Sascha Königsberg ist seit dem 1. Januar 2020 neuer Vorsitzender des Verwaltungsrates beim TSV München von 1860 e.V.. Das sei bereits in einer Sitzung im August 2018 beschlossen worden.

Bislang war Sebastian Seeböck der Vorsitzende des Verwaltungsrates beim Mutterverein des TSV 1860 München. Sascha Königsberg sein Stellvertreter. Nun wurden die Rollen getauscht. Königsberg übernimmt den Vorsitz, Seeböck wird sein Stellvertreter. Es ist ein geplanter Wechsel zur Halbzeit der aktuell laufenden Amtsperiode, begründet der Verwaltungsrat den Rollentausch. „Weitere Änderungen ergeben sich hieraus nicht“, schreibt der Verein. Würde heißen: Seeböck bleibt im Aufsichtsrat.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

jürgen (@jr1860)
Leser
jürgen (@jr1860) (@jr1860)
5 Monate her

Ganz schön spät die Meldung 🙁

Transparenz ist was anderes, va wenns geplant war und nicht aus einer Notlage heraus so gekommen ist…

Bine1860
Redakteur
Bine1860 (@bine1860)
5 Monate her

Ja sehe ich auch so, hätte man ja bei der MV die Mitglieder informieren können.

Nicolai Walch
Gast
Nicolai Walch (@guest_40780)
5 Monate her
Reply to  ArikSteen

Richtig.

@jürgen und Bine1860: Konkret gab es direkt in der ersten Sitzung des neugewählten Verwaltungsrates intern einen grundsätzlichen Beschluss, dass zur Hälfte gewechselt werden soll. Dies aber vorbehaltlich eines weiteren, vollziehenden Beschlusses wenn es nach eineinhalb Jahren, in denen ja viel hätte passieren können, tatsächlich so weit ist. Der konkrete Beschluss wurde erst jetzt gefasst.
Viele Grüße und auf die Löwen!

Bine1860
Redakteur
Bine1860 (@bine1860)
5 Monate her
Reply to  Nicolai Walch

Danke für die Info Nicolai.

jürgen (@jr1860)
Leser
jürgen (@jr1860) (@jr1860)
5 Monate her
Reply to  Nicolai Walch

Danke für die Klarstellung und ein glückliches Händchen für Sascha👍😀
Ist ja eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, den Verein mitzulenken. Va gibts bei uns ja eigentlich keine ruhigen Zeiten.

#ELiL
#OHNE HASAN!