Der Wochenanzeiger hat Martin Gräfer, den Vorstand des Hauptsponsors des TSV 1860 München zum Interview gebeten. Es geht um das Engagement des Unternehmens bei den Löwen.

Möglicher Anteilseigner

Der Hauptsponsor hat das Sponsoring erhöht. Auch als weiterer Anteilseigner kann man sich vorstellen, die Löwen zu unterstützen. Bislang gab es allerdings noch keine Sondierungsgespräche hierzu, erklärt Gräfer. Erst dann könne man „diese Frage seriös beantworten“. Ein Zusammenschluss von Münchner Persönlichkeiten und anderen Unternehmen sei ein mögliches Konstrukt hierzu. Dem Modell mit Zielsetzung „Aufstieg“ müssten jedoch die bestehenden Gesellschafter verhelfen. „Wir können nur ein Angebot schaffen“, so Gräfer.

Sportliche Führung

Verständnis zeigt der Vorstand des Unternehmens auf den Wunsch der sportlichen Führung des Klubs im Hinblick auf „langfristige Planungssicherheit und einen starken Kader“. Der Wunsch von Daniel Bierofka und Günther Gorenzel sei die Voraussetzung für Erfolg. Auch der Hauptsponsor die Bayerische habe daran erhebliches Interesse. „Kritisch sehen wir die Praxis der Kommunikation zu diesem Thema. Wir wünschen uns als Partner des TSV 1860 einen konstruktiven Dialog über bestehende Probleme und weniger öffentlich ausgetragene Auseinandersetzungen in den Medien.“

Konsolidierungskurs

Die Konsolidierung des Unternehmens TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA sei ein richtiger und wichtiger Schritt. Einen perfekten Zeitpunkt gäbe es nicht. Tiefgreifende Veränderungen seien nach dem Absturz aus der 2. Bundesliga unumgänglich gewesen, so Gräfer.

50+1-Regel

Der Vorstand von die Bayerische äußert sich auch im Hinblick auf die 50+1-Regel. Wie sie im Deutschen Fußball verankert ist, sei aus Sicht des Hauptsponsors die Regelung ein vernünftiges Instrument. Sie hat ihre Berechtigung, erklärt Gräfer.

„Das Grünwalder Stadion steht viel mehr für den TSV 1860 München, als es die Arena in Fröttmaning jemals konnte.“

Grünwalder Stadion

Positive Worte hat Martin Gräfer für das Stadion an der Grünwalder Straße. Es sei ein ungeheurer Grad an Leidenschaftlichkeit und Kraft spürbar. Künstlich erzeugen könne man dies nicht. „Das Grünwalder Stadion steht viel mehr für den TSV 1860 München, als es die Arena in Fröttmaning jemals konnte.“ Die Fankultur sei sensationell. „Sechzig mobilisiert emotional sehr viele Menschen. Das freut uns natürlich auch als Sponsor.“

Erfahrung mit Sponsoring

Das Unternehmen hat positive Erfahrungen mit dem Sponsoring. Anfänglich wäre man gewarnt worden. Wegen einem möglichen negativen Imagetransfers. „Das ist aber in der Praxis nicht der Fall. Messungen, mit denen wir regelmäßig unsere Sponsoring- und Marketingaktivitäten auf ihre Effektivität hin kontrollieren, ergeben ein ganz anderes Bild als mancher Kritiker glaubte. Wir konnten alle unsere Ziele erreichen und sind sehr zufrieden mit der Partnerschaft.“

Das Interview: WochenanzeigerErfolg geht nur Hand in Hand


Titelbild: (c) Pressefoto von Die Bayerische

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Blue Power
Leser

Solch einen Sponsor kann man sich nur wünschen.
Ein großer Dank an die bayerische und ihren Mitarbeitern!

Chemieloewe
Leser

Die Bayrische hat zu uns gehalten, als Ismaiks „Go to the Top“-Plan nach einer von ihm höchstpersönlich eingerüherten Superverschuldungssaison abgebrannt in Scherben lag u. wir dann Dank seiner Liquiditätsverweigerung in die Regionalliga runtergerauscht sind. Die Bayrische hält zu uns, auch in schweren Zeiten u. lässt uns nicht einfach fallen, wie Ismaik, wenn er gerade wieder am schmollen ist. Daraus wird ersichtlich, wer ein echter Partner ist, auf den Verlaß ist u. wer nicht. Ismaik ist kein solcher Partner, Die Bayrische u. andere verlässliche Partner schon. Ismaik raus, er ist eine unerträglich Last u. ein Bremsklotz für unseren TSV 1860 München! Mit Ismaik wird es nichts, mit Die Bayrische u.a. dergleichen Partnern schon! Deshalb auch von mir hier ein dickes, herzliches Dankeschön an Die Bayrische u. weiter so!!! So wie bisher mit Die Bayrische immer, mit Ismaik nimmer!!!

Blue Power
Leser

So ist es !!!

anteater
Leser

Leider gilt für manche Sechzger „Rückwärts immer, vorwärts nimmer“, denn sie wollen schon wieder über Schulden einen Aufstieg erzwingen. Manche lernen aus Fehlern, andere wiederholen sie immerfort.

jürgen (jr1860)
Leser

Die Unterstützung durch die Bayrische ist super 👍

Wie sie aber eine Beteiligung an der KGaA ihren Aktionären erklären wollen ist mir ein bissl schleierhaft

unvoreingenommen
Leser

Weisst du überhaupt was Die Bayrische ist ? Die Bayrische ist keine AG und auch keine Versicherung. Die Bayrische ist ein Versicherungsmarkler. Als von welchen Aktionären schreibst du? Nachzulesen im Impresum auf der HP
diebayrische.de oder -.xxv24.de/versicherungen/weitere-versicherungen/d-g/die-bayerische/?gclid=EAIaIQobChMIoqaD4dy-4gIVAUQYCh3MiQMqEAAYASAAEgIImvD_BwE

Bine1860
Leser

Achtung der link führt NICHT auf die Homepage der Bayerischen!!!
Habe ihn deshalb vorne gekürzt und unklickbar genacht.

rod.skyhook
Gast
rod.skyhook

Selten so einen Schmarrn gelesen… Natürlich ist die Bayerische eine Versicherung, Nachfolgerin der bayerischen Beamtenversicherung. Aber due kannst mir gerne zeigen wo im Impressum steht, dass es sich um einen Versicherungsmakler handelt, ich geh da ganz unvoreingenommen an die Sache ran

anteater
Leser

„Selten so einen Schmarrn gelesen…“

Daraus schließe ich, dass Du einen gewissen Blog, wie viele Andere, nicht frequentierst. Gesünder ist das allemal.

United Sixties
Gast
United Sixties

Die Bayerische ( Brandingänderung seit 2012) ist als Bayerische Beamten Vers.verein auf Gegenseitigkeit VVaG seit
161 Jahren in München tätig. Andere Versicherer werden als AG’s an der Börse gehandelt. Bekannter auch noch als frühere BBV Versicherungen und somit einer der ältesten Versicherungsunternehmen im Freistaat, sehr innovativ online sowie über Makler- und Exklusivvertrieb vertrieben. Wegen diesem engagierten Vorstand mit Herrn Gräfer, Herrn Heigl und Herrn Scheidemann bin ich nun ebenfalls für diesen Hauptsponsor sehr gern in Stadt – und Landkreis Rosenheim tätig …
Löwen-Vergleich oder Vorsorge-Check per Mail:
richard.ostermeier@diebayerische.de smile

jürgen (jr1860)
Leser

So weit ich weiß ist die Bayrische der Nachfolger der bayrischen Beamtenversicherung, lasse mich aber gerne eines besseren belehren
Die haben sich nur umbenamst

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Bayerische&ved=2ahUKEwii0Mro377iAhUeURUIHVycBSoQFjARegQIAxAB&usg=AOvVaw0JdWOR5jHS2GwtdSbIOnJm

Bine1860
Leser

Ich find es klasse, was die Bayerische für 1860 macht! Danke