Es sind drei unglaublich wichtige Punkte, die der MSV Duisburg am heutigen Spieltag gegen den TSV Havelse geholt hat. Nach acht Niederlagen in Folge konnten die Zebras endlich wieder ordentlich punkten.

Den entscheidenden Treffer gelang dabei Duisburgs Kapitän Moritz Stoppelkamp. Er köpfte den Ball in der 55. Minute in das Tor von Havelse. Die Zebras klettern damit auf den 17. Platz. Nur noch ein Punkt trennt sie vom rettenden Ufer, auf dem aktuell Türkgücü München steht. Der TSV Havelse steckt hingegen damit weiter unten fest. Nur 13 Punkte stehen auf ihrem Konto und sie haben nun ein Spiel mehr als alle anderen Konkurrenten.

Der 21. Spieltag

Freitag,
14.01.2022
19:00 Uhr
Vereinslogo TSV Havelse0 : 1Vereinslogo MSV Duisburg
Samstag,
15.01.2022
Vereinslogo Hallescher FC– : –
abg.
Vereinslogo Türkgücü München
Samstag,
15.01.2022
Vereinslogo FSV Zwickau– : –
abg.
Vereinslogo FC Viktoria Köln
Samstag,
15.01.2022
14:00 Uhr
Vereinslogo 1. FC Kaiserslautern– : –Vereinslogo SV Meppen
Samstag,
15.01.2022
14:00 Uhr
Vereinslogo SC Freiburg II– : –Vereinslogo 1. FC Magdeburg
Samstag,
15.01.2022
14:00 Uhr
Vereinslogo VfL Osnabrück– : –Vereinslogo 1. FC Saarbrücken
Samstag,
15.01.2022
14:00 Uhr
Vereinslogo TSV 1860 München– : –Vereinslogo SV Wehen Wiesbaden
Sonntag,
16.01.2022
Vereinslogo FC Viktoria 1889 Berlin– : –
abg.
Vereinslogo Eintracht Braunschweig
Sonntag,
16.01.2022
13:00 Uhr
Vereinslogo SC Verl– : –Vereinslogo FC Würzburger Kickers
Montag,
17.01.2022
19:00 Uhr
Vereinslogo SV Waldhof Mannheim– : –Vereinslogo Borussia Dortmund II

Auch interessant:

Spieltagsinteriew mit Kauczinski vor TSV 1860 vs. SV Wehen Wiesbaden

Die Pressekonferenz des TSV 1860 vor dem Spiel gegen SV Wehen Wiesbaden

Titelbild: IMAGO / Eibner

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments