Der TSV 1860 München wird am morgigen Freitag im Toto-Pokal gegen den TSV Buchbach antreten. Die Löwen wollen eine Runde weiterkommen.

“Für uns als Auswärtsmannschaft ist es das ekligste Los, Freitagabend dort spielen zu müssen. Das wird sicher eine ganz harte Nummer. Trotzdem: Wir sind der Favorit, wollen unbedingt weiterkommen!”, erklärt Stefan Lex. Der 31jährige Löwe spielte von 2009 bis 2012 bei Buchbach. “Die Atmosphäre dort, das ganze Drumherum, ist etwas Besonderes.”

“Wir werden das Spiel angehen als wäre es ein Ligaspiel, auch von der personellen Besetzung”, lässt Michael Köllner über die Presseabteilung des TSV 1860 München an die Berichterstatter ausrichten. “Wir werden alles dafür geben, das Halbfinale im Toto-Pokal zu erreichen”. Zwei Mal hat Köllner den TSV Buchbach in der aktuellen Saison gesehen. “Einmal in der Vorbereitung gegen die Löwen-U21 und dann in der Liga gegen die kleinen Bayern. Ich war beeindruckt, wie sich die Mannschaft zwischen den beiden Spielen entwickelt hat. Es wird auf jeden Fall eine schwere Aufgabe für uns, die wir aber auch mit der nötigen Frische angehen können, da die Partie diesmal nicht in der Woche zwischen zwei Spielen stattfindet, sondern in einer Länderspielpause”.

Das Spiel findet am morgigen Freitag, den 8. Oktober statt. Anpfiff ist um 18.60 Uhr (bzw. 19.00 Uhr non-weiss-blauer Zeit). Karten vor Ort gibt es nicht mehr. Das Spiel ist ausverkauft. Löwen TV wird das Spiel übertragen.

Titelbild: Photo by Christof Koepsel/Getty Images

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments