Bereits am vergangenen Dienstag sprach das Löwenmagazin mit der Polizei über das Derby am kommenden Sonntag. Strikte Absperrungen seien nicht geplant, eine konsequente Fantrennung jedoch vorgesehen. Rund 600 Polizisten seien im Einsatz, bestätigt uns der Pressesprecher. Allgemein appelliert man an die Vernunft der Fans – trotz der großen Rivalität. In der Zwischenzeit gibt es auch einen Brief an die Fans, in dem man aufklärt, welche Empfehlungen die Polizei gibt.

Candidplatz für die roten Fans

Die Fans des FC Bayern München haben in ihrem Heimspiel die Westkurve, die Stehhalle und Teile der Haupttribüne. Als Fantreffpunkte empfiehlt die Polizei den Candidplatz und die Vorplätze vor der Westkurve sowie der Stehhalle.

Löwen in Martin-Luther-Straße und Tegernseer Landstraße

Für die Löwenfans empfiehlt die Polizei neben dem Trainingsgelände, wo das Public Viewing von Hauptsponsor “Die Bayerische” stattfindet, die Bereiche Martin-Luther-Straße und Tegernseer Landstraße einschließlich des Grünspitz. Damit können Fans, die für das Stadion eine Karte bekommen haben, vor und nach dem Spiel ohne Probleme in den bekannten Lokalitäten Trepperlwirt, Riffraff und auch im Giesinger Bräu vorbeischauen. Dieser Bereich ist für Löwenfans vorgesehen. Flo vom Riffraff wird bereits um 11.00 Uhr öffnen. Er wird das Spiel auch übertragen. Eine gute Gelegenheit für diejenigen, die keine Karte bekommen haben. Ein Public Viewing findet zudem auch im Stehausschank des Giesinger Bräu statt.

Die Polizei empfiehlt die Anreise am Spieltag mit der U1 für Fans des FC Bayern bis zum Candidplatz und für Löwenfans die U2 bis Silberhornstraße. Von dort kann gelaufen oder die Tram genutzt werden.

Der Brief der Polizei:

Polizeihinweise zum Derby des FC Bayern München gegen den TSV 1860 München

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

sechzga
sechzga(@sechzga)
Leser
3 Jahre her

sehr gute Info…danke