Das Auswärtsspiel des TSV 1860 München gegen Unterhaching wird ohne Zuschauerbeteiligung stattfinden. Das ist nun offiziell bestätigt. Man habe gemeinsam mit dem Landratsamt diese Entscheidung getroffen, so die Hachinger. Es sei die einzige logische und vernünftige Maßnahme. Allerdings hätte die Spielvereinigung alleine schon aufgrund den aktuellen Rechtsverordnungen davon Abstand nehmen müssen.

Die Presseerklärung der SpVgg Unterhaching

„Anderer Entschluss wäre verantwortungslos“

Durch den rasanten Anstieg der Corona-Fallzahlen über das Wochenende kann das Derby gegen den TSV 1860 München nun doch nicht mit Zuschauern stattfinden. „Wir hätten natürlich gerne mit Euch ein echtes Heimspiel in unserem Sportpark erlebt“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir heute gemeinsam mit dem zuständigen Landratsamt aber diese Entscheidung getroffen. Dies ist auch aus Sicht des Vereins die einzig logische und vernünftige Maßnahme. Wir haben immer explizit betont, dass die Gesundheit jedes Einzelnen viel wichtiger ist wie Ticketeinnahmen oder ein Fußballspiel. Ein anderer Entschluss wäre für uns aufgrund der momentanen Gesamtlage absolut verantwortungslos.“

Die bereits verkauften Karten werden selbstverständlich zurückerstattet.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Aymen1860
Leser
Aymen1860 (@aymen1860)
1 Monat her

Hat auch seinen Vorteil. Jetzt schau ich das Spiel im warmen und trocken Wohnzimmer. Ich wäre trotzdem gerne hingegangen, war aber Anhand der Inzidenz Werte in Haching schwer vermittelbar. Wenn man solche Grenzwerte einführt, dann muss man sich auch dran halten.

EensZweeDrii
Gast
EensZweeDrii (@guest_51674)
1 Monat her

@Arik: Es ist nunmal wie überall auf der Welt…man will halt nur ungern sein Gesicht verlieren…und manch einer am besten gar nicht

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
1 Monat her

Ist es jetzt ein „unechtes“ Heimspiel?

Vernünftige Entscheidung des Landratsamtes, dem Spiel die Zuschauer zu nehmen. Alles andere wäre nicht erklärbar gewesen, auch wenn der Spielfeld-Präsident von unserem Gegner heute Abend das gerne anders hätte. Aber so verlieren sie wenigstens nicht vor Zuschauern 😉

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
1 Monat her

OK, war erwartbar. Ich habe übrigens heute gemeinsam mit der SpVgg Unterhaching und dem zuständigen Landratsamt München aufgrund der aktuellen Entwicklung entschieden, von einem Besuch meinerseits Abstand zu nehmen.

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
1 Monat her
Reply to  Serkan

😂😂😂