Die Pressekonferenz des 1. FC Magdeburg vor dem Spiel gegen den TSV 1860 München auf Giesings Höhen. Trainer Claus-Dieter Wolliz beantwortet die Fragen der Journalisten. Aufgenommen wurde die Pressekonferens von der Magdeburger Volksstimme.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Alexander Schlegel
Leser

Ach, das ist immer herrlich, wenn man solchen Pressekonferenzen zuhört. Wo sie auch immer alle das Positive herholen und guten Mutes sind und kompakt stehen wollen und das Können haben um zu punkten und eine schwierige Aufgabe vor der Brust haben und der Gegner einen Lauf habe und man konzentriert in der Woche gearbeitet habe um sich stetig zu verbessern und dass der Verein über allem stehe und so weiter und so fort.

Fakt ist: Am 30.11. hat man bei Großaspach den letzten Sieg eingefahren und das ist jetzt schon 7 lange Spieltage her. In der Zwischenzeit hat man auch den Trainer ausgewechselt und mit Pele Wollitz einen Trainer engagiert, der sehr viel über die Motivation und Emotion kommt. Und dieser Trainerwechsel ist nahezu wirkungslos verpufft. Zumindest bisher.

Man frägt sich natürlich, wie diese Mannschaft uns Ende August so schmachvoll mit 5:1 im heimischen Stadion überfahren konnte. An das Spiel kann ich mich noch sehr gut erinnern, weil wir da praktisch ohne linke Verteidigung gespielt haben. Das hat, so glaube ich, jeder an der Mattscheibe und im Stadion vor Ort gesehen, dass Steinhart damals einen katastrophalen Total-Blackout-Tag hatte. Aber Bierofka sah dem Treiben damals ungerührt zu. Eine Flanke nach der anderen segelte von rechts in den Strafraum ohne dass jemand sich bemüssigt fühlte einzugreifen und es schlug ein und schlug ein und schlug ein. Ein wirklich unglaubliches Spiel. Ich bin wirklich gespannt, ob die das am Sonntag noch einmal auf diese Art und Weise versuchen und was Köllner sich einfallen lässt, dass die kopfballstarken Zentrumsspieler nicht wieder mit Flanken im Minutentakt gefüttert werden.

Blue Power
Leser

Magdeburg hat die Hosen gestrichen voll und loben unserer Spielsystem und unsere Jungs über den grünen Klee. Sie reden sich fortwährend Mut zu, dass was bei uns zu holen wäre.
Wir werden die 3 Punkte in Giasing behalten, da bin ich sicher!