Weil der TSV 1860 München Anfang 2022 mit Fritz Kola einen neuen Löwenpartner an Land gezogen hat, steigt nun auch Löwenwirt Bene Lankes um. Nachdem der Coca Cola – Vorrat zuneige ging, wird fritz-kola ausgeschenkt.

Wer zukünftig eine Cola im Löwenstüberl bestellt, der bekommt seit einiger Zeit fritz-kola. Denn Löwenwirt Bene Lankes hat umgestellt. Zwar musste der Vorrat an Coca Cola erst aufgebraucht werden, “die letzten Wochenenden waren jedoch wunderschön”, so Lankes. Und somit gibt es nun fritz-kola. Umstellung ist das auch für das Personal. Statt “Cola” müssen sie nun “kola” auf ihre Bestellzettel schreiben. “Kein Problem”, so Lankes grinsend. “Wir haben gutes Personal.”

(c) TSV 1860

fritz-kola etabliert sich bei den Löwen

Die Marke fritz-kola entstand im Jahr 2003 im Hamburger Schanzenviertel und war zunächst eine lokale Marke für Cafés, Bars und Klubs. Mittlerweile ist sie deutschlandweit bekannt. Als Premiumpartner des TSV 1860 München möchte sich fritz-kola im Grünwalder Stadion gut sichtbar platzieren. Es sind gemeinsame Aktionen geplant, die zu mehr Toleranz und einem vielfältigen Miteinander aufrufen sollen. Als Novum werden zukünftig fritz-kola, fritz-kola ohne zucker, fritz-limo orange und fritz-limo zitrone im Stadion erhältlich sein. Und nun auch im Löwenstüberl.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments

Klaus

Schon mal daran gedacht, dass heute 1. April ist? Kola auf den Zettel schreiben und Augustiner am Vereinsgelände?

tsvmarc

Wo ich gerade das Wappen auf der Flasche sehe: Gehen die Flaschen denn auch so in den Verkauf oder ist das nur für PR Zwecke gemacht worden (was ich wohl eher denke ) ?

Last edited 3 Monate her by tsvmarc
tsvmarc

Hat sich erledigt. Hab da angerufen. Nöööö war die Antwort.

lustiger_hans

Wobei man da sagen muss: Da hätten sie sich nix abgebrochen, eine kleine Sonderedition zu machen. Etiketten drucken und verkleben muss man ja eh…..

Kranzberg
juergen

… dann nehm ich lieber ein Augustiner… 🙂

Wolfgang Duhm

Frei nach dem Motto: Koksen war Achtziger — Fritz ist Sechzger.