Original U19-Trikot in Größe L

Zum 2. Mal in der Geschichte der Löwen-U21 ging es für die Regionalliga-Mannschaft in ein durch den Ama-Lion-Shop finanziertes Trainingslager. Durch die Erträge aus den Einkäufen der Löwen-Fans war es der Mannschaft möglich, nach dem Spanien-Trainingslager 2015 im Jahr 2017 nach Portugal zu fliegen.

Ama-LionDie Erfolgsgeschichte des Ama-Lion Shop konnte auch in den vergangenen Jahren fortgeschrieben werden. Im Internet unter www.ama-lion.com werden Original-Artikel der U21 angeboten, seien es Trikots, Trainingshosen oder Winterjacken. Zuletzt sprengte der Verkauf von U21-Snapback-Caps sogar die Serverkapazitäten, da der Ansturm zu groß war.
Dies alles passiert auf kostengünstiger Basis durch das zweiköpfige Ama-Lion-Team, das Erträge in fünfstelliger Höhe erzielen konnte. Dies ist natürlich nur möglich, da sich viele Löwen-Fans immer wieder mit den Artikeln eindecken und fleißig einkaufen.

Ohne diese Einnahmen könnte die U21 nicht mal von einem Trainingslager träumen, daher danken die Ama-Lions allen Fans der U21 für die großartige Unterstützung, Ihr macht es möglich!
Nach dem bereits durch die Ama-Lion-Einnahmen finanzierten Trainingslager in Spanien 2015, sowie dem Einladungsturnier in Indien 2016 ging es zum 3. Mal in Folge per Flugzeug zur Wintervorbereitung. Diesmal flog die U21 vom 30. Januar bis 6. Februar 2017.
Ziel war die Algarve, genauer gesagt das am Atlantik gelegene Alfamar Beach & Sports Resort. Dies liegt 3 Gehminuten vom Strand Praia da Falesia entfernt und verfügt über 2 große und einen kleinen Fußballplatz direkt am Hotel.

Adventskalender Löwenmagazin

 

 

Aufgabe

Eure heutige Aufgabe ist einfach. Sagt uns, welches Trikot der Löwen Ihr am schönsten und gelungensten findet. Habt Ihr EIN Lieblingstrikot? Der Gewinner wird aus allen Kommentaren am Tag darauf ausgelost. Dafür müsst Ihr allerdings im Löwenmagazin registriert sein. Beachtet das bitte.

Hinweis

Wir verlosen die jeweiligen Preise aus allen Kommentaren dieses Beitrages altmodisch aus dem Lostopf am Tag darauf. Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt ist und in Deutschland lebt. In den Lostopf kommen ausschließlich Kommentatoren, die im Löwenmagazin registriert sind oder sich entsprechend registrieren. (Weitere Teilnahmebedingungen siehe unten.) Wir geben den Gewinner 2 Tage nach Ende des Verlosungstages bekannt. Eine Teilnahme ist stets bis 24.00 Uhr möglich.

Allen Teilnehmern viel Glück!


Erweiterte Teilnahmebedingungen

Veranstalter des Gewinnspiels ist das Löwenmagazin. Mit Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen. Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Löwenmagazins sowie die jeweiligen unterstützenden Unternehmen bzw. Sachpreis-Spender.

Eine Teilnahme ist jeweils bis 24.00 Uhr des jeweils angesetzten Tages möglich. Die Verlosung wird am Tag darauf vorgenommen. Der Gewinner wird per eMail informiert. Geht von einem Gewinner innerhalb der angegebenen Frist (bis 31. Dezember) keine E-Mail bei uns ein, erlischt der Gewinnanspruch. Wir sind in diesem Fall berechtigt, eine Ersatzauslosung durchzuführen.

Je Teilnehmer ist nur ein Gewinn pro Tag möglich. Der Gewinn ist weder übertragbar, noch kann der Gewinn getauscht oder in bar ausgezahlt werden. Wenn Umstände eintreten, die wir nicht zu vertreten haben, akzeptiert der jeweilige Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn. Solche nicht zu vertretenden Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne liegen.

Die Gewinne werden dem Gewinner per Post an die angegebene Anschrift gesendet oder, sofern möglich, persönlich übergeben. Mit Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden sind wir nicht verantwortlich.

Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt uns, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht. Gleiches gilt bei Kommentaren, die als gewaltverherrlichend, anstößig, belästigend oder herabwürdigend angesehen werden können oder in sonstiger Weise gegen das gesellschaftliche Anstandsgefühl verstoßen. Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

Wir behalten uns das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, wenn es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer, sofern wir diese selbst verarbeiten. Wir werden die Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes verwenden. Wir werden die Informationen nur insoweit speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt. Dies umfasst auch eine Verwendung zur Ausübung der eingeräumten Nutzungsrechte. Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht.

Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung entsprechend, die wir im Impressum angegeben haben. Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt. Es gilt deutsches Recht. Ein Rechtsweg zur Überprüfung der Auslosung ist ausgeschlossen.

Bitte Anmelden um zu kommentieren
- Werbung unseres Partners -
avatar
  
smilewinklolsadballlionpretzelbeerstadiumlinkrollingheartzzzpolice
 
 
 
27 Kommentar Themen
22 Themen Antworten
3 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
29 Kommentatoren
ChrisIsilme60ForstHrubeschRheumaKaiLandshuter Löwe Letzte Kommentartoren

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Chris
Leser

Auch wenn es eine schwere Frage ist, zwischen einigen großartigen Trikots auszuwählen würde ich doch das 150 Jubiläumstrikot sagen, da es einfach eine gewisse Einzigartigkeit hat.

Isilme60
Leser

Wiesn Trikot 2017

ForstHrubesch
Leser

Mein Lieblingstrikot ist das blau-schwarz gestreifte Auswärtstrikot aus der Saison 08/09. Natürlich mit Benny Lauth hinten drauf wink

RheumaKai
Leser

Ich finde das aktuelle Trikot ist eines der schönsten überhaupt. Daher auch mein Lieblingstrikot.

Landshuter Löwe
Leser

Ganz klar das:

2017-12-07 19_28_05-vorstand_frank - Kopie.png ‎- Fotos.jpg
Strohgeländer
Leser

Mein Lieblingstrikot ist das Wiesn-Trikot aus der letzten Saison. Dazu habe ich leider keine schöne Geschichte wie swaltl , es gefällt mir einfach nur.

Was ich mit dem Trikot machen würde, wenn ich es gewinne, sollte klar sein.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg.

swaltl
Leser

Auch ein schönes Trikot.

Aber so eine schöne Geschichte kann halt nicht jeder haben. 😉

Aber was hilft es mir. Du hast wenigstens schon etwas gewonnen.

Strohgeländer
Leser

Du auch, Glückwunsch!

swaltl
Leser

Hab es gerade gesehen. 😉

BlauerEngel
Leser

Meins ist das Auswärtstrikot 2007/2008

Giorgo
Leser

Jetzt werd ich ganz nostalgisch.
Das Originaltrikot von 1966 hat mir am besten gefallen.
Da stand noch keine Werbung drauf und in ihm wurde die Meisterschaft errungen.
Diese Zeiten wird es nie wieder geben.

swaltl
Leser

Vor über fünfzig Jahren
An einem Tag im Mai
Da warn wir Deutscher Meister
Ganz München war dabei
Wir kämpfen immer weiter
Für unsren großen Traum
Noch einmal Deutscher Meister
Im Sechzgerstadion

knoblibrot
Leser

Beim 150 Jahre Trikot ärger ich mich heute noch dass ichs damals nicht gekauft hab -_-

Friedberger
Leser

Das ist eins meiner Lieblingstrikots, da der Löwe schön drauf ist und mit Liqui Moly einen regionalen familienfreundlichen Arbeitgeber zum Sponsor hatten, sowie vernünftig geschnittene Trikots für Bierbauchträger, nix italienisch-modisches-

s-l1600.jpg
Conny
Leser

Mein Lieblings Trikot ist das aus der Saison 12/13
Ich liebe neonfarben und nach langer langer Suche hab ich auch endlich eins für mich gefunden. Mein junior hat es mit Benny Lauth Flock.
💙🦁💙

Xtremchen1860
Leser

Mein liebstes Trikot ist das aus der Saison 95/96, da ich dazu viele schöne Erinnerungen verbinde. Auch das aktuelle Trikot gefällt mir sehr gut.

Skullduggerito
Leser

Das 150 Jahr Trikot ist einfach was besonderes.

Sechzig_Ist_Kult
Redakteur

Ich entscheide mich für das aktuelle Heimtrikot, weil ich es es (hoffentlich) noch lange mit dem Beginn einer neuen Zeitrechnung verbinden kann. Heimkehr nach Giasing, Rückkehr von Identität, Emotionen und Bescheidenheit… Sechzig ist einfach wieder Sechzig! Unserer Löwen machen wieder Spaß!

Ergänzung:
In der jüngeren Vergangenheit hat mir das Heimtrikot der Saison 2009/2010 am besten gefallen, der Löwe vorne drauf hatte schon was.
http://www.captain-trikot.de/wp-content/uploads/2009/07/1860-177×300.jpg

SechzgeMax
Leser

„Trikot 1860 München Home 2008/2009“ war in meinen Augen das schönste Trikot der Löwen. Leider war da das rote „Trenkwalder“-Logo drauf, aber dieses Löwen-Wappen ist richtig genial und wurde daraufhin oft kopiert von anderen Vereinen mit ihren Logos.

Bonus:

Platz 2: Auswärtstrikot der Saison 2015/2016
Platz 3: Trikot 1860 München Auswärts 2008/2009 (Schwarz-Blau)
Platz 4: Wiesn-Trikot 2015
Platz 5: Wiesn-Trikot 2017

jürgen (jr1860)
Leser

Nike Heimtrikot – 2005/2006 noch ohne Festina-Werbung

Florian
Gast
Florian

Das Trikot 2005/2006

Wallberger
Leser

Das aktuelle Heimtrikot!

Thomas
Leser

Nike Heimtrikot Festina – 2005/2006

DonZapata
Leser

Nike -Festina – blauweiß längsgestreift.
2005/06.

loewerobin
Leser

Mir gefällt das Aktuelle eigentlich ganz gut … oder so RetroTrikots mit tollem Kragen und weiss-blau gestreift.

Stefan87
Leser

Mein Lieblingstrikot ist das Heimtrikot von 95. Bestimmt nicht das schönste, aber halt mein erstes, mit Peter Nowak.

http://www.globalfootballshirts.com/1995-1996-1860-munich-home-football-shirt-adults-large-trikot-germany-3724-p.asp

swaltl
Leser

Ihr braucht gar nicht mehr mitmachen, für die Geschichte zu meinem Lieblingstrikot müsste ich den Preis eigentlich auf jeden Fall bekommen:

Ich gebe zu, mein Lieblingstrikot ist kein offizielles Trikot, aber die Geschichte dazu ist sehr gut. Schon als ich noch ein Kind war, hat mein Vater immer gesagt, dass ihm die 60 Euro für ein Kindertrikot mit Beflockung zu teuer sind.
2003 habe ich von meinem Vater ein selbst gemaltes Trikot bekommen. Hört sich komisch an, ich weiß. Im Grunde war es ein weißes T-Shirt  mit blauen Streifen. Auf der Brust war das Löwenwappen aufgenäht und auf der Rückseite waren Name und Nummer von Benny Lauth. Auch wenn es kein original Trikot war, es hat mir gefallen und ich habe es mit Stolz getragen.
Einen ganz besonderen Wert hat dieses „Trikot“ allerdings aufgrund eines Autogramms, dass auf ihm ist. Die Geschichte dazu macht dieses Trikot für mich so besonders:
Gegen Ende der Saison 2003/04 sind mein Vater trotz der vielen Niederlagen zum Trainingsgelände gefahren, um ein paar Autogramme der Spieler zu bekommen. Mein Vater meinte da schon „wer weiß wie lange die noch da sind“. Als wir ankamen, standen wir vor verschlossen Toren. Als wir den Ordner am Eingang fragten, wieso geschlossen sei, meinte er, dass gerade eben Gerald Vanenburg, der nach Falko Götz Interimstrainer war, entlassen wurde und deshalb kein Training stattfindet.
Ich war also komplett enttäuscht und richtig traurig, dass wir umsonst hingefahren waren. Als wir gerade wieder gehen wollten, kam durch das Tor ein mir damals nicht bekannter Mann. Man muss dazu sagen, dass ich schon zu der Zeit jeden Spieler und auch die Co-Trainer und so weiter wahrscheinlich erkannt hätte.
Als mein Vater ins um ein Autogramm bat, war nicht nur ich völlig verdutzt, sondern auch er. Ich habe dann ein Autogramm von ihm auf mein Trikot bekommen. Ich habe mir direkt gedacht „toll, jetzt ist mein schönes neues Trikot verunstaltet durch eine Unterschrift von jemandem, den außer meinem Vater überhaupt niemand kennt“. Ich bin also komplett traurig gewesen.
Mein Vater hat gemeint, dass ich nicht traurig sein muss, ich hätte schließlich ein Autogramm von Rainer Maurer, einem ehemaligen Spieler und damaligen Trainer der zweiten Mannschaft, bekommen. Wirklich glücklich war ich da zwar nicht, aber dann habe ich mich gedacht „naja, besser als nichts“.
Als wir mit dem Auto nach Hause gefahren sind kam im Radio die Meldung, dass Vanenburg entlassen wurde, was wir bereits wussten. Und dann kam der Moment, ab dem wir beide plötzlich völlig glücklich waren über mein Autogramm.
Wie es dazu kam? Der Nachrichtensprecher sagte: „Nachfolger von Falko Götz ist Rainer Maurer, der bisher die zweite Mannschaft betreut hat.“
Also hatte ich in Wirklichkeit nicht, wie ich bis dahin dachte, ein Autogramm eines nicht sehr bekannten ehemaligen Spielers. Sondern ich hatte das sehr wahrscheinlich aller erste Autogramm von Rainer Maurer als Trainer der ersten Mannschaft der Löwen.
Ab diesem Zeitpunkt war ich richtig stolz und habe das Trikot am nächsten Tag sogar in die Schule angezogen, obwohl die meisten meiner Klassenkameraden Rote waren.
Aber das sie mich wegen meinem Trikot, das auch noch selbst gemalt war, den ganzen Tag lang aufgezogen haben, dass war mir an diesem Tag völlig egal.

Lieber ArikSteen vielleicht könntest du mir sagen, ob ich die Teilnahmebedingungen erfülle, auch wenn mein Lieblingstrikot kein offizielles Trikot ist.

Stefan87
Leser

Ich will ja deine Geschichte nicht kaputt machen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass nach Götz Vanenburg Trainer wurde.

swaltl
Leser

Das war auch der Punkt, wo ich mir nicht mehr ganz sicher war. Ist ja auch schon etwas länger her. Ich hab gerade nachgeschaut, du hast recht. Zum Glück konnte ich meine Geschichte noch ändern. Danke für den Hinweis. 😉

ArikSteen

Das geht rein nach dem Losverfahren. Die Geschichte wird nicht bewertet.

swaltl
Leser

Das weiß ich doch. 😉 Ich wollte nur sichergehen, dass ich nicht vielleicht nicht in den Lostopf geworfen werde, weil es kein „echtes Trikot“ ist. Nicht dass ich hier diese tolle Geschichte noch ganz umsonst erzähle.

Übrigens auf jeden Fall danke, dass ich wegen der heutigen Herausforderung wieder mal an diese alte Geschichte erinnert wurde und sie hier erzählen konnte. 😉 Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich an diese Geschichte denke. 😍

swaltl
Leser

So, damit es mir jeder glaubt, kommt hier noch ein Bild

IMG_20171207_110212.jpg
swaltl
Leser

Vorderseite

IMG_20171207_110235.jpg
swaltl
Leser

Rückseite

IMG_20171207_110156.jpg
Sechzig_Ist_Kult
Redakteur

Tolle Story!!! DAS ist Fußball!!! BAAAAM!

Maurer war noch dazu ein super Löwentrainer und ein absolut Blauer! Leider wurde mir seine Arbeit bei uns ab und an zu sehr unterbewertet! Maurer war definitiv mein Lieblingstrainer der letzten Jahre (bis Biero kam)!

swaltl
Leser

Diese Geschichte war echt ganz großes Glück.

So geht es mir mit Maurer auch. Bei seiner ersten Amtszeit wurde er im Januar 2006 nach einem Unentschieden auf Platz 6 liegend entlassen. Am Saisonende wären wir unter seinem Nachfolger Schachner fast noch abgestiegen in die 3. Liga.
Und so lange wie er war kein Trainer im Amt nach Werner Lorant.

Sechzig_Ist_Kult
Redakteur

Würd mal sagen, das habt ihr euch verdient! Sind definitiv schöne Dinge, die einen prägen und in Erinnerung bleiben. Vor allem, wenn man noch jung ist. wink

Dass Maurer eine verhältnismäßig lange Zeit Trainer war, hatte schon seine Gründe! Die Entlassung Maurers war rückblickend für mich ein klarer Fehler, aber auch wieder mal Ausdruck unserer permanenten Überheblichkeit bzw.der überzogenen Erwartungshaltung der vergangenen Jahre. Ich hoffe allerdings durch den Doppelabstieg haben wir nachhaltig draus gelernt!

swaltl
Leser

Da hast du absolut recht. Durch diese Geschichte war für mich ganz endgültig klar, dass es für mich nie in Frage kommen wird, die Löwen im Stich zu lassen.

Um es mit einem Liedtext zu sagen:
Für immer und für alle Zeit,
es gibt nichts was uns entzweit.
Ganz egal was passiert auf der Welt,
es gibt nur eins was für mich wirklich zählt.
Ein Herz für die Löwen,
es schlägt nur für sie.
Steht’s alles zu geben,
wir trennen uns nie.
Ein Herz für die Löwen
bricht niemals entzwei.
Es ist unbestechlich,
bleibt alle Zeit treu.

Ich würde ja hoffen, dass Daniel Bierofka mindestens so lange wie Werner Lorant bei uns bleibt. 😉

Sechzig_Ist_Kult
Redakteur

Mindestens so lang und besser noch viel länger! Aber Fußball ist schnelllebig… Trotzdem habe ich bei Biero ein tolles Gefühl! Biero genießt völlige Wertschätzung und das eigentlich von Jedem!

Und ein toller Song mit tollem Text! So isses! Andere Clubs können da vor Neid erblassen!

swaltl
Leser

Ich weiß, es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Bierofka so lange bleibt. Aber ich wünsche es mir. Er ist auch wohl der erste Trainer seit langem, mit dem beide Gesellschafter vollkommen zufrieden sind.
Ismaik hat ja auf Facebook geschrieben, dass Pereira ihm angeboten habe, zu geringeren Bezügen zu bleiben. Aber Ismaik hat ihm erklärt, dass für ihn direkt nach der Relegation klar war, dass Bierofka Trainer werden soll.

Zum Thema „Andere Clubs können vor Neid erblassen!“: Ich hab gestern Abend Champions League geschaut. Direkt zu Spielbeginn war ich richtig geschockt:
Haben die Fans von RB Leipzig doch tatsächlich unsere Rufe „Einmal Löwe – Immer Löwe“ nachgemacht und gerufen Einmal Bullen – Immer Bullen“. 😱😵🤢

Sechzig_Ist_Kult
Redakteur

Jepp, hab ich gestern auch gesehen… Die Dosen können mir sonstwo runter rutschen…

Hey, hey, einmal Dose, immer Dose! wink

Wobei das mit dem Einmal ___ – Immer ___ gibt’s bei mehreren deutschen Vereinen, da sind wir wirklich nicht die Einzigen. Hab ich immer wieder gehört…

Aber bei uns ist es zweifelsohne am geilsten! Und am authentischten bzw. am wahrsten wink

Andinger
Leser
blau91
Redakteur

Das außergewöhnlichste Trikot dürfte wohl das Jubiläumstrikot zum 150 zigsten Geburtstag gewesen sein. Nicht zuletzt, weil man es beidseitig tragen kann. Hier hab ich im Übrigen einen Link gefunden, in dem die Trikots der vergangenen Jahre dargestellt werden.

https://www.tz.de/sport/1860-muenchen/aktuellen-1860-trikots-historischer-streifzug-3593664.html

sechzga1860
Leser

Das Wiesentrikot von 2016

rschmucker
Leser

Ich finde immer noch das gute alte „Frucade“-Trikot am geilsten (war aber sogar noch vor „meiner“ Zeit … aber wenn ich jemanden damit sehe, denke ich mir immer … „Des is geil“

- Werbung unseres Partners -