Während es nach dem Abpfiff des Regionalliga-Spiels zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem TSV München von 1860 zunächst ruhig blieb, meldete um 18 Uhr ein Zeuge eine Schlägerei bei einer Gaststätte in Stadionnähe. Die Polizei war schnell vor Ort.

Mehrere Männer hatten sich dort eine handfeste Auseinandersetzung geliefert, so die Polizei. Die Männer, teilweise erheblich alkoholisiert und im Alter von 21 bis 35 Jahren, wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Neun der Männer waren dabei leicht verletzt. Welche Fanzugehörigkeit die Festgenommenen hatten, wird von der Polizei nicht erwähnt. Allerdings stellten die Beamten vor Ort fest, dass weitere Beteiligte mit einem Reisebus mit Münchner Fans weggefahren waren. Dieser Bus hatte Dachauer Kennzeichen und wurde nach sofortiger Einleitung einer Fahndung auf der A3 angehalten. Mit Unterstützung der dortigen mittelfränkischen Polizei wurden die Insassen kontrolliert und die Identitätsfeststellung durchgeführt. Aus dem Bus heraus wurden weitere neun Personen festgenommen. Es wird nun gegen 21 Beschuldigte ermittelt.

Die Pressemeldung der Polizei: http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/277536

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments