Ein Kommentar

Es war schon immer so, werden die Spötter anmerken. Eine Hiobsbotschaft jagt die andere. Der Verein kommt nicht zur Ruhe. Trotz gefühltem tausendmaligen Strategiewechsel. Und das ist definitiv nicht gut. Denn es wird denen in die Hände spielen, die eine völlig andere Strategie fahren wollen. Die sich loslösen wollen vom traditionellen e.V. und der kommerziellen Ausrichtung die Türen öffnen wollen.

Die Strategie der ruhigen Hand und der wenigen Worte, die vom Präsidium und dem Verwaltungsrat strikt durchgehalten wurde, gingen bislang auf. Kaum einer hat etwas gesagt. Die neugewählten Verwaltungsräte ohnehin nicht. Und es hat funktioniert, weil der Verein auf eine Basis der Hoffnung bauen konnte. Eine Hoffnung, die vor allem durch den IST-Zustand in der Regionalliga zustande kam: Heimatliche Atmosphäre im Grünwalder Stadion, willensstarke und treue Spieler, ein kämpferischer Trainer und vor allem die Tabellenführung. Davon hat Präsidium und Verwaltungsrat profitiert. Man konnte im Hintergrund arbeiten. Doch Fakt ist: In der Winterpause bedarf es Antworten.

Im Moment jagt eine Mutmaßung die andere. Der e.V. hat viele Mitstreiter, doch in der Zwischenzeit kommt deutlich Unruhe in die Fanszene. Viele wollen Klartext hören. Man muss die Stunde der Gunst nutzen. Ein klarer Strategiewechsel im Hinblick auf die Transparenz ist unbedingt notwendig. Der Rücktritt von Saki Stimoniaris ist ein heftiger Schlag. Egal was im Hintergrund passiert ist oder wie man es am Ende begründen wird. Mit “wir gehen als Freunde auseinander” wird man wohl kaum diesen Abgang abtun können. Stimoniaris wurde von der Mitgliederversammlung gewählt. Man hat ihm genauso das Vertrauen geschenkt wie allen anderen. Man ist davon ausgegangen, dass der Verwaltungsrat auch diesen Auftrag annimmt: Gemeinsam für das Wohl des Vereins einzustehen. Mit den Personen, die man gewählt hat. Das ist nicht gelungen.

Fakt ist, der Verein benötigt aktuell an mehreren Positionen Führungspersönlichkeiten, die Klartext sprechen. Und nicht nur das, sondern auch Visionen haben, sie leben und vor allem repräsentieren können. Die kommende Woche wird entscheidend sein. Und das ist hart, kurz vor Weihnachten. Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt und definitiv von keinem so gewollt.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
45 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

klothilde

Stimionaris wollte ja damals schon Präsident werden.
Ein Machtmensch der sich, nur schwer vorstellbar, in einer Diskussionsrunde der demokratischen Mehrheit beugt.
Er fügt beabsichtigt dem Verein schweren Schaden zu.
Die Gräben werden tiefer, Zeit für die Reissleine und einen Neuanfang, selbstverständlich ohne Ismaik.

faktenchecker

Sehr richtig. Und er wurde beim “Präsidentencasting” zu Gunsten Cassalette aussortiert. Die Begründung war, dass ein Präsident sich nur um den eV zu kümmern hätte und nicht um die KGaA, was aber bei ihm zu Erwarten gewesen sei.

Deswegen fiel er durch. Der auserkorene Cassalette hat dann ausschließlich und bei jeder sich bietendenden Gelgenheit seinen Sermon zur KGaA herausgelassen…

Außerdem wurde Stimoniaris nachgesagt dass er “klare Kante” gegen HI zeigen wollte weswegen er für das Präsidentenamt als nicht wählbar galt.

Jetzt gibt der Selbstdarsteller den Mann von der Bahnsteigkante – (zurücktreten bitte) …

sechzgemax

“Man ist davon ausgegangen, dass der Verwaltungsrat auch diesen Auftrag annimmt: gemeinsam für das Wohl des Vereins einzustehen. Mit den Personen, die man gewählt hat. Das ist nicht gelungen.”

Das kann ich so nicht unterschreiben. Ein Verwaltungsrat ist für mich wie ein Mini-Bundestag. Die Bürger/Mitglieder wählen ihre Vertreter. Wenn man dann als gewählter Vertreter zurücktritt ist das nicht die Schuld des Bundestags/Verwaltungsrats.

Stimoniaris hätte weiterhin das “Pro-Ismaik-Lager” im VR vertreten müssen. Dass er dabei wohl in der Opposition wäre, ist egal. Jede Stimme zählt.

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Wobei Ruhe bei zwei so konträren Lagern fast ein Ding der Unmöglichkeit ist… leider. Egal ob nun “trotz” oder “wegen”… Da prasselt von außen einfach auch so wahnsinnig viel auf die Verantwortlichen ein…

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

In der Theorie richtig… Nur da bin ich ganz bei  LNHRT … Wenn wir die Saison vernünftig über die Bühne kriegen, bin ich für’s erst schon happy. Wenn der Aufstieg dieses Jahr klappt, haben wir ein Etappenziel erreicht und zumindest ein paar der Kritiker werden vielleicht ein wenig ruhiger…

Allerdings wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, an dem wir frisches Geld brauchen werden… Was dann?

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

lnhrt

5 Jahre bei Sechzig sind leider unmöglich. Schon allein wegen der finanziellen Situation. Klar ist grad mega Chaos, dennoch bin ich nicht unzufrieden.

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

stepanek

Aber fünf Jahre in der Regionalliga Bayern, immer wieder um den Aufstieg spielen. Jedes Jahr zittern, ob man genug Geld zusammen kratzen kann, um die Insolvenz zu vermeiden. Alle viertel Jahr vergeblich überlegen wie die Gesellschafterstruktur neu gestaltet werden kann.

Das kann doch nicht unsere Zukunft sein! Oder?

Es muss ein kontinuierlicher Fortschritt und Aufbau stattfinden. Die Finanzsituation muss verbessert werden. Die Gesellschafter müssen sich neu finden (m. E. HI muss endlich verkaufen, zum einem seriösen Preis!). Und es muss ein Plan für ein Stadion her.

Wenn man wirklich will (und die persönlichen Eitelkeiten hinten anstellt), dann wäre das alles realisierbar. Die Euphorie bei den meisten Fans und die Finanzkraft von Sponsoren und Investoren (z. B. für ein Stadion) ist absolut vorhanden.

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

stepanek

Das habe ich (und wollte es auch nicht) nicht über Dich @swaltl behauptet.

Meine Intention war, dass zwar aktuell eine super Stimmung herrscht und die Mannschaft sportlich erfolgreich ist. Aber “Stillstand ist Rückschritt”, ist halte es für existentiell wichtig jetzt eine mehrheitsfähige Strategie für die nächsten Jahre zu entwickeln. Auf einer seriösen Finanzplanung, mit einer positiven und professionellen Gesellschafterstruktur, basierend, eine zukunftsfähige Mannschaft zusammen zu stellen. Und auch das Thema Stadion muss jetzt strategisch besprochen und entschieden werden, ein Neubau würde ja noch Jahre bis zur Realisierung dauern.

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Reisinger und auch Fauser haben ja mehrfach betont, dass ein Aufstieg, sollte es sportlich gelingen auch finanziell gestemmt werden wird… Dass wir dabei trotz alledem auf Ismaiks Stundungen angewiesen sind, kann man leider nicht wegdiskutieren… Und wenn er nicht verkaufen will, kann man ihn leider Gottes nicht zwingen. Irgendwie wird man miteinander auskommen müssen…

Und spätestens ab Liga 2 braucht man dann wohl auch zusätzliches frisches Geld… Bei unseren Schulden dürften die Lizenzbedingungen astronomisch sein…

Trotzdem: Ein Verkauf Ismaiks würde wohl die Bahnen für einen vernünftigen Neustart ermöglichen…

klothilde

Dadurch dass die AA weg ist kann man auch in der 2.Liga eine ausgeglichene Bilanz erreichen.
Die letzte von Rejek war nur noch mit einem Minus von 3Mio berechnet.
Die Schulden beim Ismaik werden dann wieder in Genussscheine gewandelt.
Man wird mit einem Minietat a la Sandhausen zurecht kommen müssen.

sechzig_ist_kult

Wenn man für die Lizenz aufkommen kann… Ich rechne hier mit einem zweistelligen Millionen-Betrag… Die Schuldenlast ist einfach enorm, dementsprechend die hohen Sicherheiten… Im Bezug auf den Saison-Etat geb ich Dir recht…

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

unvoreingenommen

Ich glaube, fals der KV wirklich gekündigt wird, werden auf lange Sicht keine neuen Sponsoren zu 60 stossen.
Den eine Kündigung durch den e.V schreckt wirtschaftliche Intressenten ab. Wer schliesst mit 60 noch Verträge ab in dem Wissen, wenn es dem e.V nicht passt kündigen die hald.
Und 2 te Bundesliga ist in sehr sehr weiter Ferne. Meine Prognose: Die nächsten 10 Jahre nicht

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Das schon, aber einen zweistelligen Millionenbetrag (sollte das stimmen, ich spekuliere hier) schüttelt auch ein Sponsor nicht so ohne Weiteres aus dem Federn…

Und glaubt mir, ich würde mir nichts sehnlicher wünschen, ihr hättet recht… Je unabhängiger wir bei zukünftigen Ausgaben von einem Investor sind, desto besser! V.a. für den sportlichen Bereich möchte ich dabei definitiv kein Geld mehr von einem Investor…

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Gedankenübertragung? Wir sind uns meistens halt doch irgendwie einig… 😉

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Wenn du das dann auch für mich machst, isses ja gut… 😉

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

stepanek

Seid Ihr dann auch wirklich zwei Personen? Oder doch eine gespaltene Persönlichkeit? 😉

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Spielverderber! ? Der Arik hätte doch so gern den Trauzeugen gespielt… 😉

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Eh klar… ?

Du glaubst mir aber auch wirklich alles, oder!? 😉

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Ich bin halt eine vertrauenswürdige Person, gel!? ?

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

stepanek

Kennt Ihr eigentlich die Beiden aus der Muppet-Show, auf dem Balkon?

Die Herren Waldorf und Statler!

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

stepanek

Die Gnade der späten Geburt?

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

sechzig_ist_kult

Wir sind eben sehr zuvorkommend… 😉

 Stepanek : Nicht aufmüpfig werden 😉 Wobei: Irgendwie ist das nicht gaaanz von der Hand zu weisen…

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.