Laut „Welt“ hat Saki Stimoniaris, Sprecher von HAM International, seine Bewerbung für das Amt als Präsident des TSV München von 1860 e.V. abgegeben. „1860 braucht einen Präsidenten, der die Kräfte bündelt und sich aktiv für ein Miteinander in allen Gremien des Vereins einsetzt“, erklärte der 47-Jährige am heutigen Freitag in einer Pressemeldung. Dem Aufsichtsrat ist dabei durchaus bewusst, dass seine Rolle als Stellvertreter von HAM International kritisch im Hinblick auf die Bewerbung ist. „Sollte meine Position als Stellvertreter des Mehrheitsgesellschafters der KGaA in Verbindung mit dem Präsidentenamt des e.V. kritisch hinterfragt werden, so möchte ich diesbezüglich betonen: Unabhängig davon, dass auch der amtierende Präsident problemlos einem Lager zugeordnet werden könnte, sehe ich gerade in der Überwindung des Lagerdenkens bei 1860 meine größte Herausforderung“.

Diskussionen über Saki Stimoniaris

Die allgemeine Diskussion rund um Saki Stimoniaris findet Ihr im Löwenmagazin im Diskussionsbereich. Darin auch Links zu aktuellen Presse-Berichten.

Diskussions-Thread „Saki Stimoniaris“

Kommentare zum aktuellen Thema könnt Ihr auch gerne hier im Kommentarbereich abgegen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
55 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Klothilde
Klothilde (@dr-klothilde-rumpelschtilz)
2 Jahre her

Die Saki/Ismaik Fans können ja gegen Reisinger stimmen.
Wird er nicht gewählt ist die Sache klar und ihr Kandidat Stimionaris ist der nächste Vorschlag.

Leon
Gast
Leon (@guest_15016)
2 Jahre her

Wie konnte sich Saki so instrumentalisieren lassen? Was verspricht er sich davon (oder wurde ihm versprochen)? Im AR hat er die beste Möglichkeit dem Verein bzw. 1860 zu helfen, wenn er das möchte. Da hat er mehr Einfluss im Profifußball als ein Präsident. Also warum das jetzt?

Christian Resch
Gast
Christian Resch (@guest_14958)
2 Jahre her

Ich würde gerne Hr. Saki Stimoniaris als gegen Kannidaten sehen. Wenn er die demokratische wahl verliert um so besser. Unsere Demokratie muss so was aus halten. Außerdem ist Hr. Reisinger so beliebt das ich mir da keine Sorgen mache. 😉

Christian Resch
Gast
Christian Resch (@guest_14962)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

Wahr ja nur eine Theorie.
Aber wir Mitglieder haben ja für den 3. Vize gestimmt um unsere Präsis das Amt zu erleichtern. Was wäre wenn er als 3. Vize sich bewirbt und aufgestellt wird, aber nicht bestätigt wird. Fällt dann das Amt wieder weg, oder wird dann ein neuer als Kannidat Nachrücken?

Landshuter Löwe
Leser
Landshuter Löwe (@landshuter-loewe)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

Ich frage mich ja, wie man für einen Sachverhalt (und damit keine Meinung) ein Minus geben kann. Kopfschüttel

Christian Resch
Gast
Christian Resch (@guest_14966)
2 Jahre her

Ich auch. Vor allem da es um unser demokratieverständnis geht und uns als Mitglieder alle etwas an geht.

Löwe
Leser
Löwe (@loewe)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

Ich finde in der Satzung nirgends, dass der Verwaltungsrat nur einen Kandidaten vorschlagen könnte. Es wird zwar nicht passieren, wäre aber möglich, dass mehrere Kandidaten vorgeschlagen werden.

Sie meinen wohl die von Königsberg angestrebte Satzungsänderung, dass Mitglieder auch vorschlagen könnten, die knapp an der 75% Hürde scheiterte.

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  Löwe

Schau mal unter 11.2.2

Wird ein vom Verwaltungsrat vorgeschlagener Kandidat für das Präsidium von der Mitgliederversammlung nicht gewählt, so schlägt der Verwaltungsrat einen anderen Kandidaten vor, der sich in derselben beziehungsweise in der darauffolgenden (gegebenenfalls außerordentlichen) Mitgliederversammlung zur Wahl stellt.

Löwe
Leser
Löwe (@loewe)
2 Jahre her
Reply to  LNHRT

Und wo steht, dass der Verwaltungsrat nur einen Kandidaten vorschlagen darf? Ich lese das nirgends raus.

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  Löwe

Dann versuche bitte noch davor 11.2.1 zu lesen. Ggf. lässt es sich dann auch nachvollziehbar erkennen. Alternativ kann Dir auch sicher der Wahlausschuss etwas detaillierter das Prozedere erklären (https://tsv1860.org/vertreter-wahlausschuss/)

Löwe
Leser
Löwe (@loewe)
2 Jahre her
Reply to  LNHRT

Bin Jurist und kenne die Satzung sehr gut. In 11.2.1 steht dazu auch nichts.

Ist ja auch egal. Der VR wird eh nur Einen vorschlagen.

Tami Tes
Tami Tes (@tamites)
2 Jahre her

Frage in die Runde…
Auf der letzten MV haben die Mitglieder zugestimmt, dass es einen Dritten Vize geben kann. Wenn ihn der VR nicht zum Präsidenten ernennt, kann er automatisch Vize werden oder muss man sich dafür gesondert bewerben? Bzw. weiß man, ob überhaupt ein dritter Vize zur Disposition steht?

Bine1860
Bine1860 (@bine1860)
2 Jahre her

Hab dazu gerade eben super Beitrag gelesen!
https://m.facebook.com/groups/125353160856879?view=permalink&id=2120130451379130&ref=bookmarks
Danke Stefan Markt

Förg Michael
Gast
Förg Michael (@guest_14948)
2 Jahre her

Dieser Mann wußte bei der Verwaltungsratvorstellung vor der Wahl nicht mal den Unterschied zwischen Vereinsmitgliedschaft und Mitglied bei der ARGE! Lächerlich!
Lernt der HI denn immer noch nicht das er keine Chance den Verein zu steuern?

DonZapata
Leser
DonZapata (@donzapata)
2 Jahre her

Der Präsident des e.V. kann problemlos einem Lager zugeordnet werden, muhaha!
Made my day!

SakiForPresident
Gast
SakiForPresident (@guest_14922)
2 Jahre her

Also warum nicht? Wir brauchen endlich ein groses Stadion. Hasan hat es versprochen und wird das auch umsetzen wenn die richigen Leute komen. So wie Saki halt einer auch ist.

Loewenfan66
Leser
Loewenfan66 (@loewenfan66)
2 Jahre her

sry aber du solltest die Ironie auch Kennzeichnen hab auf den ersten Blick einen Schreck bekommen

...
Gast
... (@guest_14915)
2 Jahre her

Kann es sein, dass der Typ so langsam Probleme mit der MAN bekommt zwecks Integrität?

BlueBerry
Leser
BlueBerry (@blueberry)
2 Jahre her
Reply to  ...

Wunder mich schon lange. Aber er ist Betriebsrat und Arbeitnehmerverteter in VW Aufsichtsrat.

Den kann nicht das Management sondern nur die ArbeitnehmerInnen.

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
2 Jahre her

Da kann man ja gleich Ismaik wählen…

Konterhoibe
Leser
Konterhoibe (@konterhoibe)
2 Jahre her

Nachdem der VR ja weiß wie „zuverlässig“ Saki seinen Pflichten nachkommt wenn er gewählt wird, schätze ich seine Chancen gegen -100 ein überhaupt zugelassen zu werden.

Das weiß Saki aber ja auch selbst. Das ganze ist wieder nur ein Blendwerk aus der Feder der Schweizer Agentur damit HI wieder irgendwelchen Lärm machen kann.

Ich Wette bei MAN sind sie richtig froh so einen Typen bei sich zu haben. Wie der mit sich selbst Leben kann frag ich mich wirklich.

Tami Tes
Tami Tes (@tamites)
2 Jahre her
Reply to  Konterhoibe

Ich weiß nicht, ob sich der VR leisten kann, ihn abzulehnen?! Wenn ja, muss ein guter Grund her. Denke eine Ablehnung würde dem e.V. noch mehr Kritik und „Hass“ einbringen.

Tami Tes
Tami Tes (@tamites)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

Hast recht… ich verdränge das immer wieder ?

Buergermeister
Gast
Buergermeister (@guest_14924)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

sehr demokratisches System 🙂

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  Buergermeister

Mir gefällt das auch nicht. Anträge wurden aber durch die Mitglieder auf der MV vor 2 oder 3 Jahren abgelehnt.

Buergermeister
Gast
Buergermeister (@guest_14931)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

ja fände ich auch gut

Tami Tes
Tami Tes (@tamites)
2 Jahre her
Reply to  Buergermeister

Ja gut, aber auf der MV muss der Präsident auch von Mitgliedern bestätigt werden.

BlueBerry
Leser
BlueBerry (@blueberry)
2 Jahre her
Reply to  Buergermeister

Schuld der ARGE.

DaBianga
Leser
DaBianga (@dabianga)
2 Jahre her

Wo sollen zur MV denn all die Busse parken?

Ich geh mal schnell nen 1/2 Jahres Popcornvorrat kaufen.

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  DaBianga

Und wo schlafen? 😉

Löwe 1860
Gast
Löwe 1860 (@guest_14920)
2 Jahre her
Reply to  LNHRT

Danke Made my Day Der Typ war Klasse 😆 😆 😆 😆 😆

Löwen-Michi
Leser
Löwen-Michi (@loewen-michi)
2 Jahre her

NIEMALS!!!
Ich denke das er alleine das „Casting“ nicht übersteht…
Hier würde es mich aber auch nicht wundern wenn das so gewollt wäre…
um dann erst recht gegen den e.V. los zu schießen!
Als nächstes erwarte ich eigentlich das HI seine Unterstützung für Stimoniaris bekannt gibt und im gleichen Atemzug wieder glanzvolle Versprechungen macht, sollte er Präsi werden…

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her

In der AZ wirbt er auch damit, die Stadionproblematik zu lösen, falls er Präsident wird. Da darf man sich darauf gefasst machen, dass hier die nächsten Monate zusammen mit Ismaik noch einige „Kampagnen“ gestartet werden. Die Zukunft wird glorreich werden…

Tami Tes
Tami Tes (@tamites)
2 Jahre her
Reply to  LNHRT

Welche Stadion-Problematik? Es läuft doch alles an. Oder will er das Stadion der Stadt abkaufen??

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
2 Jahre her
Reply to  Tami Tes

hahaha… wieder auf der grünen Wiese in Pfaffenhofen…
und viele Sponsoren stehen nur Gewehr bei Fuss um das zu realisieren …

Loewen1860
Leser
Loewen1860 (@loewen1860)
2 Jahre her
Reply to  jürgen

Pfaffenhofen wär für mich zumindest km-mäßig net schlimm…. Aber: Für mich gibt’s ein klares Bekenntnis. Wenn’s irgendwie geht, wir gehören dahin wo wir jetz san. Egal in welcher Liga

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  Tami Tes

Wenn die Machbarkeitsstudie nicht zufriedenstellend ausfällt, möchte er in das „erweiterte Stadtgebiet“ ausweichen. Dann zeigen wir Pipinsried mal neben ihrem Stadion, wie eine heutige hochmoderne Arena auszusehen hat.

Loewen1860
Leser
Loewen1860 (@loewen1860)
2 Jahre her

I mogs ma gor net auswählen, wos is, wenn er nicht gewählt wird, bzw was los is wenn er dann doch wird

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

naja… auch wenn der mir garnicht passen würde, wüsste ich formal nicht, was gegen eine Kandidatur sprechen sollte..

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  jürgen

Wenn das jetzige Präsidium geschlossen weitermachen will, gehe ich davon aus, dass genau diese drei auch wieder vom VR vorgeschlagen werden. Dann können diese auf der MV höchstens nicht angenommen werden. Dann muss der VR neue Kandidaten vorschlagen, die dann in einer außerordentlichen MV bestätigt werden können oder auch nicht. Daher glaube ich nicht, dass Saki in der „ersten Runde“ mit dabei sein wird.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
2 Jahre her
Reply to  LNHRT

was denkst Du denn, wie gross das Geheule und Sperrfeuer der Investorenseite (und deren Hausschreiberling) sein wird, wenn er nicht mal zugelassen wird???
Zumal ich denke, dass der VR bei der vorherigen Prüfung erst einmal die Formalitäten (das sollte kein Problem sein) prüfen und dann die Inhalte/Ziele…
Rein „politisch“ würde ich es besser finden, wenn Saki bei der MV mit krachender Mehrheit NICHT gewählt werden sollte (siehe oben)…

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  jürgen

Laut Satzung wäre es sogar möglich, dass der VR auf der MV einen weiteren Kandidaten vorschlägt, sollte der erste Kandidat nicht angenommen werden.

Loewen1860
Leser
Loewen1860 (@loewen1860)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

Naja. Ist eigentlich egal. Lass ihn nicht zugelassen werden, oder eben schon u dann nicht gewählt werden. Könnte evtl als Druckmittel aus Richtung HI benutzt werden. Oder er wird gewählt u alles läuft wieder so wie bis zum Abstieg aus Liga 2

Weiss-Blau
Leser
Weiss-Blau (@weiss-blau)
2 Jahre her

Die Pressemeldung im Wortlaut hab ich mal in den Diskussionsbereich:

https://loewenmagazin.de/diskussionen/topic/saki-stimoniaris/#postid-68

1860Solution
Leser
1860Solution (@1860solution)
2 Jahre her

Mit seiner Aussage „Sollte meine Position als Stellvertreter des Mehrheitsgesellschafters der KGaA in Verbindung mit dem Präsidentenamt des e.V. kritisch hinterfragt werden“ hat er den Nagel auf den Kopf getroffen. Genau so ist es. Das mit dem Miteinander hat er versemmelt. Gerade auch mit seinem Rücktritt als VR hat er sich für die Gegenseite ganz klar entschieden.

Löwenkoffer
Gast
Löwenkoffer (@guest_14892)
2 Jahre her

1. April ? Das ist doch dem Griechen nicht sein ernst?

LNHRT
Leser
LNHRT (@lnhrt)
2 Jahre her
Reply to  ArikSteen

Warum? Im AR der KGaA könnte er doch trotzdem bleiben oder?

Buergermeister
Gast
Buergermeister (@guest_14927)
2 Jahre her
Reply to  LNHRT

war der Herr Reisinger ja auch.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
2 Jahre her

Oh je… da wird jetzt Mordor24 auf hochtouren schiessen 🙁

Denke nicht, dass die Mitglieder den Verein, nach allem was passiert ist, wieder (oder auch) vollkommen in die Hände unseres Investors geben werden…