Der TSV 1860 München trifft am Samstag, den 15. Januar 2021, im heimischen Grünwalder Stadion auf den SV Wehen Wiesbaden. Beide Trainer erwarten ein Duell auf Augenhöhe.

Übertragungen

Live-Bilder-Übertragung ausschließlich über Abo bei Magenta Sport oder über OneFootball als Einzebuchung für Handy oder Tablet.

Löwen-Radio unter: https://www.tsv1860.de/de/Fans_Loewenradio.htm

Vorberichterstattung

Kicker: “Auf Augenhöhe”: Köllner kann auf Biankadi zählen

Tag24: Gelingt der Start ins neue Jahr? TSV 1860 München vor “hartem Spiel” gegen Wiesbaden

Abendzeitung: Das Duell der Jäger zwischen dem TSV 1860 und Wehen Wiesbaden

TSV 1860: Köllner: „Beide Teams haben grosse Ambitionen, die sie zeigen wollen!“

Pressekonferenzen

Die Pressekonferenz des TSV 1860 vor dem Spiel gegen SV Wehen Wiesbaden

Spieltagsinteriew mit Kauczinski vor TSV 1860 vs. SV Wehen Wiesbaden


Dieser Artikel erschien erstmals unter https://loewenmagazin.de/saison-2021-22-21-spieltag-tsv-1860-munchen-vs-sv-wehen-wiesbaden/

Titelbild: IMAGO / Ulrich Wagner

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 2 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
42 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Aymen1860
Aymen1860(@aymen1860)
Leser
6 Tage her

Ja was war denn dass heute für ein Spiel. Nach der ersten halben Stunde wäre ich fast eingeschlafen …. Und dann noch 3 Tor ….. Cool. Trotzdem Geisterspiele sind schon recht öde, Dienstag gehts dann in den Giesinger Bräu für ein mindestmass an Stimmung. Auf die Löwen, schönes Wochenende euch allen!

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
6 Tage her

Die Moral ist intakt! Danke für den schönen Samstag an Mannschaft, Trainer und Stuff

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Unglaublich. Ich hätte nach dem 0:2 keinen Pfifferling mehr auf unsere Jungs gesetzt. Tapfer gekämpft, super Moral. Belkahia war in der 2. Halbzeit Fels in der Abwehrschlacht. Unglaublich, was der Junge für eine Kehrtwende hingelegt hat in den letzten Wochen.

anteater
anteater(@anteater)
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

Echt? Also, mich hat das 0-2 wenig beunruhigt, da wir davor schon sehr stabil und ordentlich gespielt hatten. Das 0-1 war natürlich vogelwild verteidigt, aber das kennt man ja schon lange. Das 0-2 war irregulär, aber davon hat sich unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen lassen und ich habe dieses Konzept von der ersten Minute an gesehen. Stimmt nicht, die ersten drei Minuten hatte ich verpasst.

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  anteater
6 Tage her

Gut, dann bist Du anscheinend der größere Fußball-Experte. Sei Dir gegönnt. Denn stabil war zumindest unsere Abwehr die ganze Zeit nicht. Natürlich aus meiner Laiensicht … 😉

Der Knackpunkt für mich war tatsächlich der Anschlusstreffer. Das war ein Wirkungstreffer, der auch nach der Pause noch ziemlich lang bei Wehen Wiesbaden anhielt. Das hat mich tatsächlich überrascht, wie die dann auch Probleme bekamen.

anteater
anteater(@anteater)
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

Nein, bin ich ganz sicher nicht und ich weiß auch nicht, warum Du direkt persönlich werden musst.

Ich kenne unsere Abwehr nur instabil, egal ob es in der Regionalligasaison war oder in der 3. Liga. Insgesamt fand ich unsere Spielweise gut und die Mannschaft blieb selbst nach dem Rückstand stabil. Das wird ja dadurch bestätigt, dass wir das Spiel noch gedreht haben. Das erkennt man ja auch als Laie.

arik
arik(@ariksteen)
Reply to  anteater
6 Tage her

Vielleicht nimmst du es aber auch nur zu persönlich. Es ist ja ein Zwinker-Smiley dahinter.

anteater
anteater(@anteater)
Reply to  arik
5 Tage her

Vielleicht, vielleicht auch nicht. Vielleicht finde ich unsachlich, persönlich Anwürfe generell nicht so super, egal wen es betrifft.

anteater
anteater(@anteater)
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

Interessant übrigens auch, dass in der Zusammenfassung im BR genau das auch gesagt wird, was ich so wahrgenommen habe. Wir waren bis zum 0-1 die bessere Mannschaft und haben uns auch nach dem 0-2 nicht aufgegeben. Auch Lex bestätigt das nochmal nach dem Spiel. Aber Hauptsache, Du kannst mich sinnlos angehen. Was ist nur los mit manchen Leuten?

https://www.br.de/mediathek/video/3-liga-21-spieltag-tsv-1860-wehen-wiesbaden-av:61e304e262bff500099a8ee3

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  anteater
5 Tage her

Ja, sag einmal, was ist denn Dir für eine Ameise über die Leber gelaufen? Ich hab Dich doch gar nicht angegangen. Du bist wohl der erste Fußballfan, der ausflippt, wenn ihm eine anderer als größeren Fußball-Experten einstuft. Egal, ob ich das jetzt lustig oder ernst meine.

Und die letzte Frage kannst Du vielleicht gleich mal an Dich selber richten: Was ist mit Dir los? Letztens hast Du schon den Chemielöwen wegen seinem Dönervergleich mit Türkgücü gleich noch in die Nähe der NSU-Mordserie geschoben. Das empfand ich zum Beispiel wirklich als unverschämt und deplatziert. Also schau lieber mal, dass Du selber deinen Ton mäßigst statt hier haltlose Anschuldigungen zu verbreiten.

Ein Wort noch zur Sache: warum Du den BR hier als Zeugen aufrufen musst, weiß ich nicht. Zumal ich mit keinem Wort der Mannschaft abgesprochen habe, dass sie weiter an sich glauben würde. Aber das kann man im Normalfall nie einer Löwenmannschaft absprechen. Für mich war nur die Abwehr zu schwach. Aber Belkahia hat gerade in der zweiten Halbzeit ein wirklich starkes Spiel gezeigt, auch die anderen standen besser. Allerdings hat man auch den Unterschied von Wehen Wiesbaden zu wirklichen Spitzenmannschaften wie Magdeburg und Mannheim gesehen: die ließen sich nicht aus den Takt bringen und zogen ihr Spiel durch. Wehen Wiesbaden war nach dem Gegentreffer sichtlich angeschlagen.

anteater
anteater(@anteater)
Reply to  Alexander Schlegel
5 Tage her

Die wiederholten Döner-Vergleich des Chemielöwen nerven mich gewaltig, das stimmt. Wiederholte freundliche Hinweise blieben leider erfolglos.

Ja, gut, ich schaue weiterhin bei mir, das machst Du zwar schon, aber vier Augen sehen ja mehr als nur zwei.

Letztlich war ich nur verwundert über Deine Reaktion auf den Rückstand und habe geäußert, dass meine Reaktion da circa entgegengesetzt war. Das macht weder mich zum Experten noch Dich zum Laien. Häme fand ich da jedenfalls deplaziert.

Schönen Sonntag noch!

Last edited 5 Tage her by anteater
alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Keinerlei Entlastung … Ob das gut geht?

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

Geht es.
Bin ich mir sicher. Auch wenn’s noch ein paar Minuten sind.

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  Snoopy.
6 Tage her

Na, schauen wir mal … Bin mir da nicht so sicher …

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

Ich schon.
0:2 gedreht, 3:2 gewonnen. 3 Punkte bleiben in München, so wie es sich gehört.

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Mensch Hiller … Das ist heute wieder eine Herumirrerei im Strafraum … Das tut richtig weh beim Zuschauen …

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Das ist ja auch ein Wahnsinn. Den Führenden der Torschützenliste in der 3. Liga bringt Wiesbaden erst so spät … Was für eine Bank …

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
6 Tage her

Und das Spiel gedreht. 3:2

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  Snoopy.
6 Tage her

Unglaublich … Aber jetzt muss man schauen, dass man noch einen Konter versenkt …

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
6 Tage her

2:2.
Alles offen.
Das freut doch.

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  Snoopy.
6 Tage her

Klar. Da geht schon noch was … Ist doch ein Super-Spiel gerade …

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Fazit 1. Halbzeit: Hinten gefällt mir das gar nicht. Sie stehen teilweise viel zu weit von den Gegenspielern weg. Es kann nicht sein, wie die Wiesbadener sich in unserem Strafraum die Bälle zuspielen ohne groß gestört zu werden. Dressel umständlich und schwach. Im Sturm sind wir sehr variabel und gefährlich. Das Offensivspiel gefällt mir eigentlich ganz gut.

Wiesbaden ist aber auch der erwartet starke Gegner.

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
6 Tage her

Die erste Halbzeit einzuordnen ist gar nicht so einfach. Die Mannschaft hat sich von dem Rückstand nicht groß beeindrucken lassen, die Einstellung stimmt so weit. Allerdings tut man sich gegen Wiesbaden doch schwer, sowohl vorn als auch hinten. So ein richtiges Mittel hat man bis jetzt noch nicht gefunden. Das zwangshafte Einwechseln von Staude war bisher auch wenig fruchtbar.
Mal sehen, was sich in der 2. Hälfte tut. Im Moment wäre ich mit einem 2:2 schon zufrieden.

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Hoffnung … 🙂

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

die Hoffnung stirbt zuletzt. Noch ist lange nichts verloren.

arik
arik(@ariksteen)
6 Tage her

Ehrlich gesagt dachte ich nicht, dass es so schnell passiert. Ich dachte man profitiert noch eine Weile vom Trainingslager. Es sind halt einfach keine Alpha-Männchen mehr im Team.

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
Reply to  arik
6 Tage her

Und in Heimspielen bestätigt sich das, was ich gesagt habe.. Da brauchst gegen tieferstehende gegner, wo eher das Spiel machen musst auch n anderen stürmertyp

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  Dennis312
6 Tage her

Sehe ich nicht so. Vorne sieht das eigentlich ganz gut aus. Der Wurm ist hinten drin. Man ist zu langsam hinten.

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

Vorne ist auch nicht das Problem, in Heimspielen profitiert man dennoch vonnnem anderen stürmertyp finde ich.. Dass man hinten zu langsam ist wusste man ja schon länger

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
Reply to  Dennis312
6 Tage her

Klar, kann man den Linsbichler in der 2. Halbzeit noch bringen, wenn wir weiter hinten liegen, aber generell finde ich das variable Offensivspiel, dass sie jetzt zeigen, viel besser. Mit Mölders als Sturmtank waren wir im Angriffsspiel teilweise zu einfach auszurechnen.

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
Reply to  Alexander Schlegel
6 Tage her

Mölders war auch nicht spritzig genug…

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Jetzt hats auch noch den Willsch erwischt … Dankeschön, bin schon wieder restlos bedient … Sch… 😡 

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
6 Tage her

Für mich ist das mehr als klar, dass vor dem 0:2 da ein aktives Abseits vorlag. Aber wohl nicht für den Linienrichter. Aber damit muss man wohl leben, es gibt kein VAR. Kann man nur hoffen, dass es nicht noch schlimmer wird.

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Ja, das wird ein richtig geiler Januar …  😂 

alexander-schlegel
alexander-schlegel(@a-schlegel)
Leser
6 Tage her

Warum geht eigentlich der Hiller bei so Flanken nicht mal raus? Die ist doch im 5-Meter-Raum gewesen? Ich versteh das nicht, warum der immer auf der Linie kleben bleibt … Ärgerlich … Jetzt wirds verdammt schwer …

1860Löwe
1860Löwe (@guest_65394)
Gast
6 Tage her

Na super

Snoopy.
Snoopy.(@snoopy)
6 Tage her

Dann schauen wir mal, wie die Mannschaft ins neue Jahr startet.
Danke der deutschen Band “Kreator” und dem Song “Lion with Eagle Wings” bin ich jetzt erst mal gut eingestimmt. 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

arik
arik(@ariksteen)
6 Tage her

Aufstellung

271889446_5245577248805880_3983058043667006584_n.jpg
womoschorsch
womoschorsch (@guest_65387)
Gast
7 Tage her

die ganze schuld dem sascha mölders in die schuhe zu schieben is in meinen augen eine frechheit,wieviel schancen hat der Lex versiebt?
der soll wieda da hin gehen wo er her kam,zu de ingolstädter da passt er dazu.
,

anteater
anteater(@anteater)
Reply to  womoschorsch
7 Tage her

Wird bei mir ein Teil des obigen Artikels nicht angezeigt, oder ist Ihr Beitrag einfach ohne jeglichen Bezug zu eben diesem?

da-bianga
da-bianga(@dabianga)
Reply to  womoschorsch
6 Tage her

Gerhard, bist du es?

dennis312
dennis312(@dennis312)
Leser
Reply to  womoschorsch
6 Tage her

Chancen schreibt man so… Kleiner Tipp zur Rechtschreibung. Und wo Stefan hingeht und wo nicht lass mal seine Sorge sein. Zudem weist dein Kommentar null Bezug zum Artikel auf… Sinnlos manche Kommentare echt

Last edited 6 Tage her by Dennis312