Martin Gräfer, Vorsitzender von 1860-Hauptsponsor “die Bayerische” hat auf Facebook angekündigt noch vor Weihnachten eine Zusage über das weitere Sponsoring bekannt zu geben.

“Noch vor Weihnachten” so die Antwort von Martin Gräfer, dem Vorsitzenden von die Bayerische auf die Frage, wann die Zusage kommt, dass man “das Sponsoring für den TSV 1860 München in voller Höhe” fortsetzt. Für die Löwen ist der Hauptsponsor bislang ein treuer Partner gewesen. Natürlich hofft man an der Grünwalder Straße auf die Fortsetzung der Partnerschaft. Eine öffentliche Aussage im Hinblick auf eine Fortführung des Sponsoring für die Saison 2022/23 gab es bislang noch nicht.

Titelbild: TSV 1860 München

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

thrueblue

In voller Höhe wäre mehr als ein Weihnachtsgeschenk!! (Auch wenn der Löwe natürlich unbezahlbar ist)
Wenn man die Altlasten vom Kreditgeber und die Ausbleibenden Merchandising Einnahmen nicht hätte…. 🚀

juergen

sehr gut, auch wenn ich nicht verstehe, warum die jetzt weniger zahlen…

Bine1860

dass man “das Sponsoring für den TSV 1860 München in voller Höhe” fortsetzt.. woher kommt das, dass die weniger zahlen wollen?

juergen

ich meine mich zu erinnern, dass das in den letzten Tagen immer bei Berichten dazu “zwischen den Zeilen” stand und ich lese nicht Mordor24 😉

… aber Du hast Recht. Da steht in vollem Umfang 🙂

zum Beispiel hier:

https://www.abendzeitung-muenchen.de/sport/tsv1860/gorenzel-verlaengert-beim-tsv-1860-und-muss-sparen-art-778766

Anstatt der aktuell 4,7 Millionen Euro für den Etat (Kader plus Trainerteam) sollen, auch aufgrund einer Vertragsverlängerung von Hauptsponsor “die Bayerische” zu reduzierten Konditionen, nur noch etwa drei Millionen zur Verfügung stehen.

Last edited 1 Jahr zuvor by jürgen