisliga in die Kreisklasse abgestiegen. Die Saison wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen. Der TSV stand zu dem Zeitpunkt auf einem Abstiegsplatz. Nun will man wieder aufsteigen.

Löwen-Spielleiter Dominik Kilpatrick: „Man muss ganz ehrlich sagen, dass wir zum Zeitpunkt der Unterbrechung zu Recht auf einem Abstiegsplatz standen. Was in den restlichen Spielen nach der Unterbrechung noch möglich gewesen wäre, ist Makulatur. Fakt ist, wir wollen auf jeden Fall oben angreifen, ob es dann für den Aufstieg reicht, wird sich zeigen.“

Gelingen soll das mit dem neuen Trainer Lulzim Kuqi. „Allen Beteiligten war klar, dass nach dieser Saison etwas verändert werden musste. Unser Ziel war es, festgefahrene Strukturen innerhalb des Kaders aufzubrechen und dem Team nach der langen Negativserie wieder frischen Wind einzuhauchen“, erklärt Kilpatrick: „Darum haben wir uns von einigen langjährigen Weggefährten trennen müssen und diverse Neuverpflichtungen vorgenommen, so dass die Mischung stimmt.“

Neu in der Mannschaft sind die Außenverteidiger Wutichai Entenmann (TSV Gräfelfing) und Frank Iduwee (VfR Garching II). In der Innenverteidigung verstärkt die Löwen nun Loris Nreu (SV Waldeck). Im Mittelfeld kam zuletzt Bubacarr Marika (JFG Kreis Würzburg Süd-West) hinzu. Im Sturm ist nun Manuel Mughetto (SV Italia München) zurück. Für das Tor sind Lauritz Feil (SSV Aalen) und Adiouma Sow (SV Akgüney Spor München) hinzu gekommen.

Die Generalprobe vor dem Liga-Beginn hatte die III. Mannschaft beim TSV Gräfelfing. Mit einem 2:6 verlor der Kreisligist aus dem Würmtal gegen die Löwen. Der Sieg kurz vor der Saison tut den Löwen gut. Spielleiter Kilpatrick warnt allerdings vor einer Überbewertung: „Das Ergebnis freut uns natürlich, ist aber nicht zu hoch zu bewerten. Wir können das gut einordnen. Die Jungs haben in der Vorbereitung gut mitgezogen und sich entwickelt. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist top und man konnte auch einige Rückschläge wegstecken. Wichtig ist jetzt den Fokus auf die Punktspiele zu richten und gemeinsam erfolgreich in die Saison zu starten. Den Rest erarbeiten wir uns von Woche zu Woche neu.“

Am Sonntag, 22. August, ist um 14.30 Uhr Anpfiff für den 1. Spieltag der III. Mannschaft. Gegner ist der FC Español München. Gespielt wird auf der Sportanlage St.-Martin-Str. 35. Zuvor spielt ab 12 Uhr die IV. Mannschaft der Löwen gegen den SV-DJK Taufkirchen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Marcel Prohaska
Marcel Prohaska (@guest_58353)
Gast
2 Monate her

Danke für die Info – Schade, dass die Fussballabteilung mit der Öffentlichkeitsarbeit so zurückhaltend ist.
Ich fände es auch nicht verkehrt an der Stelle etwas mehr Vereinsmittel zu investieren.