Die große Meinungsumfrage unter den Fans des TSV München von 1860


1. Teil: Die Auswirkung der Bayernliga-Zeit auf die Altersstruktur der Fanszene

2. Teil: Die Zugehörigkeit der Teilnehmer zum TSV 1860 e. V. und den Fanclubs

3. Teil: Zwischen Allianz-Arena und Grünwalder: Die große Stadionfrage

4. Teil: Reisinger Präsidium: So bewerten unsere Teilnehmer die Vereinsführung


“Welche Schulnote gibst du Reisingers Präsidium?”

Die Frage nach der Schulnote für Reisingers Präsidium war ein Wunsch der tz München. Wir haben hierzu ein Gesamtbild aller vergebenen Noten erstellt. Im Beitrag der tz München wurde ja bereits bekannt gegeben, dass die Gesamtdurchschnittsnote bei 3,14 liegt.

Mitglieder bewerteten Reisingers Präsidium mit 2,98 etwas positiver gegenüber den Nichtmitgliedern mit 3,28. Am Häufigsten wurde die Note 2 vergeben, nämlich 30 Prozent von allen abgegebenen Stimmen.

Ältere Teilnehmer deutlich kritischer gegenüber Reisinger

Jüngere Fans bewerten im Durchschnitt das Präsidium Reisingers deutlich besser als ältere Fans.

  • Zwischen 00 und 19 Jahren: 2,73
  • Zwischen 20 und 29 Jahren: 2,70
  • Zwischen 30 und 39 Jahren: 2,95
  • Zwischen 40 und 49 Jahren: 3,15
  • Zwischen 50 und 59 Jahren: 3,46
  • Zwischen 60 und 69 Jahren: 3,70
  • Zwischen 70 und 99 Jahren: 3,88

Grafisch dargestellt:

“Findest du es gut, dass der Verein aktuell keine weiteren Darlehen von Investor Ismaik annimmt?”

Rund 72 Prozent sind der Meinung, dass es richtig ist, dass der Verein keine weiteren Darlehen von Investor Ismaik aktuell annimmt. 28 Prozent sind hierbei anderer Meinung.

“Ist Hasan Ismaik aktuell noch der richtige Investor?”

Interessant im Hinblick auf die vorangegangene Frage ist die Frage, ob Investor Ismaik aktuell noch der richtige Investor ist. Das verneinen 79 Prozent. 21 Prozent sind dieser Meinung.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei