Eine Niederlage musste der TSV 1860 München gegen den FC Bayern München II hinnehmen. Was Trainer Michael Köllner zum Spiel sagt, könnt Ihr in der Pressekonferenz sehen und hören.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

3und6zger
Leser
3und6zger (@3und6zger)
10 Tage her

Die Niederlage trägt einen Namen – Dennis Erdmann No.13. Das waren für mich jetzt die Tore 4 und 5 bei denen er einfach nicht eingegriffen hat. Wenn der seine Gegner fußballerisch so angehen würde, wie er das nach manchen Situationen verbal macht, wäre schon viel gewonnen.

3und6zger
Leser
3und6zger (@3und6zger)
10 Tage her
Reply to  3und6zger

Er hätte beim ersten Tor zur Ecke klären müssen und beim 2. die Flanke verhindern.

Tami Tes
Redakteur
Tami Tes (@tamites)
10 Tage her
Reply to  3und6zger

Stimmt, aber beim zweiten Tor sehe ich Steinhart eher stark in der Schuld. Da erkämpft sich Niemann den Ball und Steinhart verliert den sofort und ließ dadurch den Konter zu. Tja und genau da, wo er eigentlich hinten stehen sollte war die Lücke und Tillmann stand frei.

Last edited 10 Tage her by Tami Tes
Siggi
Leser
Siggi (@gscheiderl)
10 Tage her
Reply to  Tami Tes

Stimmt schon. Steini hat den Ball grob fahrlässig hergegeben. Andererseits hat Köllner mehrfachdarauf hingewiesen, dass Steini vorne mitspielen soll und dann andere hinten dicht machen müssen. Am Schluss ist es immer die Mannschaft, die verliert.

Loewenaufsteiger
Leser
Loewenaufsteiger (@loewenaufsteiger)
10 Tage her
Reply to  3und6zger

Stimmt! Für mich sind Erdmann und Steinhart immer die Gefahrenherde in der Mannschaft.