Der TSV Havelse gewann nicht nur das Hinspiel sondern auch das Rückspiel mit 1:0. Damit ist der Aufsteiger klar.

Mit einem 0:1 hätte der 1. FC Schweinfurt im Rückspiel wenigstens eine Verlängerung erwirkt. Durch ein Traumtor von Kevin Schumacher in der 35. Minute hat der TSV Havelse jedoch den Schnüdel einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der TSV Havelse steigt damit in die 3. Liga auf.

(c) imago/HMB-Media

Schweinfurt wird wohl auch in der kommenden Saison versuchen um den Aufstieg mitzuspielen. Der Vorteil: nächstes Jahr steigt der Meister der Regionalliga direkt auf. Nachteil: mit dem FC Bayern München II und der SpVgg Unterhaching sind zwei starke Gegner aus der Dritten Liga abgestiegen.

Titelbild: (c) imago/HMB-Media

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Tami Tes
Tami Tes (@tamites)
Offline
Redakteur
1 Monat her

Hätte mich auf Schweinfurt echt gefreut. Schade. Nun gut, dann kann man eben über eine Auswärtsfahrt nach Hannover bzw. Umgebung nachdenken.