Die TSV 1860 Merchandising GmbH hat gegen das Endurteil im Rechtsstreit gegen die „Löwenfans gegen Rechts“ überraschend Berufung eingelegt. Vertreten wird die Merchandising GmbH weiterhin von der Anwaltskanzlei „appen|jens legal“.

Geschäftsführer Anthony Power ging im vergangenen Jahr rechtlich gegen den Verkauf von T-Shirts und Aufklebern unter Nutzung des Löwenwappens vor. Mit dabei auch das jahrelange Logo der Organisation. Es zeigt den Löwen des TSV 1860 München sowie ein durch eine Faust zerschlagenes Hakenkreuz. Ebenfalls Teil des Prozesses war das Shirt „Verdammt ich lieb dich, ich lieb dich nicht.“

Das Landgericht Nürnberg-Fürth hatte am 21.11.2019 ein klares Urteil zugunsten der Löwenfans gegen Rechts gesprochen. Der Rechtsstreit liegt nun beim Oberlandesgericht Nürnberg. Die Fortsetzung des Rechtsstreites wird teuer. Zu den bisherigen Kosten kommen bis zu weitere 15.000 Euro hinzu.

Weitere Informationen aus dem Löwenmagazin

17.07.2019: Die TSV 1860 Merchandising GmbH klagt wegen Logo der Löwenfans gegen Rechts

11.10.2019: TSV 1860 Merchandising GmbH verliert Klage gegen „Löwenfans gegen Rechts“

22.11.2019: Endurteil verkündet – Merchandising GmbH verliert Prozess […]

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Kassenwart
Leser

Das wäre jetzt mal eine Chance für Saki-best-Präsident-ever gewesen, als echter Löwe schlichtend aufzutreten. Aber davon hat unser Möchtegern-Präse natürlich persönlich keine Vorteile und gefährdet sein Aufsichtsratsgehalt.

Power ist ja schon als Person unerträglich, aber Saki passt perfekt dazu. Wo ist sein Einfluss auf den Investor im Sinne der Löwenfamilie? Traurig, traurig alles.

Ich hoffe mal, die Merchandising GmbH bekommt sowas von einen vor den Latz geknallt, dass es kracht. Aber vielleicht hat ja HI einen Vorteil, wenn der Gewinn da kleiner ausfällt?

jürgen (@jr1860)
Leser

So weit ich weiß hat in München die Prokura für die HAM nur Herr Power. Deshalb ging das mit der Umschreibung in Genussscheine auch so schnell.
Saki ist zwar Aufsichtsratsvorsitzender, hat aber NICHTS zu sagen, geschweige denn zu entscheiden. Da wird Herr Livingston unserem Hauptkreditgeber noch näher stehen.

#ohneHasan

Bine1860
Leser

ja wenn der Gewinn kleiner ausfällt, muss man weniger oder im besten Fall nix der KgAa abgeben …

Serkan
Leser

Oberlandesgericht ist die höchste Instanz. Boah, dem Mann ist doch echt nicht zu helfen. Warum macht er das?

DaBrain1860
Leser

Mit etwas Phantasie könnte man in diese Klagen hineininterpretieren das unser Investor, bzw die Merchandising GmbH genau hinter dem stehen, gegen das die lfgr sind.
Also mit verdammt viel Phantasie wink lol

Sechzig ist der geilste Club der Welt
Ohne Hasan

Brunnenmeier66
Leser

Die best off Liste von H.I.`s Idiotien reißt ja mmomentan garnichtmehr ab.
Facebook Freunde kaufen
Die Fans des TSV verklagen
Dazu kommen noch die Kracher die vorher wahren.
Rassismus Vorwürfe
etc.
Wer diesen Mann noch für voll nimmt dem ist echt nichtmehr zu helfen.

Blue Power
Leser

Nur noch die paar geblendeten im PropagandaBlog finden ihn wunderbar. Aber wie hat mein Großvater immer gsagt, a paar Deppn muaß immer gebm lol

#koanBlogger
#ohneHasan

Kein1860Fan
Gast
Kein1860Fan

Selbst vor „gelinkten“ Geburtstagsgrüßen an den Vereinspräsidenten schreckt er nicht zurück. Hochnotpeinlich

Löwin
Leser

🤦‍♀️ Wahnsinn echt 🤦‍♀️
Gegen die eigenen Fans!!!
Am besten nichts da kaufen, auch wenn es manchmal schwer fällt!!!

heart lion heart

DaBrain1860
Leser

Ach, sooo schwer fällt das garnicht smile

Sechzig ist der geilste Club der Welt
Ohne Hasan

Blue Power
Leser

Kein Wort darüber in des Investors Propaganda Blog!
War ja klar, man bekommt das was man bestellt oder kauft lol

#koanBlogger
#koanHassan

anteater
Leser

Analog zu unseren LFgR gibt es ja von zahlreichen anderen Klubs zumindest solche Aufkleber. Zuletzt hab ich welchen vom Regionalligisten Bayreuth gesehen. Kaum vorstellbar, dass andere Klubs da ihren engagierten Anhängern auch an die Wäsche wollen. Aber Hauptsache, der Chef vom Herrn Power bezichtigt andere, Rassisten zu sein. Passt nicht zusammen.

Landshuter Löwe
Leser

Gibt es schon ein Spendenkonto?

Landshuter Löwe
Leser

Warum kommt mir beim Namen AP immer Haindling in den Sinn? ich kann mich dagegen nicht wehren.

https://www.songtexte.com/songtext/haindling/du-depp-73ce7e81.html

Uraltloewe
Leser

Hans-Jürgen Buchner ist offenbar ein Visionär. Er kann beim Schreiben dieses Songs niemand anders als diesen unseligen AP vor seinem geistigen Auge gehabt haben.

Alexander Schlegel
Leser

Mich erinnern die Handlungen aus dem Eck an diesen Wettbewerb: https://www.youtube.com/watch?v=xjRbxTkUbX8

heidi
Gast
heidi

was ich einfach nicht verstehe, Hasan bettelt um die Anerkennung der Fans und macht alles, dass er nie auch nur ein bisschen Respekt verdient.

jürgen (@jr1860)
Leser

lol

jürgen (@jr1860)
Leser

Sorry, aber dafür habe ich überhaupt kein Verständniss sad
So lange Herr Power bei der Merchandising GmbH was zu Sagen hat kaufe ich dort nichts mehr!!!
Auch wenn es um persönliche Eitelkeiten sind, sollte das doch erstinstanzlich geklärt sein.

Die Fans (als Kunden und KAPITAL von 1860) haben ein Recht darauf, die Farben und das Logo des Vereins zu zeigen.

Ich bin einfach nur sprachlos über diese Unbelehrbarkeit.
Unfassbar

#OHNE HASAN!

tutu
Leser

„So lange Herr Power bei der Merchandising GmbH was zu Sagen hat kaufe ich dort nichts mehr!!!“

dito!!! – Genau das ist der Weg und es werden ständig mehr, die die Merchandising boykottieren – vielleicht mach mer mal ne Liste: von mir hat er schonmal definitiv 100-200 Euronen pro Jahr nicht bekommen, die ich die Jahre zuvor im Fanshop gelassen habe (gerade zur Weihnachtszeit) smile

Blue Power
Leser

The US Boy is a Jerk lol