Der TSV 1860 München führte gemeinsam mit seinem Partner Liberatus IT GmbH bereits 2020 eine komplette WLAN-Infrastruktur für die elektronische Zugangskontrolle ein. Damit werden nun auch die Dauerkarten erfasst.

Während der Teilzulassung im Grünwalder Stadion musste jeder Dauerkartenbesitzer ein gesondertes Ticket für jedes Spiel personalisieren lassen und dann ausdrucken. Das Ticket wurde dann mit Hilfe eines Barcodes gescannt. Die personalifizierten Tickets entfallen nun, jeder kommt wieder mit seiner Dauerkarte ins Stadion. Und ab sofort werden auch die Dauerkarten eingescannt. Die Clipser gibt es dennoch für Dauerkarten. Als „Backup“, erklärt der TSV 1860 München.

Weil hinter jeder Dauerkarte bereits ein Käufer hinterlegt ist, verzichtet der TSV 1860 München auf eine weitere Personalisierung. Es ist in der eigenen Verantwortung eines jeden Dauerkartenbesitzers für sich zu notieren, wem er mit seiner Dauerkarte Zugang ins Stadion gewährt hat, sollte er die Dauerkarte nicht selbst nutzen. Eine zusätzliche Datenerfassung bei der Geschäftsstelle gibt es demzufolge nicht.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

jürgen
jürgen (@jr1860)
Bekannter Leser
10 Tage her

eigentlich gehört ja das Abknipsen zum Stadionbesuch dazu…

Thrueblue
Thrueblue (@thrueblue)
Leser
10 Tage her

Auf meinen Dauerkarten sind die QR-Codes schon ziemlich abgewetzt.
(Mischung aus schlechter Qualität und wohl zuoft hervorgeholt und gestreichelt) Hoffe es gibt trotzdem keine Probleme, da Notfalls der Knipser hilft.

anteater
anteater (@anteater)
Leser
Reply to  Thrueblue
10 Tage her

Du streichelst Deine DK? Das ist wahre Liebe!

Steff60
Steff60 (@guest_60088)
Gast
10 Tage her

Keine Personalisierung mehr, alle 15k dürfen wieder rein. Bin gespannt welchen Grund unsere Ultras jetzt wieder (er)finden, um nicht ins Stadion zu kommen.

Andi
Andi (@andi)
Leser
Reply to  Steff60
10 Tage her

Woher weißt du dass sie nicht kommen? Warum gleich wieder so negativ?

Ich hab da was anderes gehört.

Muckl
Muckl (@muckl)
Bekannter Leser
Reply to  Steff60
10 Tage her

Als hätten Sie eine Pflicht uns zu bespaßen….

Aymen1860
Aymen1860 (@aymen1860)
Leser
Reply to  Muckl
9 Tage her

Es geht doch nicht darum uns zu bespaßen, sondern die Mannschaft zu unterstützen. Und bis jetzt kam halt nichts von der aktiven/ultra Fanszene …

anteater
anteater (@anteater)
Leser
Reply to  Aymen1860
9 Tage her

Auch dazu besteht keine Verpflichtung. Ist doch deren Entscheidung, ob sie ins Stadion gehen oder nicht.

anteater
anteater (@anteater)
Leser
10 Tage her

Super Sache! Wir sind nur noch einen Schritt davon entfernt, nicht besuchte Spiele anderen Ticketsuchenden zur Verfügung zu stellen.

Lustiger_hans
Lustiger_hans (@guest_60113)
Gast
Reply to  anteater
9 Tage her

Klar. Bei unserem Ticketing.

Wie sollte so etwas sinnvolles und technisch automatisierbares bei uns kommen, wenn die schon oft genug mit dem Verkauf von ein paar tausend Pokalkarten überfordert sind (während zeitgleich Helene Fischer ohne technische Probleme 100.000 Karten in 5 Minuten absetzt….)

anteater
anteater (@anteater)
Leser
Reply to  Lustiger_hans
9 Tage her

Schon gruselig, uns mit Helene Fischer zu vergleichen. 😉

Habe aber gehört, dass manche bei Rammstein auch Schwierigkeiten hatten.

Snoopy.
Snoopy. (@snoopy)
Redakteur
Reply to  anteater
9 Tage her

Der Vergleich mit Rammstein ist aber auch schon gruselig.
 😂 

anteater
anteater (@anteater)
Leser
Reply to  Snoopy.
9 Tage her

Für welche Seite? 😉