Wie der TSV 1860 München bekannt gegeben hat, wurde im Rahmen der regelmäßigen Routinetests Kevin Goden positiv auf Covid-19 getestet. Er hat hat sich daher umgehend in die vorgeschriebene Quarantäne begeben. Damit fällt er für die heutige Partie im Toto-Pokal gegen den Wacker Burghausen aus. Auch die nicht geimpften Spieler aus dem Löwen-Kader dürfen im Toto-Pokal-Achtelfinale nicht eingesetzt werden und haben sich in Quarantäne begeben.

Alle Spieler, die vollständig geimpft sind, dürfen heute im Toto-Pokal-Spiel gegen Burghausen eingesetzt wrden. Alle nicht geimpften Spieler und Mitglieder des Funktionsteams, darunter auch Michael Köllner, müssen vorerst in Quarantäne. Über die weitere Vorgehensweise auch im Hinblick auf die Aufgaben in der Liga wird im Zusammenspiel mit den Behörden morgen entschieden. 

„Da der TSV 1860 München somit über mehr als 16 Profis verfügt, die auflaufen können, wird das Achtelfinale im Toto-Pokal heute Abend stattfinden. Diese Regel, die den Löwen im DFB-Pokal gegen Darmstadt 98 von Vorteil war, wird heute im Hinblick auf den einzusetzenden Kader von Nachteil sein. Dennoch wird diese Regelung, die unisono für 3. Liga, für alle Pokalwettbewerbe und die Regionalliga gilt, vom TSV 1860 München natürlich akzeptiert und die Mannschaft wird ihr Bestes geben um in die nächste Pokalrunde einzuziehen“, schreibt der TSV 1860 München.

Günther Gorenzel: „Die Gesundheit unserer Spieler hat Vorrang, daher hoffen wir in erster Linie, dass Kevin einen milden Krankheitsverlauf hat, um baldmöglichst wieder auf dem Sportplatz stehen zu können.“

Das Spiel könnt ihr hier sehen: Toto-Pokal 2021/22: SV Wacker Burghausen vs. TSV 1860 München

Titelbild: imago images/kolbert-press

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
20 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Altdorfer
Altdorfer (@guest_58985)
Gast
8 Tage her

Hallo, viele fordern hier, dass der Verein die Spieler unter Druck verpflichten sollte, sich impfen zu lassen. So etwas entspräche totalitären Führungsstilen, in denen Persönlichkeitsrechte pulverisiert würden.
Bitte überdenkt Eure emotionalen Kommentare und versteht, dass wir in Deutschland, Gott sei Dank, ein Grundgesetz haben, das die Grund- und Persönlichkeitsrechte jedes einzelnen schützt. Und die Entscheidung für oder gegen eine Impfung ist ein Persönlichkeitsrecht und nicht verhandelbar. Zwang oder Druck auszuüben ist in einer freien Gesellschaft strafbar oder wir haben dann keine freie Gesellschaft (mit Scheindemokratie).

_Flin_
_Flin_ (@flin)
Leser
Reply to  Altdorfer
8 Tage her

Der Untergang der Zivilisation, weil Sportler sich Impfen lassen sollen.

Medizinische Betreuung ist ein essentieller Teil des Leistungssports, von Medizinchecks über Belastungssteuerung, Reha Maßnahmen und Physiotherapie bis hin zu Ernährungsberatung.

Wenn ein Verein es als sinnvoll erachtet, dass seine Spieler geimpft sind, dann ist das so. Oder meinst Du der italienische Fußballverband hat sich „strafbar“ gemacht als der gesamte Kader geimpft wurde?

Niemand kann gegen seinen Willen geimpft werden, das ist richtig. Auf der anderen Seite ist die Frage, wer professionell mit der Situation umgeht, und wer nicht.

Und negative Beispiele gibt’s ja genug, wie Covid bei Sportlern reinhauen kann. Gündogan. Stiepermann, der seinen Vertrag bei Norwich City aufgelöst hat. Pongracic, der im Frühjahr gg Union nach 45 Minuten runter musste, weil er keine Luft bekommen hat. Und das genau in einem Moment, wie ihn ein junger Ersatz-Spieler braucht, wo die Vorderleute ausfallen und er spielen darf. Der Ringer Frank Stäbler, der zeitweise 20% seiner Leistungsfähigkeit eingebüßt hat und 4-5 Monate gebraucht hat, um wieder bei annähernd 100% zu sein.

Corona Infektion und Long Covid? Da kräht dann in einem Jahr kein Mensch mehr nach dem Spieler, wenn er dann in der Bayernliga spielt. Wenn er denn überhaupt noch spielt. Für die Älteren heisst das Karriereende. Und die Jüngeren haben dann eben erst gar keine Karriere.

Last edited 8 Tage her by _Flin_
_Flin_
_Flin_ (@flin)
Leser
8 Tage her

Nicht geimpfte Spieler? Ich glaub mein Schwein pfeift. Das ist mal wieder Pommesbude statt Profifußball.

Hab mich schon über Köllner Impfkommentare geärgert. Aber das hätte ich nicht gedacht. 5 Spieler ungeimpft? Das macht mich sprachlos.

_Flin_
_Flin_ (@flin)
Leser
Reply to  _Flin_
8 Tage her

Nur um das nochmal auszuführen:
Ein Spieler mit Long Covid, und die Karriere ist vorbei. Und das ist relativ häufig, gerade die Atembeschwerden. Und die sind verdammt häufig. Und langanhaltend.

So eine vernarbte, fibrotische Lunge im Leistungssport? Prima Idee. Nicht.

Aus meiner Sicht handeln Spieler, die sich nicht Impfen lassen, unprofessionell. Sie gefährden nicht nur ihre eigene Karriere, sondern auch das sportliche und finanzielle Wohlergehen des Vereins.

Last edited 8 Tage her by _Flin_
würzburgerlöwe
würzburgerlöwe (@wuerzburgerloewe)
Leser
Reply to  _Flin_
8 Tage her

Will dir im Grundsatz gar nicht widersprechen, aber der Korrekheit halber: Mölders ist nicht in Quarantäne und Staude hat einen Genesen-Status. Bleiben also drei Spieler, die potenziell ungeimpft sind.

jürgen
jürgen (@jr1860)
Bekannter Leser
Reply to  würzburgerlöwe
8 Tage her

Sorry, der Kicker schreibt von 5 Spielern in Quarantäne. Da werden Mölders und Staude (?) wohl nicht dabei sein nur weil die in Burghausen geschont wurden. Also werden es trotzdem noch mindestens 5 Ungeimpfte sein

Alexander Schlegel
Alexander Schlegel (@a-schlegel)
Leser
Reply to  _Flin_
8 Tage her

Ja, das finde ich auch nicht akzeptabel. Spätestens mit dem gestrigen Vorfall würde ich als Verein auf einer Impfung bestehen oder es zumindest so forcieren, dass das nicht mehr vorkommt. Ich weiß, das ist arbeitsrechtlich heikel, aber man kann ja dann auch jemand schnell mal wegen vermeintlicher Formschwäche aus dem Kader streichen.

Altdorfer
Altdorfer (@guest_58981)
Gast
Reply to  Alexander Schlegel
8 Tage her

Du schlägst also totalitäre Führungsstile vor, in dem Persönlichkeitsrechte pulverisiert werden? Vielen Dank für Deine Einstellung. Dann bitte konsequent weiter fordern, dass alle Spieler blonde lange Haare tragen müssen, nur homosexuellen GV haben dürfen und sich auf den zweiten Vornamen Leo umtaufen lassen müssen.
Liebe Leute, versteht doch endlich einmal, dass die Entscheidung für oder gegen eine Impfung ein Persönlichkeitsrecht und nicht verhandelbar ist. Zwang oder Druck auszuüben ist in einer freien Gesellschaft strafbar oder wir haben eben keine freie Gesellschaft (eben Scheindemokratie).

Thrueblue
Thrueblue (@thrueblue)
Leser
9 Tage her

Persönliche Entscheidung hin oder her. Aber so ein Dilettantismus kann uns die Saison kosten. Wie kann mal als Profisportler ungeimpft sein?! Reißt euch mal zusammen langsam…

Snoopy.
Snoopy. (@snoopy)
Redakteur
Reply to  Thrueblue
9 Tage her

du kannst auch als Geimpfter das Virus bekommen. Die Impfung schützt nicht vor der Ansteckung.

Sebo
Sebo (@guest_58938)
Gast
Reply to  Snoopy.
9 Tage her

Der Satz ist nicht vollständig. Die Impfung schützt nicht vollständig vor einer Ansteckung, senkt aber das Risiko eine zu bekommen.

Altdorfer
Altdorfer (@guest_58944)
Gast
Reply to  Sebo
8 Tage her

Leider auch nicht richtig: die Impfung schützt überhaupt nicht vor einer Ansteckung, das ist nur Wunschdenken. Die Impfung sorgt lediglich dafür, dass im Falle einer Ansteckung bereits Antikörper vorhanden sind und in ca. 90% aller Fälle zu leichten Verläufen führen – bei gegebenem Impfrisiko und Nebewirkungen. Das heißt, dass 10% aller Fälle trotz Impfung sogar einen schweren Verlauf haben.

Snoopy.
Snoopy. (@snoopy)
Redakteur
Reply to  Arik
9 Tage her

Ich bin geimpft und werde trotzdem 1x Woche getestet. Ist aber wohl vom Arbeitgeber aus – und der ist in Österreich.

Alexander Schlegel
Alexander Schlegel (@a-schlegel)
Leser
Reply to  Arik
8 Tage her

D. h. also im Umkehrschluss, dass Goden nicht geimpft war, oder?

Snoopy.
Snoopy. (@snoopy)
Redakteur
9 Tage her

Es ging sehr lange gut, das Ausschließen dieses Virus innerhalb der Mannschaft und Funktionsteam. Schade, dass es jetzt doch passiert ist.
Darf aber keine Ausrede am Ende des Spiels sein, auch wenn Köllner selbst das auch nur via LöwenTV auf YouTube ansehen kann.

KlausTSV
KlausTSV (@selmatsv)
Leser
9 Tage her

Wer sitzt den jetzt alles mit im Bus? Und wer coacht die Mannschaft? Sind Mölders, Salger, Staude (genesen), Moll wenigstens mit dabei?

Snoopy.
Snoopy. (@snoopy)
Redakteur
Reply to  KlausTSV
9 Tage her

Salger ist dabei, sitzt auf der Bank. Weder Moll, noch Staude oder Mölders sind im Kader. Die Aufstellung im Bild

E-xnn8PXsAUcscP.jpeg