Mit dem Triumphzug von PENTA 1860 in der Prime League Pro Division hatte so keiner wirklich gerechnet. Mit 13 Siegen und großen Auftritten gegen namhafte Mannschaften setzen sich die eSportler des TSV 1860 München e.V. durch.

PENTA 1860 – das ist eine e-Sport-Kooperation zwischen dem TSV München von 1860 e.V. und PENTA SPORTS.

Im vergangenen Winter spielte PENTA 1860 noch eine Liga tiefer. Die e-Sport-Löwen setzten sich in der 1. Division souverän durch und konnten auch die Playoffs für sich entscheiden. Für PENTA 1860 war der Aufstieg ein großer Erfolg. In der Saisonpause verstärkte man sich und holte Daniel „Scarface“ Aitbelkacem von ad hoc gaming für die Toplane. Mit Leon Anton und
Johannes „Funk3y“ Werner nahm man zudem die Botlane von MTW Gaming unter Vertrag.

Im Frühling konnte PENTA 1860 erste Erfolge in der Pro Division feiern – Ergebnis war ein guter 7. Platz. Doch damit gab sich das Team um Headcoach Ludovic „LUD0“ Callier nicht zufrieden. Im e-Sport-Leistungszentum von PENTA wurde weiter an Strategie, Taktik und individuellem Können gearbeitet. Nach 18 Spieltagen kann die Kollaboration zwischen der Berliner E-Sport Organisation PENTA Sports und dem Fußballverein TSV 1860 München nun endlich die ersten großen Früchte der harten Arbeit ernten. Spitzenreiter in der Prime League Pro Division und die Chance auf sie Sommer-Meisterschaften.

Am 8. August steigt das Finale der Playoffs. Der Gegner wird im heutigen Halbfinale zwischen MOUZ und BIG ausgespielt. Der Gewinner tritt dann gegen PENTA 1860 an. Dann entscheidet sich, wer die Meisterschaften holt.

Neben dem 1. Platz in der Liga sicherte man sich zudem bereits am vorletzten Spieltag mit einem Sieg über „Schalke 04 Evolution“ die Qualifikation für die „EU MASTERS“. Das heißt, ab Mitte August kann PENTA 1860 auch auf europäischer Bühne zeigen, was sie drauf haben.

Über PENTA 1860

Als einer der ersten deutschen Sportvereine, der seinen Ursprung im traditionellen Sport hat, bedient der TSV München von 1860 e.V. das Segment E-Sport. Mit dem offiziellen Start in den Breitensport stellen sich sowohl der Münchener Verein als auch die Berliner E-Sport-Organisation PENTA für die Zukunft auf. Das langfristige Ziel ist die Etablierung des E-Sport innerhalb des Vereins, aber auch Vereinsmitgliedern und jungen Talenten die Möglichkeit bzw Chance zu bieten, ein Hobby neben dem Fußballplatz auszuleben und vielleicht sogar zum Beruf zu machen.

Über Prime League

Die Prime League (PL) ist die ERL (European Regional League) für die DACH-Region (Deutschland-Österreich-Schweiz) und wird von Riot Games (Entwicklerstudio und Publisher von League of Legends) betrieben. Neben der Pro Division gibt es noch die Divisionen 1 – 6 und eine Starter Division. Im Sommer 2021 treten über 1500 Teams und über 7500 Spieler an – damit ist die Prime League die größte “League of Legends”-Liga in ganz Europa. Ein Jahr hat 3 sogenannte Splits oder Saisons an deren Ende jeweils Playoffs/Relegation zur jeweils höheren oder tieferen Liga anstehen. Ausnahme bilden die 1. und die Pro-Division. Hier werden pro Split Meisterschaftspunkte gesammelt und erst am Ende des Jahres gibt es eine Entscheidung über Aufstieg, Abstieg und Gesamt-Meisterschaft.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 2 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments