Bereits im Juli 2018 hatte Gerhard Schnell seinen Rücktritt als Vorstand der „Arbeitsgemeinschaft der Fanclubs des TSV 1860 München e.V.“ angekündigt. Zu einer satzungsgemäßen Mitgliederversammlung mit entsprechender Wahl kam es allerdings bis heute nicht. Immer wieder wurde der Termin verschoben.

Nun hat zumindest Vorsitzender Schnell einen scheinbar aus seiner Sicht geeigneten Nachfolger gefunden. Es soll MAN-Betriebsrat Richard Bartl werden. Bartl soll im guten Kontakt mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Saki Stimoniaris sein. Wann die Arbeitsgemeinschaft die ausstehende Wahl durchführt, ist nicht bekannt. „So wie es Corona erlaubt, werden wir unverzüglich die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen einberufen. Hier erwarten wir aufgrund der Wichtigkeit für die Ausrichtung in der Zukunft und der zu erwartenden Ehrengäste eine große Beteiligung“, schreibt der ARGE-Vorstand.

Die TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA bietet allen oganisierten Fans an, sich als „Offizieller Löwen-Fanclub“ registrieren zu lassen. Darüber hinaus in der selbständigen „Arbeitsgemeinschaft der Fanclubs des TSV 1860 München“ Mitglied zu werden, steht jedem Fanclub frei.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
5 1 vote
Article Rating
8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Aymen1860
Leser
Aymen1860 (@aymen1860)
13 Tage her

Bartl soll im guten Kontakt mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Saki Stimoniaris sein.
Da stellen sich bei mir doch gleich die Nackenhaare auf ….
Scheint ein cooler Job zu sein, Betriebsrat bei MAN, lässt auch in Coronazeiten genügend Zeit für Nebenjobs.

Serkan
Leser
Serkan (@serkan)
13 Tage her

Bartl ist Referent des Betriebsrats bei MAN Truck und Bus Deutschland: https://www.xing.com/profile/Richard_Bartl6

Als ARGE-Vorstand kann er künftig Sommerfeste und Ausflüge organisieren. Ob ihn das persönlich reizt?

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
13 Tage her
Reply to  Serkan

dann ist er ja nichtmal Betriebsrat, sondern der Sekretär vom Saki 🙄
Das sind dann aber kurze Wege…

Dernitzky Oskar
Gast
Dernitzky Oskar (@guest_52030)
13 Tage her

Ist für mich kein neuer Name – wurde mir bereits im März 2020 durch den aktuellen Vorsitzenden mitgeteilt. Das ist in meinen Augen gut das sich jemand gefunden hat – nur ob es sich was ändert dadurch bleibt erstmal aus meiner Sicht abzuwarten. Ich stehe nach wie vor hinter der Fanclubbetreuung, der KgAa und das Team 2020 wird diesen Weg auch unterstützen.
ELIL

swaltl
Leser
swaltl (@swaltl)
13 Tage her

Nachdem mit Saki ja schon jemand aus dem Betriebsrat von MAN Vertreter von Ismaik ist, soll nun auch noch jemand aus dem Betriebsrat von MAN Vorstand der ARGE werden. Wer glaubt, dass die ARGE dadurch neutral wird, der glaubt auch, dass Zitronenfalter tatsächlich Zitronen falten. 🤔

Snoopy.
Leser
Snoopy. (@snoopy)
13 Tage her

Für was braucht man noch mal diese ARGE? Für was ist sie Gut, welchen Zweck hat sie? Hab’s vergessen, weil eigentlich unbedeutend und unwichtig für den Verein.

Rolandoz
Leser
Rolandoz (@rolandoz)
13 Tage her

Dass er ein Spezl von Saki ist wird glaub ich nicht groß ins Gewicht fallen!
Die ARGE ist ja ohnehin sehr Pro-Ismaik eingestellt…
Solange Ismaik seinen Kurs des Schweigens dadurch nicht ändert und nicht wieder auf den Kriegspfad zurückkehrt ist mir das ziemlich egal was die ARGE macht

jürgen
Leser
jürgen (@jr1860)
14 Tage her

dem Saki sein Spezi… ich weiss nicht 🙄
Naja Nähe zu Hasan ist ja bei der ARGE fast Tradition…