Blick auf die Konkurrenz

1 1/2 Wochen nach dem Flutlichtausfall bekam der TSV Buchbach dann doch noch sein Spiel im Grünwalder Stadion. Am heutigen Mittwoch ging es allerdings nicht gegen die Löwen, sondern gegen den FC Bayern München II. Und der präsentierte sich stark. Mit 4:0 gewannen die roten Münchner im Sechzger-Stadion.

Damit hat der FCB und der TSV 1860 München gleich viele Spiele absolviert. Die beiden Vereine trennen immerhin noch 6 Punkte.

Die Bayern ziehen mit diesem Ergebnis mit den Ingolstädtern gleich, bleiben jedoch auf dem 4. Platz aufgrund des Torverhältnisses. Der TSV Buchbach bleibt unverändert auf dem 11. Platz.

Die Liveticker-Nachlese auf fupa.net: FC Bayern II vs TSV Buchbach

Ab morgen stellen wir dann alle wichtigen Infos, Liveticker und Vorberichte zum Spiel gegen Schalding-Heining ins Netz.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

sechzig_ist_kult

Die Roten sind momentan erschreckend gut drauf. Gegen Schalding wäre ein Sieg allmählich wirklich mal wieder erforderlich… Der Vorsprung zu den Roten war bereits so komfortabel… Aber für Freitag bin ich zuversichtlich, auch wenn Schalding zur Zeit richtig gut drauf ist… Haben von den letzten acht Spielen sechs gewonnen. Unter anderem gegen Augsburg (H), Bayern II (A), Burghausen (H), Buchbach (A) und Rosenheim (H)… Gegner, gegen die wir alle nicht gut aussahen…

Trotzdem, wir packen das. Die Stimmung wird beim letzten Heimspiel vor der Winterpause bestimmt nochmal phänomenal sein! Das wird die Mannschaft nochmal so richtig nach vorne pushen! Ich freu mich drauf! 😉

sechzig_ist_kult

Hoffentlich hilft es uns, die Spannung aufrecht zu halten… Ingolstadt ist ja auch nicht allzu weit weg. Durch sind wir noch lange nicht, auch wenn es phasenweise schon sehr gut ausgesehen hat… Vielleicht kommt die Winterpause zu einem ganz guten Zeitpunkt… Dann kann man sich nochmal bündeln und mit Gebhart kommt danach auch ein sehr zentraler Spieler zurück. Wenn wir gegen Schalding nicht gewinnen, würde es jedenfalls wieder unruhig werden. Wäre halt wichtig, mit einem guten Gefühl in die Winterpause zu gehen! Und ich bin überzeugt, dass wir das auch schaffen. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause hoffe ich, dass sich die Mannschaft nochmal so richtig zerreißt! 😉