Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter hofft im Interview mit der Abendzeitung, dass das Stadtrat ” im ersten Quartal 2022 den Umbau” für das Grünwalder Stadion beschließt. Gleichzeitig schießt er erneut gegen den TSV 1860 München.

Im Neujahresgespräch mit der Abendzeitung spricht Oberbürgermeister Dieter Reiter auch über den Umbau des Stadions an der Grünwalder Straße. Er selbst spricht vom “Sechzger Stadion” und davon, dass die Löwen es nun verstanden hätten, “dass wir noch Unterlagen brauchen, um offene Fragen zu klären”.

Oberbürgermeister Reiter hatte der Opposition im Dezember auf eine offizielle Anfrage hin erklärt, dass eine Entscheidung für den Umbau im ersten Quartal getroffen wird. Seitens der CSU hält man dieses Versprechen wohl für verbindlich, denn sonst hätte man nach dem Antwortschreiben auf die Anfrage vom November sicherlich noch nachgelegt. Ohnehin hatte der Oberbürgermeister bei der Beantwortung gegen die Geschäftsordnung verstoßen und die Frist verstreichen lassen. Die wesentlichen Fragen hatte Reiter dann nicht einmal beantwortet, sondern stattdessen eben auf den geplanten endgültigen Beschluss im 1. Quartal hingewiesen. Im Interview mit der Abendzeitung wiederholt Reiter zwar die Absicht im ersten Quartal im Stadtrat den Umbau zu beschließen, fügt jedoch das Wort “hoffentlich” ein. In Kombination mit der Behauptung es würden noch Unterlagen seitens des TSV 1860 fehlen, kann man durchaus vermuten, dass Reiter zumindest für eine weitere Verschiebung der Entscheidung vorbereitet ist. Und dann erneut die Schuld auf die Löwen schieben kann. Es fehlen ja noch Unterlagen.

Der Oberbürgermeister hält es zudem für “absurd, wenn der Verein behauptet”, dass die Stadt München nicht auf Augenhöhe mit den Verantwortlichen redet. So eine Aussage ist allerdings nie gefallen. In der Presse wird Sport-Bürgermeisterin Verena Dietl bereits im November zitiert, dass nach ihrer Ansicht ein “partnerschaftlicher Dialog auf Augenhöhe” bestünde. 1860-Geschäftsführer Pfeifer hatte lediglich betont, dass er es “im Sinne einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit” als zielführender erachtet, wenn sich “die jeweiligen Entscheider” der Landeshauptstadt München mit der Geschäftsführung direrkt unterhalten, statt Themen rund um das Grünwalder Stadion öffentlich zu diskutieren.

Mehr Artikel zum Thema

29.12.2021 Stadt München plant 60 bis 70 Millionen für Umbau des Grünwalder Stadions ein

17.12.2021 Freunde des Sechzger Stadions: München zahlt 52 Millionen Euro für elf UEFA-Spiele

16.12.2021 “Sportdenkmal” Grünwalder Stadion – die Stadt München ist im Zugzwang

08.12.2021 Stadionfrage: Die Stadt München führt die Anfrage gewählter Volksvertreter ad absurdum

08.12.2021 Fragen zum Grünwalder Stadion – Die Antworten der Stadt München

06.12.2021 Oberbürgermeister Dieter Reiter schiebt erneut dem TSV 1860 den schwarzen Peter zu

01.12.2021 Antworten zu CSU-Fragen zum Grünwalder Stadion werden demnächst erwartet

01.12.2021 Fragen zum Grünwalder Stadion: Stadt München lässt Frist von CSU-Anfrage verstreichen

25.11.2021 Umbaupläne für Grünwalder Stadion stocken – Bundestagsabgeordneter wirft Stadt Planungslosigkeit vor

22.11.2021 Grünwalder Stadion: TSV 1860 hofft auf direkte Verhandlungen abseits der Öffentlichkeit

22.11.2021 Die Stadion-Harlekinade und das Kommunikationsproblem der Stadt München

22.11.2021 Sport-Bürgermeisterin Verena Dietl kritisiert den TSV 1860 in der Stadionfrage

16.11.2021 Freie Wähler fordern Klarheit beim Thema „Grünwalder Stadion“

12.11.2021 Grünwalder Stadion: Der TSV 1860 München wartet auf einen Dialog mit der Stadt

08.11.2021 Ein Kommentar zu Reiters Stadtgespräch über das Grünwalder Stadion

05.11.2021 Thema in der Süddeutschen Zeitung: das Grünwalder Stadion und die Problemfelder

20.10.2021 TSV 1860 München: Präsident Reisinger fordert Fakten zur Miete des Grünwalder Stadions

18.10.2021 Ausbau und Ertüchtigung des Grünwalder Stadions? Die Fragen aus der CSU-Fraktion München

18.10.2021 Umbau Grünwalder Stadion: Münchner CSU will Antworten zur fehlenden Beschlussvorlage

06.10.2021 Umbau des Grünwalder Stadions: Stadt München zeigt sich zufrieden bei Zuarbeit der Mieter

06.10.2021 Umbau des Grünwalder Stadions? Auch dem Bewertungsamt fehlen Unterlagen

24.09.2021 Umbau des Grünwalder Stadions? Es fehlen noch Unterlagen aus den Fachreferaten

30.09.2021 Für Umbaupläne des Stadions fehlen Unterlagen: Faninitiative reagiert mit Unverständnis

29.09.2021 Umbau des Grünwalder Stadions – wohl auch Anfang Oktober 2021 kein Thema im Stadtrat…

06.09.2021 Auch im September steht das Grünwalder Stadion nicht auf der Agenda des Stadtrates

18.08.2021 Verena Dietl und Roland Hefter – „Auf an Ratsch“ im Grünwalder Stadion

05.07.2021 Beschlussvorlage für Umbau Grünwalder Stadion – weiterhin kein Thema im Stadtrat?

08.06.2021 Münchner Stadtrat tagt – ohne Thema „Umbau des städtischen Stadions an der Grünwalder Straße“

01.04.2021 Umbau des Grünwalder Stadions: Doch keine Beschlussvorlage im April?

17.02.2021 Grünwalder Stadion – so geht es mit den Umbauplänen weiter

26.11.2020 Am Mittwoch im Stadtrat München: Ergebnis des Vorbescheidverfahrens für Umbau Grünwalder Stadion

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 2 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
14 Tage her

Der Mann geht auf Dummfang. Reiter spielt mit uns Pingpong u. versucht die Welt beim Sechzgerumbau für blöd zu verkaufen!!! Um Zeit zu gewinnen bzw. um weiter den Realisierungsprozess unter herbeiphantasierten Gründen, die seiner Meinung nach Andere, wie wir, zu verantworten hätten, weiter zu verzögern u. zu verschleppen. Eine skandalöse höchstempörende Riesenlumperei u. Provokation von Dieter Reiter!!! Unglaubwürdig, unseriös u. unprofessionell diese Person! Anstatt zu sagen, es gibt Probleme bei der Umsetzung, alle Verantwortlichen von der Stadt u. den Nutzern, also auch von uns, an einen Tisch u. in engen Kontakt zu bringen, dazu Ablaufplan der zu erledigenden offenen Fragen zur Klärung u. Abarbeitung mit klaren Terminen zu veranlassen u. diesen Prozess fortzusetzen, dazu laufende, kontinuierliche Kontrolle der Aufgabenerfüllung u. Termineinhaltung, Vollzug melden zu lassen…usw., Punkt, aus, fertig. So geht das Herr Reiter u. so würde es auch vorangehen!!! Und nicht Dampfplaudern u. Dinge herumlabern, die so nicht stimmen, Herr Reiter!!! Aber bei Herrn Reiter sieht es höchstwahrscheinlich beim Sechzgerumbau offensichtlich so aus: “Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg…”!!! Einfach skandalös u. erbärmlich dieses Verhalten!!!

Last edited 14 Tage her by Chemieloewe
leo1
leo1(@leo1)
Leser
14 Tage her

Sieht so aus als hätte Reiter keine Kontaktdaten von Pfeiffer bekommen…

chemieloewe
chemieloewe(@chemieloewe)
Bekannter Leser
Reply to  Leo
14 Tage her

Reiter schaltet einfach auf Durchgang, nicht zu erreichen…bzw. auf Ignoranz…!!!🥴😡😖

Last edited 14 Tage her by Chemieloewe