Nein, der 12. Spieltag ist noch nicht beendet. Das Spiel des TSV 1860 München gegen Waldhof Mannheim musste abgesagt werden und wird zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt. Alle anderen Klubs spielten jedoch. Die Ergebnisse des 12. Spieltages in der Übersicht.

Den Anfang machte am Freitag Viktoria Berlin gegen den VfL Osnabrück. Recht früh traf Viktoria zum 1:0, wurde aber dann zunehmend passiver und kassierten gleich zwei Gegentore. Die Berliner sind nach einem sehr guten Saisonstart nun auf dem Platz 8. Der VfL Osnabrück konnte hingegen auf den 5. Platz klettern.

Für viele Löwenfans enttäuschend: das Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim musste abgesetzt weden. Das Spiel wird nachgeholt. Grund sind Corona-Fälle bei den Mannheimern. Vorerst rutschen die Löwen auf Platz 15 mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz.

Ein gutes Spiel gewann die Eintracht Braunschweig mit 4:2 gegen die Reserve von Borussia Dortmund.

Glück hatte Türkgücü. Obwohl Wiesbaden in der ersten Halbzeit gleich zwei rote Karten bekam, konnte Türkgücü die Überzahl nicht nutzen. Erst zwei Minuten vor dem regulären Spielende gelang Philip Türpitz der erlösende Siegtreffer.

Alle Ergebnisse im Überlick, von Freitag bis zum gestrigen Montag.

Die Spiele im Überblick

FC Viktoria 1889 BerlinVereinslogo FC Viktoria 1889 Berlin1 : 2Vereinslogo VfL OsnabrückVfL Osnabrück
TSV 1860 MünchenVereinslogo TSV 1860 Münchenabg.Vereinslogo SV Waldhof MannheimSV Waldhof Mannheim
Eintracht BraunschweigVereinslogo Eintracht Braunschweig4 : 2Vereinslogo Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund II
1. FC KaiserslauternVereinslogo 1. FC Kaiserslautern3 : 0Vereinslogo SC Freiburg IISC Freiburg II
FSV ZwickauVereinslogo FSV Zwickau3 : 2Vereinslogo MSV DuisburgMSV Duisburg
Hallescher FCVereinslogo Hallescher FC2 : 3Vereinslogo 1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken
SV MeppenVereinslogo SV Meppen2 : 3Vereinslogo 1. FC Magdeburg1. FC Magdeburg
Türkgücü MünchenVereinslogo Türkgücü München1 : 0Vereinslogo SV Wehen WiesbadenSV Wehen Wiesbaden
FC Viktoria KölnVereinslogo FC Viktoria Köln1 : 1Vereinslogo FC Würzburger KickersFC Würzburger Kickers
SC VerlVereinslogo SC Verl5 : 3Vereinslogo TSV HavelseTSV Havelse
(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
1 Monat her

Oh, oh, dass wird jetzt eine ganz heikle, schwierige, knackige Zeit für uns, denn wir sind ziemlich dicht an den Abstiegsplätzen. Ich möchte mir nicht vorstellen, was wieder los geht, wenn wir das Spiel in Saarbrücken verlieren. Dann geht die Hetzjagd auf Trainer, Spieler, Sportdirektor…Präsi+e.V. bei einigen Dumpfbaclen erst so richtig los. Aber daran sollten wir jetzt ersteinmal nicht denken! Wird für unser Löwenrudel schon eine riesige Bewährungsprobe in der nächsten Zeit u. ein Nervenkrieg dazu bei dem Erfolgszwang, der jetzt herrscht. Jetzt ist großer Kampfgeist u. Riesenmentalität auf dem Platz gefragt u. dass alle im Team an einem Strang ziehen, um sich da unten wieder rauszukämpfen. Wird sehr, sehr schwer, gerade jetzt in Saarbrücken…aber wir Löwen schaffen das!!! Bange machen gilt nicht!!!

Auf gehts Löwen, kämpfen u. siegen!!!💙🦁💙👊

tsvmarc
tsvmarc(@tsvmarc)
Bekannter Leser
Reply to  Chemieloewe
1 Monat her

Wenn wir Fans auch alle an einem Strang ziehen würden gäbes es das von Dir beschriebene Szenario eventuell dann gar nicht. Aber das werde ich wohl nicht mehr erleben.

anteater
anteater(@anteater)
Leser
Reply to  tsvmarc
1 Monat her

Meinst Du das mit der Hetzjagt? In der Boulevardpresse würde sie so oder so stattfinden und so oder so finden sich Konsumenten für eben diese Presseerzeugnisse. Da änderte auch eine in sich einige Löwengemeinde nichts.

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  anteater
1 Monat her

Ja, leider, gehetzt, gegrantelt, gemeckert…u. geschimpft wird immer u. überall, wenn es mal nicht so erfolgreiche u. optimal läuft umsomehr, in den Medien u. im Löwenkosmos. Aber man muss ja da nicht in dieselbe Kerbe schlagen u. mitmachen, sondern im Gegenteil, gerade eben in schweren Zeiten sich als Fans wie eine Wand hinter die Mannschaft stellen u. sie unterstützen!

anteater
anteater(@anteater)
Leser
Reply to  Chemieloewe
1 Monat her

Wie schon vor dem letzten Spieltag sind wir einen Punkt vor dem 1. Abstiegsplatz. Manche werden da nervös, ich nicht.

“in Saarbrücken verlieren”

Das ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist aber wohl ein weiteres Unentschieden.

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  anteater
1 Monat her

Gut, ich werde auch nicht nervös, ich rechne in Saarbrücken mit allem, auch verlieren ist gegen dieses starke Team nicht unwahrscheinlich, außerdem haben die ein für sie schon beruhigendes Punktekonto von 20 Punkten u. sich mit dem 3:2-Sieg letzten Sa. in Halle zusätzliches Selbstvertrauen verschafft. Bei einer Niederlage mache ich noch lange keine Panik, es kommt darauf an, wie die Mannschaft auftritt. Wenn wir nicht mental einknicken u. als Team nicht auseinanderfallen, kämpfen wie die Löwen, alles geben, was in uns steckt u. alles versuchen, um zu gewinnen, dann ist es für mich ok, auch wenn wir vielleicht schlimmstenfalls trotzdem verlieren, was wir erstmal nicht hoffen wollen. Ich hoffe auf volle Löwenpower von unserem Team u. dann auf das erforderliche Spielglück, dann sollte es schon gelingen, zumindestens ein Unentschieden.

anteater
anteater(@anteater)
Leser
Reply to  Chemieloewe
1 Monat her

Klang oben ganz anders von Dir…

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  anteater
1 Monat her

Sorry, wenn Du meins da falsch gedeutet hast, ich meinte doch die “paar” Dumpfbacken, die sowieso immer was rumzumeckern haben. Die werden bei einer Niederlage so richtig wild losschlagen. Aber mit denen werden wir doch hoffentlich noch fertig werden, ich, Du u. alle Löwen, die sich nicht von den verrückten u. verpeilten Hetzern anstecken lassen u. ruhig u. vernünftig bleiben. Aber unruhiger wird das Umfeld bei 60 schon, wenn wir verlieren, dass muss man ja leider doch schon von einer größeren Anzahl an Fans vermuten u. befürchten, auch wenn ich, Du u. Andere es gern lieber anders hätten oder?

Last edited 1 Monat her by Chemieloewe
anteater
anteater(@anteater)
Leser
Reply to  Chemieloewe
1 Monat her

Oder Du schreibst einfach viel, aber unstrukturiert…

“Oh, oh, dass wird jetzt eine ganz heikle, schwierige, knackige Zeit für uns, denn wir sind ziemlich dicht an den Abstiegsplätzen.”

An “Oh, oh”, “heikel”, “schwierig”, “knackig” gibt es eigentlich nichts falsch zu deuten.

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  anteater
1 Monat her

👍Ach so, naja, stimmt, wenn man das so liest, also ich das so schreibe, dann induziere ich natürlich das Gegenteil von Ruhe u. Gelassenheit, klar. Ich meine da aber nicht so mich selbst in dieser Situation, sondern Mannschaft, Spieler u. Trainer, die jetzt enorm unter Druck stehen, weil ein gewisses Umfeld bei 60+Medien Unruhe u. Panik verbreiten, was wiederum mich konkret nervt, ärgert u. beunruhigt, auch, dass sich das zunehmend negativ auf die Mannschaft auswirken könnte. Insofern hast Du da schon recht, ich müsste es anders ausdrücken, aber Nobody is perfekt. Ich bin für mich persönlich bei der jetzigen schwierigen sportlichen Situation noch relativ ruhig u. gelassen, denn mit Rückschlägen, Durststrecken u. einer insgesamt mäßigen, durchwachsenen, schwierigen Saison habe ich eigentlich sowieso von vornherein gerechnet. Aber das kann man ja so nicht aus meinen obigen Zeilen erahnen, ist schon klar. Ich hoffe, ich konnte jetzt meine gestifteten Verwirrungen einigermaßen aufklären.😉

Last edited 1 Monat her by Chemieloewe