Der TSV 1860 München hat zumindest theoretisch noch die Chance heuer aufzusteigen. Denn der 1. FC Kaiserslautern (aktuell 3. Platz) musste gegen Dortmund II am Samstag eine Niederlage hinnehmen.

Im letzten Heimspiel auf dem Betzenberg mussten die Roten Teufel eine Niederlage gegen Borussia Dortmund hinnehmen. Damit hat der TSV 1860 München noch eine theoretische Chance um den Aufstieg mitzuspielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit die Löwen sich den Relegationsplatz ergattern können, müsste der 1. FC Kaiserslautern noch einmal patzen. Momentan haben die Lauterer 63 Punkte, der TSV 1860 München hat 58 Punkte.

1. FC KaiserslauternTSV 1860 München
Punkte63 Punkte58 Punkte
Torverhältnis+ 31+ 18
Aktueller PlatzPlatz 3Platz 4
Spiele35 Spiele34 Spiele
Noch ausstehendViktoria Köln (8. Mai 2022)1. FC Magdeburg (7. Mai 2022)
Türkgücü München (gestrichen)Borussia Dortmund II (14. Mai 2022)

Gewinnen die Löwen sowohl gegen den 1. FC Magdeburg als auch gegen Borussia Dortmund hätten sie 64 Punkte. Um am Ende besser platziert zu sein als der 1. FC Kaiserslautern, müsste Lautern gegen Viktoria Köln im besten Fall verlieren. Bei einem Unentschieden der Roten Teufel gegen Köln, wäre es schwer für die Löwen. Denn das Torverhältnis spricht eindeutig für die Pfälzer. Verliert Lautern, dann gibt es am 14. Mai 2022 ein erstes Herzschlag-Finale für die Löwen im Grünwalder Stadion. Dann würde die nicht weniger aufregende Relegation folgen.

Titelbild: IMAGO / Eibner

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
11 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

floyjoy1860

Zu viele Wenns…..nicht zu vergessen dass wir bei einer ja durchaus möglichen Niederlage in MB unseren 4.Platz noch locker an Mannheim verlieren könnten 🙁

chemieloewe

Eben, bei aller Euphorie möglicher Aufstiegs-Szenarien schön auf dem Teppich bleiben u. auch das mögliche Scheitern beim Kampf um Platz 4 nicht vergessen!

chemieloewe

Quintessenz: Relegationsplatz noch möglich, wenn wir die letzten 2 Spiele gewinnen u. Kaiserslautern es in Köln bei der Victoria, die selbst noch in akuter Abstiegsgefahr ist u. ums Überleben kämpfen muss, verreißt, also verliert. Dann wären wir mit 1 Punkt vor Kaiserslsutern auf Rang 3.

Das absolut verrückteste Wunder wäre, wenn nicht nur Kaiserslautern ihr letztes Spiel verliert, sondern auch Braunschweig ihre letzten beiden Spiele gegen Meppen u. Victoria Köln verliert. Dann wären wir, wenn wir die jetzige Tordifferenz von 9 Toren zu Braunschweig mit unseren nötigen 2 Siegen+den nötigen 2 Niederlagen von Braunschweig um wenigstens ein Tor zu unseren Gunsten verändern können, sogar noch Direktaufsteiger o. kämen vor Braunschweig auf den Relegationsplatz, wenn Kaiserslautern gegen Köln gewinnt o. zumindestens unentschieden spielt.

An solche verrückte Spielchen u. Wunder kann man aber erst glauben, wenn sie tatsächlich passieren, da sowas ja höchstselten geschieht, vorher ist das alles nur eine märchenhafte Fatamorgana, Gedankenspielchen halt, Träumerei bis Fantasterei u. verrücktes Wunschdenken…😉
Erstmal müssen wir dazu gegen Magdeburg u. gegen die II. von Borussia Dortmund gewinnen, was schon schwer genug ist u. dann auch noch ziemlich hoch. Also, das wäre alles wirklich sehr, sehr wundersam, wenn dass passiert!

Last edited 14 Tage her by Chemieloewe
anteater

Im blödesten Fall werden wir “nur” Sechster.

_Flin_

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Platz 4 ist wichtig, auch dafür brauchen wir noch 3 Punkte. Ein Sieg in Magdeburg wird schwer, auch wenn der FCM nicht mehr Punkten muss. Aber deswegen können sie das Spiel auch völlig unbelastet ohne Druck angehen, was ja auch kein Nachteil ist.

Man wird sehen, wie es endet. Hoffen wir das Beste.

tsvmarc

Platz 4 wäre wichtig. Versuchen die beiden Spiele gut zu gestalten und dann werden wir es sehen.

lustiger_hans

Mal Spaßeshalber noch ein bisschen weiter in wilder Theorie gesponnen:

Wenn Kaiserslautern verliert UND Braunschweig 2x verliert UND wir (bzw. die Gegner von Braunschweig) genug Tore schießen, steigen wir direkt auf. Das ist wsl unwahrscheinlicher als ein 6er im Lotto. Aber auch den hat ab und zu einer 😉

Urs

Geht noch besser: der FCK spielt unentschieden, und Braunschweig verliert 2x…
Ich sehe schon vor meinem geistigen Auge, wie in der Schlussphase beim Stand von 9:0 Köllner nochmal offensiv wechselt und Hiller bei den Ecken nach vorne schickt 🤔…also fast wie Anno ’78 in Gladbach (auch gegen BVB) nur dass uns das 12:0 wohl reichen würde…😂

Bine1860

Also laut meiner immer total optimistischen Glaskugel kommt es genau so..

serkan

Sehr theoretisch. Lustig wie dieselben Boulevardjournalisten, die vor Wochen noch “krachend gescheitert” und ähnlichen Blödsinn schrieben, jetzt in ihren Blättern wieder fleißig sinnlose Rechenspiele anstellen.