In der Bild sprach Timo Gebhart über die letzten Spiele des TSV 1860 und machte den Löwen dabei Mut.

“Die Löwen brauchen gerade jede moralische Unterstützung, die sie bekommen können“, sagte Gebhart. Am Beginn der Saison hätte die Mannschaft des TSV 1860 gezeigt, was sie kann. “Da haben sie oft gut gespielt, sich aber nicht belohnt, weil sie kurz vor Schluss noch Gegentreffer kassiert haben”, verdeutlichte Gebhart. Das werde mit der Zeit zum Kopfproblem stellte der 29-jährige offensive Mittelfeldspieler fest. “Sie werden am Samstag als Team noch enger zusammenrücken”, versicherte Gebhart. Außerdem sagte er, dass jede Krise erfahrener und am Ende stärker mache.

Im Sommer 2017 war Gebhart, der bereits ab 2004 viereinhalb Jahre bei Sechzig spielte, zu den Löwen zurückgekehrt. Aufgrund diverser Verletzungen absolvierte er lediglich elf Regionalliga-Spiele für 1860. Nachdem sein Vertrag im Sommer nicht verlängert wurde, hält er sich derzeit beim Regionalligisten Wacker Burghausen fit. Vertragsgespräche zwischen den Löwen und Gebhart gab es laut seinem Berater Matthias Imhof in dieser Saison noch nicht.

Bislang keine Vertragsgespräche zwischen dem TSV 1860 und Timo Gebhart

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments