Die Münchner Punk-Band Lustfinger plant laut Informationen des Löwenmagazins einen neuen Löwensong. Auch 1860-Stadionsprecher Stefan Schneider soll Impulse gesetzt haben.

Stefan Schneider ist Stadionsprecher bei den Profis des TSV 1860 München. Auch während der Pandemie ist er im Stadion am Mikrofon. Und mit dem gleichen Eifer dabei, als wären Westkurve und Stehhalle gefüllt. Als bekennender Sechzger ist er auch Fan der zahlreichen Löwensongs. Von den Vorstadtkönigen zum Beispiel. Oder eben von Lustfinger. Nun soll ein neues Lied kommen, verrät er beim vergangenen Heimspiel. Er selbst hat einige Impulse gegeben. Die Band macht daraus nun ein Lied. „An Löwenmut kommt so schnell kein Lied ran“, meint Schneider, verspricht jedoch: „Aber der Song ist sehr, sehr nah dran.“

Lustfinger-Sänger Tom Fock bestätigt die Arbeit an einem neuen Song. Verraten möchte er allerdings noch nichts. Die Löwenfans müssen sich also gedulden.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)