Heute zu Gast bei Oskar Dernitzky ist Hubert Pöllmann, bekannt aus verschiedenen Filmprojekten, die er über den TSV 1860 München und seine Fans gemacht hat. Seinen letzten Film „Was wäre 60 ohne seine Fans“ konnte er wegen der Pandemie nicht so veröffentlichen wie geplant, jedoch als CD erhältlich. Sollte jemand Interesse daran haben, kann er sich gerne beim Löwenfrühstück melden, wo er ihn käuflich erwerben kann.

Hubert wurde mit sechs Jahren Löwe an „Vaters Hand“ und hat alles miterlebt, was es als Löwe zu erleben gibt. Mehrere Abstiege und dann natürlich 2011 den Einstieg unseres Investors Hasan Ismaik. Er durfte auch die goldenen Jahre unter KH Wildmoser erleben, wie er erzählt.

Sein Fazit zu gestern: Die erste Halbzeit war noch ok. Aber dann hat die Mannschaft wieder genau so gespielt wie vor der Winterpause. Er ist auch der Meinung, dass die Mannschaft den Glauben an sich verloren hat. Gestern hat die Konkurrenz für 1860 gespielt – hat uns aber am Schluss nix geholfen.

Das Löwenfrühstück wünscht unserem Präsidenten Robert Reisinger alles gute zum Geburtstag.

(Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Löwenmagazins.)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Eglinger Bua

Laut einer anderen Sechzig Fan Website, ist Ismaik aktuell in München. Leider ist Reisinger aktuell in Südafrika.

Bine1860

wusste nicht mal die besagte Fanseite, dass er kommt, was er will und wielange er bleibt.

Eglinger Bua

Fakt ist nun mal, dass er in München ist. Mehr weiß ich nicht.

Bine1860

Fakt ist, wenn dann ist er schon vor dem gestrigen Spiel von wo auch immer losgeflogen. Und Fakt ist es erst, wenn man ihn wirklich sieht.