In der Abendzeitung hatte sich Ex-Türkgücü-Spieler Sercan Sararer dem TSV 1860 München angeboten. Für Michael Köllner ist der 32-jährige allerdings kein Thema. Ein junger offensiver Mittelfeldspieler soll laut AZ-Information aber noch kommen.

Neun Transfers haben die Löwen bereits getätigt. Momentan schwört man die Mannschaft im Trainingslager auf die neue Saison ein. Ein Spieler soll allerdings noch kommen. Kein Thema wird laut der Abendzeitung Sercan Sararer sein. “Sechzig wäre eine geile Sache”, wurde Sararer in der AZ zitiert. “Er ist ein Ausnahmespieler, aber auf der Position haben wir ja Martin Kobylanski und Joseph Boyamba verpflichtet”, erläutert Köllner daraufhin und erteilt somit einer Verpflichtung des Ex-Türkgücü-Spielers eine Absage.

Verstärken wollen sich die Löwen mit noch einem jungen offensiven Mittelfeldspieler, so das Boulevardblatt.

Am gestrigen Sonntag gab es den traditionellen Fanabend des TSV 1860 München. “Ich bin sehr froh, wieder hier zu sein”, meinte dabei Tim Rieder. Und Christopher Lannert ist froh, dass er bei den Löwen endlich in seiner Heimatstadt spielen kann. Als absoluter Löwenfan outete sich dabei Neulöwe Boyamba und erntete ordentlich Applaus.

Bilder: privat

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei