Christl Estermann hört zum Jahresende auf. Seit Jahren ist sie die Pächterin des Löwenstüberls und hat so einige Präsidenten, Trainer und weitere Funktionäre überlebt. Dass sie aufhört ist seit einiger Zeit bekannt. Die Gespräche mit einem neuen Pächter sind kurz vor der Finalisierung, gab gestern der Verein bekannt. Ab dem 1. Januar 2019 wird das Stüberl allerdings erst einmal geschlossen. Wie lange wurde nicht bekannt gegeben. Der Verein betont, dass in der Übergangszeit an Spieltagen für die Bewirtung am Trainingsgelände gesorgt wird.

Es ist Gästen gestattet Kommentare abzugeben. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass diese erst durch einen Moderator freigegeben werden müssen. Mit der Abgabe eines Kommentars willigst du in unsere Regeln für den Kommentarbereich ein. Eine gültige eMail-Adresse ist erforderlich, sonst landet der Kommentar leider im Spam-Ordner. Bei Fragen wendet euch bitte an redaktion@loewenmagazin.de

Eine Übersicht über die letzten Kommentare findet ihr hier: Kommentare
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Klaus Meier
Gast
Klaus Meier

Wird wohl so schnell nix.

BlueBerry
Leser

Gehört das Löwenstüberl eigentlich dem Verein oder der KGaA?

HHeinz
Leser

KGaA.

Tami Tes
Redakteur

Ach … das auch? Oh je.

BlueBerry
Leser

Danke.
Also ein Scharold Job.

DonZapata
Gast
DonZapata

Des Stüberl gehört am Werner vom Waginger See!