Bis heute war Simon Seferings nach dem Weggang vom TSV 1860 München vereinslos. Nun hat der Fußball-Regionalligist Alemannia Aachen den 25-jährigen Mittelfeldspieler verpflichtet. Dort ist er kein Unbekannter. Er spielte bereits in seiner Jugend für vier Jahre bei Alemannia. Bevor er ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München wechselte. Nach vier Jahren beim FCB ging er zum SV Heimstetten. 2015 erfolgte dann der Wechsel zum TSV 1860 München. Anfang 2019 war er für ein halbes Jahr beim VfR Garching ausgeliehen. Nun ist er zurück bei Alemannia Aachen.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
14 Tage her

Ihm wünsche ich wirklich größten Erfolg bei der Alemannia. Den Ausgleichstreffer gegen Saarbrücken vergesse ich ihm nie!

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
15 Tage her

Alles Gute und viel Erfolg, Simon

#ELiL