Das Präsidium des TSV 1860 München hat auf der Homepage des Vereins einen Weihnachtsbrief veröffentlicht. Dabei geht es vor allem um Corona und die Einschränkungen im Sport.

Der Weihnachtsbrief

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Ehrenamtliche, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Förderinnen und Förderer,

der TSV 1860 München ist ein starker Verein, weil Ihr ihn mit Eurer Arbeit, mit Eurer positiven Haltung und mit Eurer finanziellen Unterstützung dazu macht. Für dieses Engagement im vergangenen Jahr sagen wir herzlich DANKE!

Die zum Gesundheitsschutz erforderlichen Einschränkungen in der Lebensführung sind – nach kurzfristiger Entspannung im Sommer – wieder spürbar. Sie beeinträchtigen nicht nur den von uns geliebten Sport. Für Kulturschaffende, Gastronomen oder kleine Einzelhändler ist die Lage noch schwieriger. Zugleich retten die Einschränkungen Leben. Ohne das umsichtige und rücksichtsvolle Handeln einer großen Mehrheit, kann die medizinische Versorgung in unserem Land nicht aufrechterhalten werden. Auch bei uns im Verein haben wir Menschen, die den Kampf gegen das SARS-CoV-2 Virus verloren haben. Sie fehlen ihren Angehörigen und ihren Sportkameradinnen und Sportkameraden sehr.

Unsere Hoffnung, Euch schon in diesem Dezember wieder in den einzelnen Abteilungen unseres Vereins, in den verschiedenen Förderinitiativen des TSV 1860 und in den Fanklubs persönlich besuchen zu dürfen, hat sich leider nicht erfüllt. Auch heuer konnten die traditionellen Weihnachtsfeiern aus Gründen des Infektionsschutzes nicht stattfinden. Wir vermissen den gemeinsamen Jahresausklang.

Doch es gibt auch gute Nachrichten. Unser Verein hat im vergangenen Jahr wichtige infrastrukturelle Projekte vorangetrieben. Die Sanierung des Leistungszentrums für den Fußballnachwuchs wurde in Angriff genommen und die Planungen zum Hallenbau sind deutlich vorangeschritten. Gemeinsam wurden die durch die Pandemie verursachten Lasten für unseren Klub geschultert. Mehr als 11.000 Dauerkarten für das Grünwalder Stadion sind ein großartiges Symbol der Solidarität von Fans und Mitgliedern mit dem TSV 1860 München. Viele von Euch unterstützen darüber hinaus soziale Einrichtungen und kleine Läden in der Nachbarschaft. Sie tun etwas für Menschen, die Hilfe benötigen. Das sind ermutigende Zeichen des Zusammenhalts.

Wir haben als Verein viel vor im Jahr 2022. Mit Eurem Zuspruch und Euren helfenden Händen können wir gemeinsam Großes schaffen. Allen Löwinnen und Löwen mit ihren Familien und Freunden wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest, entspannte Feiertage und vor allem Gesundheit!

Herzliche Grüße in Grün-Gold und Weiß-Blau,

Ihre Robert Reisinger, Heinz Schmidt und Hans Sitzberger

Quelle: tsv1860.de

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments