Der TSV 1860 München wird weiterhin auf Michael Köllner als Trainer setzen. Das zumindest lässt 1860-Gesellschafter und Kreditgeber Hasan Ismaik auf Facebook durchklingen. Man dürfe nicht den Fehler machen, nach jedem Rückschlag alles in Frage zu stellen.

Die Stellungnahme auf Facebook

Liebe Löwen,

ich kann Eure Enttäuschung nach diesem 1:3 in Mannheim verstehen. Wir Löwen sind aber grundsätzlich große Kämpfer und resignieren nie.

Ich habe mich heute mit den beiden Geschäftsführern Marc-Nicolai Pfeifer und Günther Gorenzel sowie Trainer Michael Köllner getroffen. Wir sind uns einig: Wir halten zusammen! Jeder Verantwortliche, der seine ganze Leistung einbringt, genießt meine und sicherlich auch die volle Unterstützung der Vereinsseite. Beide Gesellschafter arbeiten Tag und Nacht zum Wohle von 1860.

Wir dürfen jetzt nicht den Fehler machen und nach jedem Rückschlag, alles in Frage stellen. Ein Blick in die 1860-Historie bestätigt, dass Kurzschlussreaktionen immer ein schlechter Ratgeber waren.

Gestern Nachmittag bin ich in München gelandet und habe sofort wieder die Herzlichkeit und Schönheit dieser Stadt gespürt. Ich werde demnächst wieder nach München kommen. Dann plane ich ein Treffen mit der Vereinsspitze um Präsident Robert Reisinger. Mein großer Wunsch ist, dass wir unseren Fans, Mitgliedern und Freunden eine neue Heimat bieten können.

Einmal Löwe, immer Löwe

Hasan Ismaik

Twitter

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

tsvmarc

Ich hoffe die nächsten 3 Spiele werden erfolgreich sein sonst ist MK bei uns Geschichte.

Loewenaufsteiger

Reflexartig ruft der gemeine Fan immer “Trainer weg” um dann nach weiteren Niederlagen mit neuem Trainer festzustellen: Nicht der Trainer war Schuld sondern die Spieler, die einfach keinen Bock hatten. Das hatten wir doch schon x-mal und selten wurde es wirklich besser. Ein Learning…?!

bluwe

Das ist doch hypothetisch wenn du sagst mit dem neuen Trainer gibt es nur Niederlagen?
Was haben wir denn jetzt? Siehst Du Siege in den letzten Spielen?

Und es ist doch sehr vermessen zu sagen, nur jeder Spieler ist für die Negativserie mitverantwortlich.
Es ist sind generelle Probleme (System, Motivation, Einstellung, Matchplan, Spielerpositionen, uvm.) erkennbar, für die ausschl. der Trainer verantwortlich ist!

Ich war lange immer pro MK eingestellt, aber momentan kann man das schon nicht mal mehr schönreden! Das Feedback kam auch von vielen Nichtlöwenfans, die das Spiel am Sa. gesehen haben.

Loewenaufsteiger

Sage gar nicht, dass es mit neuem Trainer unbedingt Niederlagen geben muss. Aber man vergisst immer viel zu schnell, was (gerade bei 1860) oftmals nach Trainerwechseln passiert ist. Besser wurde es gaaanz selten!

Bine1860

naja von reflexartig kann ja hier wohl keine Rede sein. Ich würde mir tatsächlich wünschen, es würde mit Köllner klappen, nur fehlt mir anhand ger ganzen Geschehnisse der Glauben daran. Und da spreche nicht vom Geschwurbel ausserhalb des Sportlichen. Es begann ja schon mit dem Spiel gg Halle (6:1), Nov. 2020!. Dressel schießt 4 Tore und findet sich auf der Bank wieder. Es wird das System geändert von 3-1-4-2 auf 4-1-4-1 und nur mit einem Sechser und seitdem hat man einige Spieler verschlissen sowie Co Oli Bär, die damalige und jetzige Mannschaft kommen mit dem System nicht zurecht (gibt es überhaupt noch eins?) und jeder Spieler ist schlechter geworden.

thrueblue

Guter Punkt. Nicht Neudecker war der entscheidende Verlust, sondern ganz klar Dressel. Dann ist dem Schwurbler kein funktionierendes System mehr eingefallen. Mannheim hat übrigens eine Siegprämie für das Löwenspiel ausgegeben (für die Geschäftsstellen-Mitarbeiter der zweiten Reihe) Aber unser Michi aus Fougsmouil will ja die große weite Welt entdecken und haut das Budget dafür raus.

Loewenaufsteiger

Naja, der Köllner ist da nicht doof und hat schon viel Erfahrung. Ohne Grund wird er nicht Dressel auf die Bank gesetzt haben – oder einen Systemwechsel vorgenommen haben. Aber egal, das ist Schnee von gestern.
Bei allem Respekt: Wir als Laien können sicher nicht beurteilen, wann welche Spieler wie eingesetzt werden sollten. Ich weiß, wir sind alle (Bundes-)Trainer, aber meistens ohne viel Fachwissen 😉

panthera-leo

Wo hat Köllner viel Erfahrung? Bitte Belege hierfür bringen.

Er war weder selbst ein gscheider Fußballer und hat als Trainer außer beim Club seit 2000 nur im Nachwuchsbereich gewurschtelt.

Bine1860

Leider ist es kein Schnee von gestern, es zieht sich doch schon seit dem durch. Gut, das System spielen sie nimmer, sind zu kein System übergegangen.
Ich maße mir nicht an, mehr zu Wissen als Köllner, ich sehen nur was seit längerem nicht funktioniert und dass immer dieselben Dinge (Fehler?) gemacht werden und sehe einen Trainer der wohl nicht daran denkt, was zu ändern.

Loewenaufsteiger

Ihr werdet schon sehen, dass das gar nix bringen wird, den rauszuhauen. Ein weiteres Jahr 3. Liga…

arik

Er bleibt ja. Also wird man es nicht sehen 😉

Loewenaufsteiger

Ich gehe davon aus, dass er spätestens nach Dresden weg ist, wenn er nicht siegreich ist.

dennis312

Selbst wenn gg zwickau und Dresden gewinnst wirds nix

Bine1860

woher nimmst du den Optimismus, dass es mit Köllner klappt? Ich wünschte, ich hätte noch was übrig an Optimismus.

1860solution

Damit hat sich Ismaik kein Gefallen getan. Und die Geschäftsführung auch nicht. Was für eine unsinnige Inszenierung.

tsvmarc

Eventuell würde um diese Bilder kein großes so Interesse bestehen, wenn die Situation nicht so verfahren zwischen den Gesellschaftern wäre. Ein Trauerspiel und eines Profivereins nicht würdig.

DjangoNY

 Mein großer Wunsch ist, dass wir unseren Fans, Mitgliedern und Freunden eine neue Heimat bieten können.

😂 😂 Ja die Platte kennen wir auch schon. Mit Zoo usw, wissma schon aber immer wieder amüsant 🤦🏼‍♂️

Glaubt wer das Hasi am Samstag das Spiel besucht?

Last edited 11 Tage zuvor by DjangoNY
serkan

Einen Trainerwechsel nach 11 Punkten aus 11 Spielen vorzunehmen lässt sich schwer als Kurzschlussreaktion bezeichnen. Eher als logische und branchenübliche Konsequenz.

Last edited 11 Tage zuvor by Serkan
uraltloewe

Es war nicht anders zu erwarten. Immerhin hört man nichts von anstehenden Vertragsgesprächen.
Sollte das nächste Spiel ergebnismäßig wieder in die Hose gehen, dürfte er nicht mehr zu halten sein.
Dass endlich Fußball gespielt – und wo nötig auch gekämpft – werden muss ist für die Zukunft unabdingbar. Wie er das in einer Trainingswoche schaffen soll, kann ich mir nicht vorstellen, zumal er ja bei diesem Gegurke immer noch von „gut ins Spiel gekommen, kontrolliert“ etc. spricht

Bine1860

Nur zur Info, falls wer fragt

Screenshot_2023-01-16-08-57-36-809.jpeg
dennis312

Jeder darf Urlaub machen, wann er will… Verstehe solch Kritik nicht.

tsvmarc

Es krititisiert doch niemand sein Urlaubsplanung. Die steht jedem zu.

_Flin_

Wo er Recht hat, hat er Recht. Kurzschlüsse haben selten den Erfolg gebracht.

Aber vorsichtshalber für die dritte Liga planen, macht sicherlich Sinn.

serkan

Ja, aber ohne Köllner. Mit ihm wird es weder in der 2. noch in der 3. Liga weitergehen. Er hat selbst den Ast abgesägt, auf dem er saß.

bluwe

aber das zeichnet sich doch nicht der seit dem Mannheimspiel ab.
Von daher verstehe ich Kurzschluß nicht.

Aymen1860

Jetzt weiss ich wenigstens wie das Wohnzimmer vom Power aussieht, oder waren die beim Saki? Aufschub bis Samstag, dann ist ein Sieg Pflicht. Ob Herr Köllner schon bemerkt hat, das er nur noch Trainer ist, weil die finanziellen Möglichkeiten so begrenzt sind? Trotzdem drücke ich die Daumen für einen Sieg am Samstag. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

da-bianga

Ich empfinde dieses Schreiben als Skandal, und wundere mich dass da bisher noch keiner darauf eingestiegen ist
ZITAT: Jeder Verantwortliche, der seine ganze Leistung einbringt, genießt meine und sicherlich auch die volle Unterstützung der Vereinsseite. ZITAT ENDE
Man haut hier diese Stellungnahme raus,dem Anschein nach ohne Rücksprache mit den Verantwortlichen der E.V.Seite. #Gemeinsamgehtanders,#Kooperationschautandersaus

Last edited 11 Tage zuvor by da-bianga
TF4Y

Das war auch nicht anders zu erwarten. Jetzt unterschreib für die Turnhalle und flieg wieder nach Hause. Hier wird es sehr kalt werden …. gilt fürs Wetter und den Sport

thrueblue

„Wir dürfen jetzt nicht den Fehler machen und nach jedem Rückschlag, alles in Frage stellen“.
Wir stellen doch gar nicht „alles“ in Frage, sondern lediglich den Schwurbler.

Sechzgerhelli

So geil! Die Reinkarnation von Karl Moik’s Mutantenstadel mit dem Protagonisten Hiasl Ismaik, und angestellten Statisten….
Ich bin platt, bei so viel (In)kompetenz

hheinz

Wer sucht denn bitte diese Fotos aus? Da schüttelt Ismaik dem Gorenzel die Hand, schaut aber ganz woanders hin. Ansonsten schön dass sich alle einig sind.

uraltloewe

Der schiaglt (schielt) bloß a bissl 😜

bluwe

Super Fußballkompetenz war hier anwesend – v.a.  😎 mit Saki & Power können wir nur gewinnen 🙂

chemieloewe

Wenns mit diesen Experten nix wird, mit wem dann??? 🤣 😂 🤣 Zum Glück kann der Power auch schnell mal was durchboxen, wenns eng wird u. jemand frech wird. Der fackelt da nicht lange. 😁 💥 🤜

Last edited 11 Tage zuvor by Chemieloewe
chemieloewe

Na super, da haben wir ja nun frühzeitig Planungssicherheit u. können in aller Ruhe für die nächste Saison für die 3. Liga planen, da Köllner bleibt u. mit HI, GG u. MNP fest zusammenhält. 😜 😖

…bei Köllner könnte man nach dem bisherigen Saisonverlauf nun wirklich nicht von einer Kurzschlussreaktion sprechen, wenn Köllner gehen müsste. Also, es herrscht angeblich wieder große Einigkeit bei der Trainerfrage? Wie einst bei Biero? Kommt mir so ähnlich vor. Wenn sie so denken, sollen HI, GG, MNP u. auch RR die Verantwortung übernehmen, wenn es mit dem Aufstieg mit Köllner schief geht u. nicht versuchen, die Schuld dann auf die Mannschaft, den Kader, einzelne Spieler, Fans… o. irgendwelche anderen Leute u. Umstände abzuwälzen – Schieri, Pech, Ausfälle, Gegner…usw. usf.!

Last edited 11 Tage zuvor by Chemieloewe
uraltloewe

„nächste Saison für die 3. Liga planen“ – ha, ha, Wenn sie so weiterspielen, kommt die Regionalliga in Reichweite.

anteater

Ich persönlich mag ja Regionalliga. Allerdings sind hier im Nordosten auch viel mehr größere Namen vertreten als in Bayern, Rot-Weiß Erfurt, Chemie Leipzig, Lok Leipzig, Carl Zeiss Jena, Energie Kotzbus, Berliner FC Dynamo, Chemnitzer FC, aktuell noch TeBe Berlin, dazu noch die Hertha-Bubis und natürlich der SV Babelsberg 03.

Vielleicht ist Köllners Mission “Make Regionalliga Bayern great again”?

bluwe

Jetzt wissen wir sicher, wer nicht aufsteigen will

chemieloewe

“Wer zulange wartet u. zu spät kommt, den bestraft das Leben” …o. wie in unserem Fall die 3. Liga. 😉
Auf unseren Erfolgstrainer – für die 3. Liga – Michael Köllner! 😁

Wie hieß in vergangenen Spielzeiten doch gleich noch sein bescheidenes, bodenständiges Motto?: “Wir wollen erstmal eine sorgenfrei Saison spielen u. mit dem Abstieg nichts zu tun haben…”. Das würde ich ihm durchaus noch für diese Saison glauben. Mehr aber auch nicht.

Last edited 11 Tage zuvor by Chemieloewe
Lionfan

Es ist schon komisch. Sonst zu Zweitligazeiten war Ismaik immer so ungeduldig und wollte immer gleich einen neuen Trainer und auch mit den Sportdirektoren war’s nicht anders. Und jetzt trifft er sich mit den aktuellen und tut so als ob alles passt. Was passiert denn wenns im nächsten Spiel gegen Zwickau wieder eine Niederlage gibt. Damals hat mich das immer geärgert wenn er so ungeduldig war und jetzt ist es umgekehrt! Der kann doch nicht ernsthaft so tun als ob alles passt, Planungssicherheit hin oder her.

Last edited 11 Tage zuvor by Lionfan
arik

Das kann er schon. Weil er sich auf seine “Berater” verlässt. Was soll er auch sonst tun? Im Endeffekt ist er in einer Sackgasse. Externe Berater haben ihn ja auch immer wieder falsch beraten.

chemieloewe

Besser wäre, HI berät sich oft, intensiv u. kontinuierlich parallel auch mit RR u. den e.V.-Vertretern. Dazu müsste man sich aber auch treffen, vor Ort o. per Videokonferenz. Er will ja demnächst RR treffen wie man liest. Vielleicht u. hoffentlich gehts dann mal in verschiedenen Hauptthemen vorwärts!?

bluwe

sind etwa Saki und Power seine Berater?

Bine1860

=2von3

blueberry

und wer ist der 3. ?

bluwe

der fängt whsl. mit O an  😣 

arik

Jetzt ist erst mal Planungssicherheit bis Samstag. Und das finde ich schon wichtig.

chemieloewe

Wir planen halt von Spiel zu Spiel…mal sehen wie es weitergeht u. wie es mit Köllner wird o. eben nicht wird.😉