Nein, er hat den Löwen kein Glück gebracht – der beste Rasen in der vergangenen Saison. Der Deutsche Fußball-Bund hat die Schanzer für das beste Spielfeld in der 3. Liga ausgezeichnet.

Die Trophäe bleibt damit in Bayern. Eine Saison zuvor hatte die SpVgg Unterhaching den Preis gewonnen. Mit dem Preis will der DFB für eine Verbesserung der Qualität sorgen und Anreize schaffen.

Wie aufwendig manche Bundesligisten ihren Rasen pflegen, das erfuhren übrigens die Löwinnen des TSV 1860 München bei ihrem Stadionbesuch in Dortmund. Spezielle Maschinen mit UV-Beleuchtung sorgen für ein besonders gutes Wachstum.

Allerdings gewann nicht Borussia Dortmund vergangene Saison den “Pitch of the year” der Bundesliga, sondern der VfL Wolfsburg.

Das 3-Säulen-Konzept des DFB

Zustand und Beschaffenheit der Spielfelder gehören zu den Grundvoraussetzungen für attraktiven Fußball und sagen einiges über die Qualität einer Liga aus. Die 3. Liga setzt hier ihre seit Jahren aufsteigende Tendenz fort. Zur Förderung dieser Entwicklung hat der DFB neben dem Pitch of the Year-Award ein Drei-Säulen-Konzept zur Aufrechterhaltung und weiteren Verbesserung eingeführt.

Die erste Säule richtet sich direkt an die Klubs. Sie müssen ein Handlungskonzept für witterungsbedingte Ereignisse erstellen und einreichen. Als Grundlage und Hilfestellung hierfür dient ein Muster-Handlungskonzept, das den Klubs zur Verfügung gestellt wird.

Die zweite Säule umfasst in Zusammenarbeit mit der DFL Treffen und Schulungen der Greenkeeper aus den deutschen Profiligen. Hier nahmen nun im bereits zweiten Jahr in Folge auch die Drittligisten teil.

Die dritte Säule, das sogenannte “Greenkeeping-Tool”, ist maßgeblich für die Auszeichnung Pitch of the Year. Hierbei werden die Rasenflächen nach jedem Spiel von den Teammanager*innen der Klubs und den eingesetzten Schiedsrichter*innen in einem Punktesystem von eins bis zehn bewertet.

Titelbild: imago images/foto2press

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments