Der TSV 1860 München und Hacker Pschorr luden sowohl die Mannschaft, als auch Sponsoren und Partner zur Löwen-Wiesn in die Sechzger Alm.

Eigentlich besuchen die Löwen im Herbst das Oktoberfest. Pandemiebedingt fiel dies nunmehr zum zweiten Mal aus. Die Löwen ließen sich die Wiesn-Stimmung nicht verderben. Zahlreiche Sponsoren und Partner fanden den Weg in die Sechzger Alm auf dem Trainingsgelände. Mit Faßanstich, Live-Musik und einigen optimistischen Reden feierten die Löwen ihre persönliche Wiesn. Michael Köllner zeigte sich optimistisch, was das Sportliche angeht. Bislang lief es nicht so, wie man es sich vorgestellt hat, meint der Trainer der Löwen. Man müsse nun jedoch vereint und als Team weiter arbeiten. Dann könne man auch wieder Erfolge feiern.

Auch Markus Fauser, ehemaliger Geschäftsführer des TSV 1860 München war zu Gast. Ihn zieht es immer wieder zu den Löwen.

Morgen startet dann das Programm der Sechzger Wiesn. Alle Infos gibt es hier: Wiesnstimmung in der Sechzger Alm – Erlös geht in das NLZ des TSV 1860. Die Löwen hoffen dabei auf zahlreiche Fans.

Impressionen

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Charly
Charly (@guest_59329)
Gast
3 Monate her

Die Jungs solln sich lieber aufs nächste Spiel vorbereiten und mal wieder einen Sieg einfahren statt da rumzukasperln!!!!

anteater
anteater(@anteater)
Reply to  Charly
3 Monate her

Vielleicht bringt es ja was für das Team-Building…