Sebastian Weber konzentriert sich auf Geschäftsstelle

Der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA strukturiert aktuell um. Das war notwendig, um für mehr betriebsinnere Ordnung zu sorgen. Denn im Sommer 2017 übernahm Sebastian Weber neben seiner Leitung für die Organisation im Nachwuchsleistungszentrum auch die Rolle als Teammanager der Profis. Eine damals absehbar kurzfristige Lösung, die nicht von Dauer sein konnte. So fuhr Weber zum Beispiel für das Trainingslager nach Spanien und brachte mit dem Auto die Ausrüstung ins spanische Oliva. Er fehlte damit natürlich für eine gesamte Woche an der Grünwalder Straße. Dort hat er im Büro jedoch wichtige Aufgaben, denen er nicht nachkommen konnte. Und so wurde nun umstrukturiert. Allerdings: Auch für das Nachwuchsleistungszentrum ist Weber nicht mehr zuständig. Seine Aufgabe ist zukünftig die Organisation der Geschäftsstelle. Hierfür ist er zeitlich gut ausgelastet.

Aslan Fatih wird neuer Teammanager

Als Teammanager und Betreuer der Mannschaft entschied sich die sportliche Leitung nun für Aslan Fatih. Der steht bei 1860 bereits unter Vertrag und war bislang Videoanalyst bei der U19. Bereits in der 2. Bundesliga war er im Team der Profis mit seinem Organisationstalent tätig, wurde aber nach dem Abstieg praktisch in der U19 zwischengeparkt. Die KGaA gibt ihm nun wieder mehr Verantwortung und Weber wird für die Geschäftsstelle entlastet.

“Feintuning” in den betrieblichen Abläufen

Der TSV München von 1860 erfindet sich nicht neu, sondern strukturiert um. Die KGaA nimmt ein “Feintuning” in den betrieblichen Abläufen vor. Eine Maßnahme, die man immer wieder gefordert hat. Sowohl für die Profi-Mannschaft als auch für die Geschäftsstelle immens wichtige Prozesse.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

sechzgemax

Gibt es bald einen Artikel über 50plus1bleibt.de?  arik  Tami Tes

Es sind ja schon mehr als 50 Löwen-Fanclubs dabei… Vielleicht werden es so ein paar mehr

tami-tes

Erledigt

klothilde

Wäre schön denn nächste Woche steht ja die Entscheidung an.