Kabarett meets Vollkontaktsport?

Kabarettist und Schauspieler Markus Langer forderte in dieser Woche die Munich Rolling Rebels heraus. Er möchte ein Probetraining bei den Vollkontaktsportlern auf Rollschuhen absolvieren. Die Sechzger-Truppe nimmt diese Herausforderung prompt an. Der Kabarettist kann mittrainieren. Doch einfach ist das nicht, verrät uns eine Verantwortliche der Rebels mit dem Kampfnamen Catzilla: “Das ist eine Vollkontaktsportart und entsprechender Schutz ist notwendig. Und es wird ziemlich intensiv.”

“Markus – zieh dich warm an!”

Ob Markus Langer einen Rückzieher macht? Am Freitag trifft sich das Löwenmagazin mit dem Kabarettisten und wird ihm klar machen: Ein Zurück gibt es nicht. Da muss er nun durch.

Schrill und durchgeknallt, die Munich Rolling Rebels sind definitiv nichts für Weicheier. Kann Markus da bestehen?

Die Sportart heißt übrigens Roller Derby und kommt aus den USA.

 

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
7 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

leo1

Gab’s schon ein Probetraining?

sechzig_ist_kult

Au weia… Rollschule, ein-, zweimal in meinem Leben damit unterwegs gewesen. Da hätten dann wohl viele Leute was zu lachen…Und zwar mit Recht! 😂 Aber danke für die Wertschätzung! 😉

Sollte der Markus Langer absagen, wär ich ja für trotzdem den werten Arik! Das mit der Angst überwindest Du schon… Löwen haben keine Angst. Schwache Ausrede… 😉

Deleted User

This content has been hidden as the member is suspended.

Landshuter_Loewe

Wie stehts eigentlich mit der Challenge Mölders / Wettberg?

Landshuter_Loewe

Hab eine PM geschickt.