Wie nimmt Michael Köllner die aktuelle Stimmung beim TSV 1860 München wahr? „Gut“, so Köllner und er hofft lachend, dass es nach dem Podcast auch weiterhin so bleibt.

Stolz das neue Trikot zu tragen, können die Fans sein. „Man merkt das auch an den Sponsoren“, so Köllner: „Wir sind einfach sexy!“ Er meint das, ohne es negativ behaftet zu sehen. „Sexy ist etwas sehr Schönes!“, lacht der Cheftrainer. „Muss man in der heutigen Zeit ja aufpassen“, lacht auch Moderator Jan Mauersberger. Köllner stimmt zu: „Ja, da muss man aufpassen mit allen Dingen und Gendersprache und was es alles für einen Mist mittlerweile gibt.“ Für Kölner ist in jedem Fall klar: „Sechzig München ist sexy! Und wir freuen uns natürlich, dass wir auch bei Sponsoren positiv wahrgenommen werden. Wir tun, glaube ich, auch alles dafür, dass sich die Sponsoren wohl fühlen!“ Bei sexy 1860 München. „Sechzig München ist für viele Sponsoren einfach auch ein Mehrwert“, so Köllner.

Es ist nicht alles rosig beim TSV, erkennt Köllner, aber das soll es auch nicht sein: „Wir haben eine gute Diskussionskultur entwickelt und ich glaube Diskussionen bringen uns voran. Auch ein wenig Reibung bringt uns voran“, meint der Trainer der Löwen: „Am Ende muss es aber immer konstruktiv sein. Es muss immer an der Sache und am Ziel orientiert sein.“

Eine positive und gelöste Stimmung herrscht an der Grünwalder Straße. Jeden Tag macht es Spaß, zum Trainingsgelände zu kommen, erklärt Köllner.

Den Podcast könnt ihr euch hier anhören: https://www.tsv1860.de/_m/media/6/4a5530.mp3

Titelbild: (c) imago images/Fotostand/Wagner

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
1 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

drew60
drew60 (@guest_57965)
Gast
1 Monat her

Eins Acht Sex Null 😉