Laut der Oldenburger Onlinezeitung ist aktuell im Gespräch, für Veranstaltungen im Sport- und Unterhaltungsbereich Impfpässe als Nachweis einer Corona-Impfung einzusetzen.

Wann dürfen wieder Fans ins Stadion? Die Frage stellt sich aktuell wohl wenig Leuten. Denn Deutschland befindet sich im Lockdown. Und besuchte Veranstaltungen sind in weite Ferne gerückt. Ein Impfstoff könnte die Situation ändern. Laut der Oldenburger Onlinezeitung ist aktuell bereits im Gespräch, dass ein Impfausweis verpflichtend für Events sein soll. „Aus unserer Sicht ist es denkbar, dass in einer Übergangsphase auch Impfausweise eine Rolle beim Einlass spielen können“, meint Dirk Bamberg gegenüber der „Welt“. Er ist Vizepräsident des Bundesverbandes der Diskotheken und Tanzbetriebe. Edwin Weindorfer, Chef der Emotion Group, einer der großen Tennisveranstalter, ist grundsätzlich offen gegenüber Regelungen dieser Art. „Grundsätzlich sind wir offen zu prüfen, dass Besucher ihren Impfausweis vor den Turnieren vorzeigen. Sie müssten dann etwa vor dem Eingang keinen Schnelltest mehr machen und kein negatives Corona-Testergebnis vorweisen.“

Was haltet Ihr von einer Impfausweis-Verpflichtung für Fans speziell im Bereich des Profifußballs?

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Nordhessenlöwe
Leser
Nordhessenlöwe (@loewe-1860)
1 Monat her

Moin,

wenn der Impfstoff getestet wurde, Nebenwirkungen offen kommuniziert werden ( jede Kopfschmerztablette hat im übrigen Nebenwirkungen), dann ist es eine Abwägung, die jeder für sich treffen muss. Ich werde mich dann impfen lassen. Fahre die 430 KM nach München – habe ein schönen Tag in der Westkurve und in der ein oder anderen Kneipe. Fahre den nächsten Tag die 430 KM wieder zurück. Was gibt es besseres.

ELIL
Gruß aus Nordhessen
Michael

EensZweeDrii
Gast
EensZweeDrii (@guest_52233)
1 Monat her

Vllt. könnt ihr einen kleinen Artikel (Zweizeiler o.ä.) mit der Info rausbringen, dass ein bestimmter Artikel aufgrund von Klagedrohung seitens Türkgücü rausgenommen werden musste (oder so ähnlich)?

Zu dem Artikel:
Ich verstehe die Idee dahinter, dass man einfach keinen erneuten Ausbruch haben möchte, bzw. fahrlässig sein will.
Dies war jetzt auch nur ein Vorschlag, im Anfangsstudium…wenn überhaupt.
Bevor rumgebrüllt wird, sollte man sich vllt. auch einmal in irgendeine Sache mit einbringen…im Anschluss kann man immer noch brüllen.

PS: George Orwell lässt schon lange Grüßen…Facebook, Google, WhatsApp, etc….
Bei dir, lieber Brunnenmeier, glaube ich sogar, dass du früher, in den 90ern gerne mal Postkarten in ein Auto geschmissen hast, in der Hoffnung, dieses zu gewinnen? 😉
Man sollte nicht immer übertreiben und sich veranschaulichen, was man eigentlich so vom Stapel lässt…

Brunnenmeier66
Leser
Brunnenmeier66 (@brunnenmeier66)
1 Monat her

Also wenn man sich zukünftig Impfen und Chipen lassen muß wie eine Zuchtsau, werd ich wohl auf Stadionbesuche verzichten. Das ist ja der pure Überwachungsstaat Goerge Orwell lässt grüßen.

AllgäuLöwe
Gast
AllgäuLöwe (@guest_52234)
1 Monat her
Reply to  Brunnenmeier66

Chippen lassen? 😂
Querdenker lässt grüßen

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
1 Monat her
Reply to  AllgäuLöwe

Naja, wegen einem Ausdruck möchte ich u. sollten wir bitte  Brunnenmeier66 keinesfalls gleich eine „Querdenken“-Nähe o.-Anhängerschaft o. solche zu ähnlichen politischen Bewegungen u. Meinungsrichtungen, auch nicht zwischen den Zeilen, unterstellen, was Du, AllgäuLöwe, bestimmt auch nicht so generell gemeint hast.? Jedoch ist es natürlich immer richtig u. wichtig, wachsam zu bleiben, wenn bestimmte Äußerungen u. Meinungen auftauchen, die die Menschenwürde, den sozialen Respekt, die zwischenmenschliche Achtung..usw. verletzen u. das man dann dagegen vorgeht u. protestiert. 🙏🕊🌻🌈😉⚖🦁💙✌

AllgäuLöwen
Gast
AllgäuLöwen (@guest_52248)
1 Monat her
Reply to  Chemieloewe

Mir liegt es fern jemanden etwas zu unterstellen. Natürlich, wenn man nur die Begrifflichkeit „Chippen“ nimmt, dann kann man noch keine Rückschlüsse ziehen. Jedoch im Kontext mit (sinngemäß) Impfpflicht und Überwachungsstaat kommen wir da doch in den Jargon von Querdenkern, oder nicht?
Ich kann, möchte und werde mich nicht im Entferntesten mit denen arrangieren.
Ich stimme Dir durchaus zu,  Chemieloewe, dass man immer wachsam bleiben sollte. Das kann ich auch ohne solche Querdenkermethoden. Hinterfragen, kritisch sein, Kritik üben, demonstrieren und andere Meinungen und TATSACHEN akzeptieren. Das ist m.E. Demokratie und eine solche muss das auch aushalten und tut sie auch. Nicht aber in dem man Wahrheiten verzerrt und Verschwörungstheorien an den Tag legt.

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
1 Monat her
Reply to  AllgäuLöwen

👌👍🤗💙🦁💙

Andi
Leser
Andi (@andi)
1 Monat her

Wo ist der türkgücü Beitrag hin?

Andi
Leser
Andi (@andi)
1 Monat her
Reply to  ArikSteen

Whaaaat?

Friedrich Hegel
Gast
Friedrich Hegel (@guest_52231)
1 Monat her
Reply to  ArikSteen

Kann man diesen Verein, der sich die Methoden des großen Bruders aus Istanbul zu eigen zu machen scheint, einfach mal öffentlich bundesweit an den Pranger stellen? Sie drohen mit Klage? Dagegen sind die Roten ja Blutsbrüder!!!
Abscheulich!

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
1 Monat her
Reply to  ArikSteen

Die sind aber hypersensibel…wenn wir das als Löwen so machen würden, kämen wir aus dem klagen nicht mehr raus, zumindestens bis vor ca. 6 Monaten. Sehr eigenartig, diese Verantwortlichen von einem vermeintlichen Multikultiverein!? Kritische Beleuchtung u. das Recht auf Meinungsfreiheit ist halt nicht jedermanns Sache, wenn man sich durch normale, seriöse Berichterstattung gleich verleumdet fühlt…ich lass es jetzt besser, weiter auszuholen…aber eine Art Erdoganismus u. Ähnliches brauche u. will ich, wie viele Andere, hier in Deutschland, wie auch überhaupt irgendwo auf dieser Welt u. im ganzen Universum absolut nicht!!! Was hat denn da Jemandem o. einigen Leuten von Türkgücü nicht gepasst? Aber, angesichts der Klageandrohung werden wir das hier nicht erfahren dürfen, was ich natürlich wegen erwartbarer Folgen auch einsehe u. akzeptiere. Für Offenheit, Transparenz, Respekt, Toleranz u. Meinungsfreiheit, gegen Rassismus, Diskriminierung, Diktatur u. Gewalt, gegen Nationalismus, Faschismus, Militarismus u. Krieg, gegen Sexismus, Terrorismus u. Ausgrenzung…usw.!!! 😉⚖🙏🕊🌻🌈

Last edited 1 Monat her by Chemieloewe
Skywalter Huber
Gast
Skywalter Huber (@guest_52223)
1 Monat her

Hoffe aber das es dann ein Impfausweis auch aus der Schweiz oder Österreich gültig ist. Wäre ja dann der Burner wenn wir Schweizer und Ösi unsere Löwen wegen eines dämmlichen Ausweis nicht schauen können. Das ist eine Befürchtung.. Auch der Impfzwang irgendwo egal welches Land( bin ken Impfgegner) Finde ich total Polizeistaatmässig.

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
1 Monat her

Das wäre dann über Umwege die personalisierte Eintrittskarte, die nie jemand wollte.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Serkan

Blöd gesagt… mit der Dauerkarte ists doch eh schon personalisiert…

Whiteman
Gast
Whiteman (@guest_52216)
1 Monat her

Für mich stellt sich vor allem die Frage, wie lange die Impfung wirkt und ob das auch von der Art des Impfstoffes abhängt.

Chemieloewe
Leser
Chemieloewe (@chemieloewe)
1 Monat her
Reply to  Whiteman

….u. die Nebenwirkungen des jeweiligen Impfstoffes, über die jetzt keiner öffentlich spricht, würden mich auch erstmal brennend interessieren. Wenn man durch den Impfstoff andere Schädigungen o. gar Krebs… befürchten muss, werde ich mir die Impfprozedur stark überlegen. Bloß diese Informationen werden entweder nich gar nicht vorliegen u. die Risiken werden erstmal längst noch nicht erforscht sein u. werden garantiert erst später, wenn 90 Prozent der Leute durchgeimpft sind, bekannt. In der nächsten Zeit werden derartige Informationen bestimmt streng unter Verschluss gehalten!? Gut, ein Zulassungsverfahren für Impfstoffe ist ja auch keine lasche, oberflächliche Prüfung, sollte man meinen u. hoffen, dass da gründlich, streng, umfangreich, kritisch u. sehr genau geprüft wird. Aber der Pharmamafia traue ich so ziemlich jede Lumperei zu, wenn es wiedermal um Riesengewinne mit unserer Gesundheit geht…bzw. auf Kosten unserer Gesundheit u. unserer Finanzen… hoffentlich kommt da nicht das nächste Fiasko auf uns zu!? Groß erforscht werden die Impfstoffe aufgrund der Kürze der Zeit ja wohl nicht sein?…obwohl ja hohe Standards bei Arzneimittelzulassungen bestehen. Jedenfalls habe ich in Bigpharma wenig bis kein Vertrauen, d.h., zumindestens differenziert zu manchen Erzeugnissen…🤨😖🔥💰💊💉⚖

Last edited 1 Monat her by Chemieloewe
Andi
Leser
Andi (@andi)
1 Monat her

Ich finde es in Ordnung, auch wenn ich nicht glaube dass es der gute alte gelbe Impfpass wird sondern irgendwas digitales in Kombination mit der corona app

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her

Ich glaube auch, dass sowas in der Richtung kommen wird.

Den Impfausweis selber halte ich für datanschutzrechtlich bedenklich, aber ich denke es wird so ne Art Immunitätskarte kommen. Ob ich jetzt durch Impfung oder Erkrankung immun bin ist ja eher irrelevant…