Der TSV 1860 München bietet allen Fanclubs die Möglichkeit, offizieller Fanclub des TSV 1860 München zu werden. Hierzu gibt es eine Gründungsmappe.

Zahlreiche Fans des TSV 1860 München haben sich über die Jahre hinweg zu Fanclubs zusammen geschlossen. Sei es, um sich als Stammtisch zu treffen, sich gegenseitig zu unterstützen, zu Spielen der Löwen zu fahren oder einfach nur als klares Bekenntnis zu einer Löwengemeinschaft.

OLFC – Offizieller Löwen-Fanclub

Seit einiger Zeit besteht die Möglichkeit, sich beim TSV 1860 München als offizieller Fanclub registrieren zu lassen. Man ist dann ein Offizieller Löwen-Fanclub, kurz: OLFC.

„Die Gründung eines Fanclubs sollte nicht aus dem Antrieb erfolgen, Vorteile zu genießen, sondern um seine Verbundenheit zum TSV 1860 München gemeinsam mit seinen Freunden, Bekannten und anderen Löwen-Fans gemeinsam zu leben“, heißt es in der offiziellen Gründungsmappe für Fanclubs. „Als Fanclub genießt Ihr natürlich dennoch exklusive Vorteile“, auf die in der Mappe näher eingegangen wird.

Ein offizieller Fanclub des TSV 1860 München sollte aus mindestens elf Mitgliedern bestehen. Ausnahmefälle sind jedoch möglich, müssen allerdings gegenüber der Fanbetreuung begründet werden. Der Fanclub benötigt einen volljährigen Vorsitzenden. Ein eingetragener Verein muss man nicht sein, eine Satzung sollte jedoch vorhanden sein. Das erste Jahr gilt als Probejahr.

In der Gründungsmappe gibt es auch eine Mustersatzung für Fanclubs. Der TSV unterstützt seine Fans also sogar bei der Gründung.

Die Gründungsmappe könnt Ihr beim Fanbeauftragten Sebastian Weber (per Mail an Sebastian.Weber@tsv1860.de) bekommen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 2 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Löwe
Gast
Löwe (@guest_51528)
2 Tage her

Als ARGE-Mitglied ist man auch offizieller Fanclub 😉

Wir haben uns im Fanclub gegen eine Registrierung beim Fanbeauftragten entschieden, da wir aus Datenschutzgründen keine Mitgliederdaten melden dürfen.

Last edited 2 Tage her by Löwe
Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
2 Tage her
Reply to  Löwe

Muss man denn alle Daten der Mitglieder melden?

Löwe
Gast
Löwe (@guest_51532)
2 Tage her
Reply to  Bine1860

Man darf doch nicht mal den Namen des Mitglieds weiter melden. Dazu müssten wir die Satzung ändern.
Das hat unser Vorstand nicht gemacht. Er will keine Daten weiter geben.
Bei der ARGE geht es bisher immer anonymisiert. (Statistikfragebogen mit Anzahl Mitglieder, m/w, Altersstruktur, Anzahl Vereinsmitglieder bei 1860)

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
1 Tag her
Reply to  Löwe

Das reicht doch auch für OLFC, ein paar angeben die Bescheid und für die es ok ist und melden wievele Mitglieder insgesamt.

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
2 Tage her

Also raus aus der ARGE und OLFC werden.

Karl
Gast
Karl (@guest_51527)
2 Tage her
Reply to  Bine1860

Ja